Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Peltier-Element will nicht kühlen

  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Peltier-Element was ich gerne zum kühlen nutzen möchte.

    Techn. Daten:
    Abmessungen LxBxH: 40 x 40 x 3.8mm
    DeltaT Max: 72°C
    Max. Spannung: 24.6V
    Max. Temperatur: 110°C
    Maximale Leistung: 128.6W
    Maximaler Strom: 8.5A

    Aber es wird nur heiß, wenn ich eine Spannung anlege.
    Was mache ich falsch? Hatte damit noch nie zutun.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).
    Zitieren Zitieren Peltier-Element will nicht kühlen  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Polarität? zuviel Strom? "kalte" Seite nicht zur Wärmeabfuhr vorbereitet (Kühlblech, . . .)?????????????????
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hm, eigentlich kann man bei den dingern nichts falsch machen.
    Verpolen ist auch egal, dann wird nur jeweils die andere seite heiss/Kalt.
    Mann soll sie allerdings NICHT ohne Kühlkörper betreiben!
    sonst kaputt, und wenn kaputt, dann weder heiss noch kalt, zumindest war das bei mir bis jetzt immer so.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    @winnman:
    Hier ein paar grundlagen für dich:

    Durch Umkehr der Stromrichtung ist mit Peltier-Elementen sowohl Kühlen als auch Heizen möglich. Damit kann eine Thermostatierung von Bauteilen erreicht werden, wenn die Umgebungstemperatur oberhalb oder auch unterhalb der Solltemperatur liegt.

    Quelle:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element


    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  5. #5
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Reden

    Lustig!



    Was Mobi in seinem ersten Beitrag beschreibst ist kein Peltierelement sondern ein Widerstand (verwandelt Strom in Wärme). Aus meiner ERfahrung kann ich sagen, dass Geräte, die plötzlich die Eigenschaften eines einfachen ohmschen Widerstandes nachbilden, defekt sind.

    .
    Geändert von bimbo (10.05.2011 um 12:52 Uhr) Grund: schwer verständlich

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von bimbo Beitrag anzeigen
    Was Du in Deinem ersten Beitrag beschreibst ist kein Peltierelement sondern ein Widerstand (verwandelt Strom in Wärme).
    DeltaT Max: 72°C

    Ich denke schon, dass es ein Peltierelement ist.




    Zitat Zitat von bimbo Beitrag anzeigen
    Aus meiner ERfahrung kann ich sagen, dass Geräte, die plötzlich die Eigenschaften eines einfachen ohmschen Widerstandes nachbilden, defekt sind.
    Wenn du die polarität "falsch" anschließt heizt er immer.
    Bei Umkehr der Polarität sollte er kühlen.


    ( Unabhängig von deiner Erfahrung )


    Gruß Karl
    Karl

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Hi


    DeltaT Max: 72°C

    Ich denke schon, dass es ein Peltierelement ist.






    Wenn du die polarität "falsch" anschließt heizt er immer.
    Bei Umkehr der Polarität sollte er kühlen.


    ( Unabhängig von deiner Erfahrung )


    Gruß Karl

    Wenn Du meine primitiven Witze nicht kapierst, wie reagiert Du dann auf Scherze von normalen Menschen?

  8. #8
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Wenn du die polarität "falsch" anschließt heizt er immer.
    Bei Umkehr der Polarität sollte er kühlen.
    Gruß Karl
    Das stimmt so aber nicht...
    "Richtig" angeschlossen: Oben Kalt, unten warm.
    "Falsch" angeschlossen: Oben warm, unten kalt.
    Die Kühlboxen fürs Auto, wo man zwischen warm und kalt umschalten kann machen das genauso. (Ganz doof, wenn der Zigarettenanzünder falschrum angeschlossen ist. )

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  9. #9
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Reden

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, dass es ein Peltierelement ist.
    War!

  10. #10
    Avatar von Mobi
    Mobi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also, es läuft jetzt. Musste nur den Strom begrenzen auf max. 8,5 A, sonst zieht der alles was geht.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mobi für den nützlichen Beitrag:

    winnman (10.05.2011)

Ähnliche Themen

  1. kühlen mit FB41
    Von roman79 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 11:24
  2. Name von Datenbaustein Element wird nicht übernommen
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 10:55
  3. aktivX element aktualisiert sich nicht
    Von Johannes F im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 13:59
  4. Gehäuse mit Touchpanel kühlen
    Von PeterEF im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 18:57
  5. FB 58 Regelung zum Kühlen
    Von maninthedark im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •