Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Pegelwandler 9V --> 24V, Hallsensor an SPS

  1. #21
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ok, so ein Spannungsregler hab ich gerade kein rumliegen. Dauert also noch etwas bis ich die Elektronik beisammen hab.
    Wo kann ich die Spannungsfestigkeit ablesen, ist das der Buchstabe nach 78 ? Im Katalog fand ich keine Angabe.

  2. #22
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo Pockebrd,
    Mein Hinweis für die Spannungsfestigkeit bezog sich auf die Kondensatoren und nicht auf den Spannungsregler. Beim Spannungsregler hat man keine richtige Wahl. Im Datenblatt findet man die Angabe unter "Maximum Ratings". Die 78xx Typen habe meist eine kurzzeitige max. Spannungsfestigkeit von etwa 35V. Die Dauereingangsspannung sollte aber darunter liegen (ist bei Dir ja mit 24V der Fall). Die Zahl nach der 78 gibt übrigens den Spannungswert am Ausgang des Reglers an (7809 heißt also 9V feste Ausgangsspannung).
    Bei dem Kondensator am Eingang sollte die Spannungsfestigkeit bei 50V liegen, um mögliche Spannungsspitzen der 24V Versorgung auszuhalten.

  3. #23
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    achso, dann hab ich was verwechselt.

  4. #24
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    So, melde mich zurück. Den Spannungsregler hab ich zusammen gelötet. Funktioniert auch fast.
    Hab abwechselt 24V oder 0V wenn ich den Sensor mit ner Brücke simuliere.
    An der SPS funktioniert es nicht, wenn ich den Draht an den Eingang der SPS anschliese, fällt meine Spannung auf 9V ab.

    Gruß Markus

  5. #25
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Pockebrd Beitrag anzeigen
    An der SPS funktioniert es nicht, wenn ich den Draht an den Eingang der SPS anschliese, fällt meine Spannung auf 9V ab.
    Gruß Markus
    Das verstehe ich nicht. Dieses Verhalten könnte z.B. durch einen zu geringen Eingangswiderstand der SPS entstehen (wie hoch ist der eigentlich?). Oder Du hast nicht 10kOhm als Pull-Up sondern einen viel höheren Widerstand genommen. Du kannst versuchsweise den Pull-Up auf 1kOhm reduzieren. Dann fließen 24mA. Der Widerstand sollte dafür mindestens 1W vertragen (rechnerisch 0,576W). Wenn die Spannung dann immer noch zusammenbricht, ist was "faul". Has Du evtl. Optokoppler-Eingänge an der SPS? Has Du wirklich die SPS-Masse mit der Sensor-Masse (und Spannungsregler-Masse) verbunden?

    Mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •