Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Dimmer Ansteuerung

  1. #11
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    die Beiträge sind ja nicht schlecht, weichen jedoch stark von der Fragestellung ab.

    Es geht immer noch darum, wie man solch einen Baustein
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...archDetail=005

    mit ner Steuerung zum laufen bekommt. Stecker oder falschrum gibt es bei einer hart verdrahteten Anlage eigentlich nicht.

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  2. #12
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Beiträge sind ja nicht schlecht, weichen jedoch stark von der Fragestellung ab.

    Es geht immer noch darum, wie man solch einen Baustein
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...archDetail=005

    mit ner Steuerung zum laufen bekommt. Stecker oder falschrum gibt es bei einer hart verdrahteten Anlage eigentlich nicht.

    MfG CAS
    Das kann doch bei deiner Reputation, die du auf deiner Seite im Netz zeigst doch überhaupt kein Problem sein.
    Wenn jemand;
    [Zitat] CAS_Solution ist ein fabrikatsunabhängiger MSR- und GLT-Dienstleister für: [/Zitat]
    ist, dann erschreckt es mich persönlich doch sehr, wenn nach solchen technischen Grundlagen gefragt wird .

    Es gibt noch? keinen Widerstandsausgang aus ein PLC, da der Widerstand von dem Potential des Verbrauchers abhängig ist. Es gibt aber die Möglichkeit über Motorpotentiometer dies zu realisieren.
    Leider gibt es auch noch? keine potentialneutrale DA Wandler.


    bike

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (04.06.2011),LargoD (04.06.2011)

  4. #13
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    ...Stecker oder falschrum gibt es bei einer hart verdrahteten Anlage eigentlich nicht.
    Bitte?
    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    Meine Stehlampe, die an der Steckdose hängt, kann leider kein Dali.
    Wie passt das denn zusammen?

  5. #14
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    warum nimmst du kein dimmer von eltako? lässt sich mit 24v ansteuern, und hier im forum hat schon einer einen fertigen baustein dafür, der auch gut klappt, so ein eltako dimmer kannst du für 20-40€ in der bucht ersteigern. das ist immer noch günstiger als ein analogausgang.
    übrigens gibt es von velleman einen bausatz der lässt sich mit 0-10v ansteuern.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  6. #15
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Also zum Thema Dimmer und Günstig fallen mir ganz spontan 2 Sachen ein:

    1.: SSR Solid State Relais
    2.: DMX 512

    Vielleicht wäre das ja ein ansatz.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  7. #16
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    die Beiträge sind ja nicht schlecht, weichen jedoch stark von der Fragestellung ab.
    Meine letzte Antwort war die Antwort auf die Frage von J.K.

    Da ich dir mit meinem Wissen ja nicht helfen kann, bin ich dennoch
    erstaunt wie weit doch Anspruch (Homepage) und Detailwissen
    voneinander abweichen. Als GLT-Wissenträger müsstest du doch
    selbst wissen, das Bastelpfusch auf Dauer nichts bringt.

    Stelle dir mal vor, jemand gewinnt eine Ausschreibung gegen dich,
    weil nicht Profitechnik sondern ELV-Zeug einsetzt. Da wärst du
    bestimmt sauer, oder?

    Beerdige das Poti-Thema einfach, es sei denn du hast zu viel freie Zeit.

    Frank
    Grüße Frank

  8. #17
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    es ging ja auch nicht darum eine Lampe oder sowas anzusteuerun oder alternativen zu nennen, sondern wie man solch ein Gerät mit einer SPS zum laufen bringen könnte. Soweit ich weis, gibt es noch keine Ausgänge mit Widerstand (0...10K) oder so.
    Nimm doch ein Motorpoti [http://www.conrad.de/ce/de/product/4...434D.ASTPCCP2]
    Könntest du mit einen analogen Ausgang ansteuern, wenn du die schön auf
    einer Höhe im verteilerschrank einsetzt sieht das auch noch cool aus.
    Der Clou bei der ganzen Sache ist, fällt die SPS aus und das PG steht noch im
    Büro, hast du noch eine Notverstellung

    PS. Hausautomation finde ich Klasse
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #18
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    echt lustig, was sich die Leute so zusammenreimen.

    Ich frage nur nach einer einfachen Möglichkeit ein Gerät anzusteuern und schon fängt man mit Ausschreibungen usw an.

    Da ich schon diverse MSR Anlagen gebaut habe, kam die Frage von mir, ob es ein Gerät gibt, das so einen Widerstand(wie auch immer) ermöglicht.
    Scheinbar kennt keiner so ein Gerät, was mich im meinem Wissen bestärkt.

    Leute, macht es euch doch keine Gedakken darüber, was alles sein könnte. Es war eine ganz einfache Frage.

    Eventuell käme ja die Antwort: Nimm die Klemme KLXXXy und dann funktioniert das.

    Ist aber nicht so... kein Problem.

    MfG CAS
    www.cas-solution.de

    Alles geregelt...


    Weltraumflug in den USA zu gewinnen!
    Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze,
    und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!

  10. #19
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    EDQW/Weiden i. d. Opf
    Beiträge
    78
    Danke
    18
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Ich habe ein paar hiervon http://www.conrad.de/ce/de/product/1...archDetail=005 eingebaut. Braucht man halt analoge Outputs.

  11. #20
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo CAS,
    vielleicht auch eine Möglichkeit wäre: Tastdimmer z.B. B+J, 1. Impuls = An ; 2. Impuls = Aus ; langer Impuls = durchlaufen des Dimmbereichs. Natürlich SPS mit Relaisausgang.
    Ansonsten würde ich auch zu der 0-10V Analogvariante raten.

    Grüße Detlef
    Shit happens

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff Dimmer, wo kaufen?
    Von berc im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 23:06
  2. PID Regler und Dimmer Programmieren
    Von Andy258 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 13:54
  3. Dimmer funktion machbar?
    Von MacDeath im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 19:25
  4. Wie programiere ich einen Dimmer mit S7
    Von Rossi im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 19:25
  5. Dimmer mit 0-10V eingang
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 12:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •