Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Sichercheitsrelais für Fussschalter

  1. #21
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schaufel dir da mal besser kein Grab..
    - nun momental läuft die Maschiene mit Fussschalter, aber nur mit einem Schlisser ( von Fussschalter ) dierekt an SPS angeschlossen .

    Meinst du , wäre es besser so lassen und warten bis es was passiert?

    gruß

  2. #22
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    Meinst du , wäre es besser so lassen und warten bis es was passiert?

    gruß
    Nein!!!!

    Bist Du denn juristisch verantwortlich, d.h. gehst Du in den Knast, oder bevor das passiert, zahlst Du eine Geldstrafe???

    Ist das bei Euch geklärt?

    Gruß
    Tommi

  3. #23
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich bin nur als Elektriker eingestellt .
    Die Maschiene war schon so von andere Leute verdrahtet / aufgebaut, bevor ich kamm .

    Nur die Frage , als Elektriker muss ich :

    1 - diese " Lücke / Fehler " von Maschiene beseitigen .

    2 - oder ich muss nichts machen ? Nur Meister informieren und das war s von meine Seite ?

    Falls was passiert ( wenn ich lasse so und mache nichts an der Maschiene ) - wer wird in diese Fall beantwortlich für Arbeitsunfall ?

    gruß
    Geändert von waldy (04.10.2011 um 18:59 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wer trägt denn bei euch welche Verantwortung?


    MfG

  5. #25
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.814
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gehört einiges an speziellem Fachwissen und vor allem Erfahrung dazu eine Risikobeurteilung an einer Maschine durch zuführen. Die daraus resultierende Schutzmaßnahmen ebenso, bist Du der Meinung dieses Fachwissen und die Erfahrung zu haben? Ich denke nicht, also überlasse dies den entsprechenden Fachleuten, ich gehe davon aus das Du bei einem Maschinenbetreiber arbeitest, hier muss es Sicherheitsfachkräfte geben, bringe doch Deine Bedenken diesem vor oder wende Dich an Deinen Meister.
    Wenn Du diese Maschine umbaust bist Du verantwortlich!

  6. #26
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hi, die Maschiene war so gekauft ( ich gehe davon, das Maschiene war bei anderem Betrieb eingebaut und bei andere Firma in Betrieb genommen ) .

    Momental Maschiene steht noch in Stillstand - nur bevor die Maschiene wird an Strom angeschlossen - muss man Steuerung mit Fussschalter verbessern oder weiter so lassen ?

    gruß

  7. #27
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.284 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich bin nur als Elektriker eingestellt .
    Die Maschiene war schon so von andere Leute verdrahtet / aufgebaut, bevor ich kamm .

    Nur die Frage , als Elektriker muss ich :

    1 - diese " Lücke / Fehler " von Maschiene beseitigen .

    2 - oder ich muss nichts machen ? Nur Meister informieren und das war s von meine Seite ?

    Falls was passiert ( wenn ich lasse so und mache nichts an der Maschiene ) - wer wird in diese Fall beantwortlich für Arbeitsunfall ?

    gruß
    Waldy da ich davon übezeugt bin das dir Fachliche Kompetenz feht um disesen
    Fall beurteilen zu können, kann ich dir nur raten das an deinen Vorgesetzten weiter-
    zugeben. Wenn du da etwas eigenständig rumbastelst, ohne zu wissen was du
    da wirklich tust, kannst du im Unglücksfall dafür Haftbar gemacht werden und
    haftest Privat. Also lass lieber die Finger davon, Sicherheitstechnik ist Mittler-
    weile so Komplex und Anspruchsvoll, das selbst Fachleute schnell an Grenzen
    kommen.

    Das ist ein gut gemeinter ratschlag.

  8. #28
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.284 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    hi, die Maschiene war so gekauft ( ich gehe davon, das Maschiene war bei anderem Betrieb eingebaut und bei andere Firma in Betrieb genommen ) .

    Momental Maschiene steht noch in Stillstand - nur bevor die Maschiene wird an Strom angeschlossen - muss man Steuerung mit Fussschalter verbessern oder weiter so lassen ?

    gruß
    Waldy lass die Maschine von einen Fachmann beurteilen, es kann hier keine
    Antwort geben was zu machen ist oder was zu lassen ist, ohne die Maschine
    in Augenschein genommen zu haben.

  9. #29
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    ohne zu wissen was du
    da wirklich tust
    - nach deine Aussage, ohne zu wiessen kann man nicht welche Schaltplan oder Verdrahtung zu ändern . Da die Maschiene wird sonst sowieso ohne welche Kenntnisse in Steuerung was ändern - wird sowieso das nicht funktionieren. Da muss man erst man wiessen, was änderst du überhaupt in Steuerung .

    Ich habe eine Klare Frage hier gestellt - das ich brauche Tipp, welche Fussschalter und passende Sichercheitmodul paasen richtig zusammen.

    Da bei betätigung Nottaster von Fussschalter Hydravlik-Ventile mit Sicherheitsrelais werden abgeschalten und Maschiene wird in Not-Halt zustand umgeschaltet.

    gruß

  10. #30
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.284 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Waldy, unsere Hinweise sollen keine Kritik an deine Fachkompetenz sein,
    aber bitte sei einfach vorsichtig. Sicher hast du eine eindeutige Frage gestellt
    und du hast auch eindeutige Antworten bekommen, Tommi hat dir ja ein Gerät
    in Beitrag #5 genannt. Aber im weiteren Threadvelauf, zeigte sich doch das du
    dir garnicht bewusst bist, was eine Veränderung in einer Maschine heißt.
    Werte es lieber als Positiv, das wir dich darauf Hinweisen, wir kennen dich ja
    schon ein paar Jahre und wollen dich vor einen Fehler schützen.
    Ich bin schon ein paar Jahre länger wie du im Geschäft glaube ich und Retrofit
    ist einer meiner Kernaufgaben, aber ich hole mir sehr gerne Rat von Kollegen
    und Externen Rein um sicher zu sein das ich nichts übersehe.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •