Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Trendverlaufdarstellung

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe ein großes Problem und zwar handelt es sich um eine Trendverlaufdarstellung anhand einer Excel Tabelle zu erstellen.
    Meine Aufgabe ist es Impulse zu erfassen und diese, dann mit Excel auszuwerten.
    Jetzt ist es aber so, dass ich so eine Art Intervall brauche um einen Anständigen
    Trendverlauf hin zu bekommen.
    Es sieht folgender maßen aus:

    2012-11-14-13:28:09 1
    2012-11-14-13:38:50 1
    2012-11-14-13:38:55 1
    2012-11-14-13:39:01 1
    2012-11-14-13:39:06 1
    2012-11-14-13:39:12 1
    2012-11-14-13:39:18 1
    2012-11-14-13:39:32 1
    2012-11-14-13:39:44 1
    2012-11-14-13:40:02 1
    2012-11-14-13:40:22 1

    Diese Daten möchte ich in einem 15 sekunden Zyklus zusammenzählen.
    Das Bedeutet dann Zum Beispiel:
    2012-11-14-13:38:55 =3
    2012-11-14-13:39:10 =2
    ...usw..
    hätte vieleicht einer eine Idee?

    Im Vorraus schon mal danke.

    MFG

    Newbie
    Zitieren Zitieren Trendverlaufdarstellung  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Jetzt ist es aber so, dass ich so eine Art Intervall brauche um einen Anständigen
    Trendverlauf hin zu bekommen.
    wieso das? Zeiten vernünftig skalieren, also z.B. Differenz Sekunden ab erstem Wert berechnen, dann Diagramm mit Diagrammtyp "Punkt(x/y)".

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Newbie88 (24.11.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Newbie88 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich habe ein großes Problem und zwar handelt es sich um eine Trendverlaufdarstellung anhand einer Excel Tabelle zu erstellen.
    Meine Aufgabe ist es Impulse zu erfassen und diese, dann mit Excel auszuwerten.
    Jetzt ist es aber so, dass ich so eine Art Intervall brauche um einen Anständigen
    Trendverlauf hin zu bekommen.
    Es sieht folgender maßen aus:

    2012-11-14-13:28:09 1
    2012-11-14-13:38:50 1
    2012-11-14-13:38:55 1
    2012-11-14-13:39:01 1
    2012-11-14-13:39:06 1
    2012-11-14-13:39:12 1
    2012-11-14-13:39:18 1
    2012-11-14-13:39:32 1
    2012-11-14-13:39:44 1
    2012-11-14-13:40:02 1
    2012-11-14-13:40:22 1

    Diese Daten möchte ich in einem 15 sekunden Zyklus zusammenzählen.
    Das Bedeutet dann Zum Beispiel:
    2012-11-14-13:38:55 =3
    2012-11-14-13:39:10 =2
    ...usw..
    hätte vieleicht einer eine Idee?

    Im Vorraus schon mal danke.

    MFG

    Newbie
    Hallo,
    ich denke das bekommst du nur mit Programmierung (Excel = VisualBasic ??) hin.

    Falls die Ausgangsdaten nicht als "echte" Excel Datei vorliegen, sondern z.b. als CSV kann man das eventuell einfacher mit seiner bevorzugten Programmiersprache lösen.

    bg
    bb

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu bits'bytes für den nützlichen Beitrag:

    Newbie88 (24.11.2012)

  6. #4
    Newbie88 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Danke für eure Hilfe,aber was ist denn der einfachere weg?Oberchefe wie meinst du das genau mit den Differenzsekunden?
    Hättest du ein beispiel?

    MFG

    Newbie

  7. #5
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    wie meinst du das genau mit den Differenzsekunden
    na beispielsweise zwischen Deinem ersten Wert und dem zweiten sind es 10 Minuten und 41 Sekunden, also 641 Sekunden. Zwischen dem ersten Wert und dem dritten sind es 5 Sekunden mehr, also 645 Sekunden usw. Diese Werte gepaart mit den Messwerten dann als x/y dargestellt ergeben Deine Kurve.

  8. #6
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    und als Beispiel:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Newbie88 (24.11.2012)

  10. #7
    Newbie88 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oberchefe bist echt ein Lebensretter,kann man das auch anhand von funktionen machen??oder hast du das alles selber eintippen müssen?
    Ich glaub bin zu blöd dafür das zu verstehen, das mit der Zeit habe ich ja verstanden, aber wie kommst du auf die Ergebnisse der Messwerte? bei 659 hast du plötzlich wieder 2, dann wieder einen Messwert..wo finde ich den Zusammen hang?

    Mfg

    Newbie
    Geändert von Newbie88 (24.11.2012 um 15:34 Uhr)

  11. #8
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    ich dachte es geht nur um die Darstellung. Wenn Du unbedingt das Raster willst: bitteschön.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Newbie88 (24.11.2012)

  13. #9
    Newbie88 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    DANKE DANKE DANKE Oberchefe, ich versuchs gerade zu verstehen, wie bist du auf die Rasterpunkte und auf die Anzahl der Schritte gekommen?

  14. #10
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    ich dachte es geht nur um die Darstellung. Wenn Du unbedingt das Raster willst: bitteschön.
    Also Respekt,

    hab ganz schön lang drauf gucken müssen bis mir klar wurde wies geht , da ich auch SUMMEWENN nicht kannte. Gute Überlegung zur Lösung.


    bg
    bb
    Zitieren Zitieren cool  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •