Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Suche einen Positionsschalter mit mechanischer Verlängerung

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich suche für eine Wasserklappensteuerung (im Freien, -20°C bis ca 40°C + Sonneneinstrahlung) ein Positionsschalter. Das Blöde ist das die Schalter annähernd im Wasser stehen und auch im Winter mit Eis bedeckt werden können. So in regelmässigen abständen ersaufen die bisher eingesetzten.
    Gibt es keine Mechanische Verlängerungsachse a la Bowdenzug, dass ich die Schalter ins trockene Verlegen kann ? Sollte aber dann schon 5 Meter lang sein. U.U wären auch induktive Sensoren i.o Müssen aber das ständige Wasser und Kälte abkönnen.

    Unbenannt.JPG
    grün = senkrechte position der Klappe
    lila = waagerechte position der Klappe
    rot = momentane Positionschalter

    Danke vom Wälder
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111
    Zitieren Zitieren Suche einen Positionsschalter mit mechanischer Verlängerung  

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Was wäre denn mit einem Lasertaster o.ä., der oberhalb des Wasserstands positioniert wird? Kann das "linke" Wasser höher stehen als die Klappe selbst? Was wäre mit einem Seilzug, vielleicht etwas wartungsintensiver, die Schaltung ist aber ausserhalb des Wassers positioniert.

    Eine mechanische Verlängerung könntest du doch über einen geführten Stab erhalten, der dann einen normalen Taster betätigt. Ginge das?

    GRuß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  3. #3
    Avatar von Waelder
    Waelder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    @TimoVoss
    Ja das Linke Wasser kann u.U. höher stehen als die Klappe. Die Klappe sogar überfluten. Das zugeführte Wasser ist direkt von einem Fluss und kann auch Festmaterial wie z.B. Holz oder Äste im Winter auch Eisschollen enthalten. Einen empfindlichen Sensor brauche ich da gar nicht erst einbauen. Leider
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Nimm doch einen Pneumatik-Schalter.
    Schalter----->Druckluftschlauch----->Kontaktblock

    Die sind Robust, und du kannst die Elektrik ins trockene verlegen.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Unimog-HeizeR für den nützlichen Beitrag:

    Waelder (29.08.2012)

  6. #5
    Avatar von Waelder
    Waelder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Oha wenn ich da was Google... ich sag nur Waschmaschine,Whirrpool und Schwimmbad.. das wird noch was werden.
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111

  7. #6
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo Waelder

    Sowas in der art meinte ich, die habe ich aber auch schon als Grenztaster und Einbauschalter gesehen.
    (an das andere ende der leitung kommt dann natürlich ein Druckschalter, den finde ich nur gerade nicht)

    http://de.rs-online.com/web/c/schalt...tatigungsbalg/

    Andere idee: Induktive Sensoren bekommt man doch in IP67!
    Dann wäre unter Wasser tauchen doch kein Problem!

    Gruß Timo
    Geändert von Unimog-HeizeR (29.08.2012 um 17:50 Uhr)
    TOHISPARTS




  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Unimog-HeizeR für den nützlichen Beitrag:

    Waelder (30.08.2012)

  9. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Wie präzise müssen die Schalter arbeiten? Eventuell kann man Schwimmerschalter (sogenannte Birnen) missbrauchen, die an der Klappe starr befestigt sind.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #8
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Wälder,

    bei Baumer gibt es Ultraschall Füllstandssensoren, natürlich Wasserdicht. Ich weiß nur nicht ob die mit Eisbelag auch noch funzen. Einfach mal anrufen und beraten lassen.

    Grüße

    Detlef
    Shit happens

  11. #9
    Avatar von Waelder
    Waelder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    @Dagobert
    Eigentlich muss das dingens nicht präzise sein, die Klappe wird mit Hydraulik bewegt, blöderweise steht der Zylinder voll im Wasser ja nach Lage der Klappe sonst hätte ich da was machen können. So "ungefähr" Stellungsrückmeldung wäre schon i.o.

    @det
    Ultraschall kann ich vergessen leider.

    @Unimog
    die Schalter habe ich auch schon angesehen. Aber die sind mir ein wenig zu Empfindlich. Ich hab mir mal von IFM einen rausgesucht und zwar den : http://www.ifm.com/products/de/ds/IFM212.htm
    das dingens müsste es eigentlich ab können.

    Ich freu mich schon auf die Montage voll im Wasser und Matsch...
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111

  12. #10
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Waelder Beitrag anzeigen
    @Dagobert
    Eigentlich muss das dingens nicht präzise sein...
    Na dann nimm doch meinen Vorschlag an! Mit Wasser oder Feuchtigkeit hast du dann erst einmal keine Probleme mehr. Weißt du was ich meine? Du mußt die Dinger nur irgendwie an der Klappe befestigen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwimmerschalter
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. Tür Positionsschalter Schmersal
    Von seb992000 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 08:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 15:54
  3. Positionsschalter in Sistema, welcher Aufbau
    Von cam1704 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 22:10
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 08:43
  5. Positionsschalter mit Einleitertechnik
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 23:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •