Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Photovoltaik

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute,

    vielleicht könnt Ihr mir kurz aushelfen: Mein Mann und ich wir planen eine neue Photovoltaikanlage auf unserem Hausdach zu installieren. ...Wir haben nach einer aufwendigen Internetrecherche und Recherchen bei Anbietern vor Ort uns von diesem Anbieter mehr oder weniger überzeugen lassen: Lebensdauer einer Photovoltaikanlage. ....Kennt Ihr diesen Anbieter. Habt Ihr schon Erfahrungen mit Ihm sammeln können? ....wir wollen auf Nummer sicher gehen, daher die Anfrage. ....vor allem interessiert unjs ob die Angaben zur Lebensdauer der Anlage stimmen.
    Liebe Grüße und bis bald.

    Freuen uns auf ein Feedback.
    Zitieren Zitieren Photovoltaik  

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    253
    Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Falsches Forum würde ich sagen.

    Solarforum: http://www.solar-forum.de/

    Gruß
    Joe

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    @Joe

    Nicht falsches Forum, sondern flasche Rubrik.

    @mcert
    Habe selbst keine Anlage und kenne den Anbieter nicht.
    Neben der reinen Kostenfrage würde ich eher zu Anbietern aus der näheren Umgebung tendieren.
    Gibts im Bekanntenkreis oder Nachbarschaft vielleicht bereits Besitzer einer PV-Anlage, dann
    mit denen doch mal sprechen.
    Bei der Beratung mit dem Anbieter auch auf die tatsächliche Ausbeute achten, hier
    wird Unwissenden schnell eine höhere Ausbeute verkauft. Ist die Anlage erstmal bezahlt und
    nach 3 Jahren merkst du dass die errechnete Energie bei weitem nicht stimmt, weil es
    die Ausrichtung zur Sonne gar nicht hergibt.

    Das mit der Lebensdauer stimmt als Angabe, wobei eher die Faustregel gilt bei 20 Jahren / 80% garantierte Leistung.
    Jedoch die Erfahrungen und Verbesserungen bei der Fertigung haben derzeit wohl bessere Werte.
    Wichtig hier finde ich die Herkunft der Module. Bei renomierten deutschen Hersteller kannst du
    davon ausgehen das die Leistungsangabe auf dem Schild auch dem Modul entspricht. Dann gibt es
    aber auch Module bei denen auf dem Typenschild "Made in ...(Europa)" draufsteht, aber eigentlich aus China
    kommt. Da kommt es drauf an wie die Leistungskontrolle durchgeführt wird. Da ich in der Branche unterwegs bin,
    weis ich, dass zum TÜV für die Zertifizierung natürlich ein gutes Panel gesendet wird, aber bei der Leistungsmessung in der
    Produktion die Messgeräte auf Umsatz getrimmt werden. Einige Hersteller klassifizieren Ihre Module (A-Ware, B-Ware,..)
    Dann gibts da auch noch Panels direkt aus China,wo bei Weitem nicht das rauskommt, was drauf steht.

    Lebensdauer der Umrichter ist wirklich geringer. Hier lohnt es sich durchaus genauer hinzuschauen, denn ist z.B. in der Amortisationsrechnung
    ein defektes Gerät kurz nach der Garantiezeit mitkalkuliert? Denke es ist schon wichtig, insbesondere
    wenn die Anlage durch einen Kredit finanziert wird.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hoffe dass die Uni Stuttgart halbwegs neutral ist, ein Vergleich verschiedener Module:
    http://www.ipv.uni-stuttgart.de/fors...tem/index.html

Ähnliche Themen

  1. Photovoltaik
    Von johan35 im Forum E-CAD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 04:34
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 17:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •