Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: FI 30mA oder 300mA?

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    also nimm deinen 30mA FI und bau den ein, viel besser gehts nicht mehr.

    Alles was schützt soll auch verwendet werden.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  2. #12
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.M Beitrag anzeigen
    Festanschlüsse wie z.B. ein Herd brauchen keinen FI. Dementsprechend gibt es dafür auch keine Vorschrift.
    Das ist, mit Verlaub gesprochen, absoluter Blödsinn.

    Im TT-Netz hast du ab spätestens einen B16 Automaten keine Chance mehr,
    in der Norm geforderte Abschaltzeiten einzuhalten, weil das die Erdungswiderstände einfach nicht hergeben.

    Im Falle des B16 Automaten würdest du nun also eine Schleifenimpedanz brauchen,
    die bei 50V in der Lage ist ~ 80A fließen zu lassen.
    R = U/I = 0,63 Ohm, das ist schon extremst niedrig, und bei genauer Betrachtung ist selbst das
    in den meisten Fällen schon absolut unrealistisch, diesen Wert dauerhaft auf den Level zu halten.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #13
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Im TT-Netz hast du ab spätestens einen B16 Automaten keine Chance mehr
    Betreibst du dein Herd im TT Netz ?


    Gruß Markus

  4. #14
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Mal ne andere Frage, betreibst du in deinem Herd einen FU der einen Ableitstrom besitzt, der größer den 30mA sein könnte?

    Also jetzt zwar schon Arbeitsfeldbedingt etwas her, aber noch nicht wirklich einen 30mA FI wegen eines Elektroherdes, der normal Funktioniert, rausfliegen sehn. Es gibt auch einige Wohnungen, wo ganze Etagen über einen einzigen FI laufen. Auch hier bisher noch nicht wirklich was gehört.
    Deine Frau scheint dir allerdings auch schon einiges zu Bedeuten, das du ein fest angeschlossenes Gerät über den FI laufen lassen willst.....
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  5. #15
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    Betreibst du dein Herd im TT Netz ?
    Is ja nicht so, das man sich das aussuchen könnte ...
    Oder mach mal EON und Co. klar, das du bei dir daheim jetzt unbedingt ein TN-Netz brauchst,
    weil dir 40€ für einen FI zu teuer sind ... solltest du was anderes ernten außer schelmischen Gelächter, sag bescheid.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #16
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    und einhaltung der Berührungsspannung (50V TT-Netz, 230V TN-Netz) da.
    l
    230V Berührungsspannug, wo hast du das her ?

  7. #17
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Dies ergibt sich indirekt aus der Formel für den höchstzulässigen Schleifenimpedanz.

    TT-Netz mit FI:
    Zs = 50V / I Delta N


    TT-Netz / TN-Netz (Schutz durch Überstrom-Schutzeinrichtung):
    Zs = U0 / Ia

    U0 = Außenleiter gg. Erde
    Ia = Strom der das Abschalten in der geforderten Zeit bewirkt


    Nachzulesen ist das ganze in der Aktuellen VDE 0100-410 Abschnitt 411.4/5

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #18
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dachte die Schleifenimpedanz richtet sich nach der Berührungsspannung von max.50V,
    und nicht die Berührungsspannung nach der Schleifenimpedanz.

Ähnliche Themen

  1. CPU 312 oder 314
    Von virk im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 21:50
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:43
  3. S5timer oder SFB oder Selberbasteln
    Von rumpelix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:49
  4. S7 400 oder S7 300
    Von Gehling im Forum Stammtisch
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 11:48
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 15:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •