Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: 230V AC über 3poligen Leistungsschütz

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    49
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    in einer kleinen Maschinensteuerung haben wir einen Frequenzumrichter mit leistungsschütz. der FU hat eine Netzspannung von 230V AC (Schuko-Stecker). Die Versorgungsspannung des FU wird über einen Leistungsschütz zu- und abgeschaltet.

    Meine Frage: Wie muss ich einen 3poligen Leistungsschütz belegen, wenn ich nur 230V AC 1polig habe?

    L1 - T1 +230
    L2 - T2 frei
    L3 - T3 Neutralleiter?

    oder wird +230 über alle 3 pole geschliffen?
    oder +230 über l1-t2 und Neutral über l3-t3?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Zitieren Zitieren 230V AC über 3poligen Leistungsschütz  

  2. #2
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bin zwar nur ein kleiner Elektriker Praktikant!

    Aber nach meinem Wissen sollte der Nulleiter nicht geschaltet werden!

    Wegen Fi Schalter und so!

    Gruss

    Und die Phase normal über einem Pol!

  3. #3
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Also ich würde den Neutralleiter auch nicht zwingend über das Schütz schalten.
    Die Phase kannst du über nur einen Kontakt oder aber schleifen, das ist egal.

    Ich hab auch schon gesehen, dass sie 3 Kontakte parallel geschaltet waren, damit sinkt dann die Last am einzelnen Kontakt und man kann ein kleineres Schütz nehmen.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Ich würde allpolig schalten, also L1 und N, da durch den Schukostecker nicht festgelegt werden
    kann wo die Phase L1 ist. Ein schleifen über den dritten Kontakt ist nicht erforderlich, diese wird
    bei Bimetallschaltgeräten (zb Motorschutzschaltern; Motorschutzrelais) gemacht um eine gleichmäßige
    auslastung damit eine Schieflast nich zur Auslösung führt.

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kistecola Beitrag anzeigen
    oder wird +230 über alle 3 pole geschliffen?
    Es ist gängige Praxis den L1 über alle drei Kontakte (aber bitte immer in der gleichen Flussrichtung) zu schleifen.

    Wenn man unbedingt N schalten will bzw. muss (z.B. in Frankreich Vorschrift) dann geht das nur mit einem passenden Schütz,
    wo auch N aufgedruckt ist. Dieser hat dann 4 Schaltkontakte bzw. 2 Kontakte (L1 - L2/N)

    Alle anderen Möglichkeiten würde ich unter Pfusch einordnen wollen.

    Frank
    Geändert von IBFS (25.10.2012 um 17:43 Uhr)
    Grüße Frank

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 1985zottel Beitrag anzeigen
    Ich hab auch schon gesehen, dass sie 3 Kontakte parallel geschaltet waren, damit sinkt dann die Last am einzelnen Kontakt und man kann ein kleineres Schütz nehmen.
    Und was ist, wenn die drei Kontakte nicht exakt gleichzeitig schließen? Das ist eine wirklich abenteuerliche Variante

    Frank
    Grüße Frank

  7. #7
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich bleibe dabei!

    Ich schalte bei meinen Sachen nie den Nulleiter ausser am Fi Schalter!

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ampel Beitrag anzeigen
    Ich schalte bei meinen Sachen nie den Nulleiter ausser am Fi Schalter!
    Solange du mit deiner Meinung in Deutschland bleibst, solange ist ja alles in Ordnung

    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ampel Beitrag anzeigen
    Ich bleibe dabei!

    Ich schalte bei meinen Sachen nie den Nulleiter ausser am Fi Schalter!
    Lieber Praktikant der FI Schutzschalter muß vor der Stckdose sitzen, in der später
    der Schuckostecker gesteckt wird.....warte ich mal dir ein ASCII Bild


    Sicherung -> Zähler -> Leistungschalter -> FI -> Sicherung -{lange Leitung}- Steckdose -> Schuckostecker -> Schütz -> FU = Motor
    Geändert von rostiger Nagel (25.10.2012 um 18:09 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So meinte ich das auch!

    Das ist mir auch klar!

Ähnliche Themen

  1. 230V AC (schuko-Steckdose) Über Motorschutzschalter
    Von Kistecola im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:12
  2. Leistungsschütz
    Von Arbeiter2011 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 09:21
  3. 230V über SPS (Compact Schneider Electric) ansteuern
    Von Moste im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 14:10
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 16:29
  5. Leistungsschütz mir drei Öffnern?
    Von brossi_lgs im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 20:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •