Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kleinsteuerung in Zwischenprüfung - Elektroniker-EG

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag erstmal,

    ich bin neu in diesem Forum und hoffe das ich auch die richtige Unterverteilung für mein Thema erwischt habe.

    Es geht um folgendes Problem:

    Ich stehe kurz vor meiner Zwischenprüfung, welche eine SPS von Siemens (LOGO!) beinhaltet.
    Jetzt hat mich der einzige Meister in E-Technik meiner Firma verlassen, weshalb ich auch die Firma wechseln werde, aber dies geht erst nach meiner Zwischenprüfung die in 2 Wochen statt findet (Bin der einzige Azubi dort). Also kann ich auf Hilfe aus meinem Betrieb verzichten.

    Jetzt besitze ich schon eine LOGO! für 12/24V also Kleinspannung. Geschaltet werden soll aber eine mit 230V betriebene Bunkerleuchte (über Taster).
    Es besteht für mich keine Möglichkeit diese noch einmal umzutauschen oder sonstiges.
    Letzte Möglichkeit wäre selber kaufen für zweihundert Euronen, welche ich allerdings vermeiden wollte.

    Jetzt zum eigentlichen Prozedere:
    Kann ich (nur) die Ausgänge mit einer Phase (230V) belegen und diese seperat mit einer 10A Sicherung absichern?
    Zusätzlich zum abgesicherten Trafo (10A Sicherung) der die LOGO! versorgt?!
    Und wie muss ich dann die Eingänge belegen? Kann ich dort auch 230V anlegen von den Tastern?

    Ein Klassenkamerad hat mir dies so vorgeschlagen jedoch bin ich skeptisch und will auch nicht meine vorhandene LOGO! einfach verbraten.


    Ich wäre sehr dankbar über mögliche Lösungen da ich wirklich am verzweifeln bin und deshalb meine Prüfung nicht in den Sand setzen möchte.


    MfG

    engineerinprogress
    Zitieren Zitieren Kleinsteuerung in Zwischenprüfung - Elektroniker-EG  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Die Eingänge haben mal ganz sicher 24V. Die mögen die 230V schon mal nicht.
    Bei den Augängen kommt es darauf an, ob due Transistor oder Relais-Ausgänge hast.
    Bei Relaisausgängen kannst du natürlich 230V schalten.

    Gruß
    Diter

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Also,
    deine Logo stellt dir 24VDC zur "Verfügung". Damit kannst du den Taster versorgen, also 24VDC hin und 24VDC getastet zurück auf einen der Digitaleingänge.
    Falls du Relais-Ausgänge hast, solltest du schauen, welche Art von Verbraucher du anschließt.

    Ich glaube, die Relaisausgänge der Logo! lagen immer bei ca. 3A maximalbelastbarkeit.
    Da du hier "Bunkerleuchte" schreibst, weiß ich nicht, ob du einen ohmschen Verbraucher (Glühbirne) oder einen induktiven verbraucher (Leuchtstofflampe) anschließen willst.
    Bei letzterem solltest du zum einen nicht die Relaisausgänge direkt verwenden, sondern auf andere Relais (flush-Power Relais von Weidmüller oder sowas, weiß den namen nicht mehr sorry) ausweichen.
    Die Spannung ist hier kein Problem.

    Solltest du nur Transistorausgänge haben, was ich nicht vermute, dann MUSST du gezwungenermaßen auf externe Relais ausweichen.
    Die Ausgänge solltest du nach deren Maximalbelastbarkeit absichern, bei induktiven verbrauchern aber auf jeden Fall mit Trägen sicherungen oder Leitungsschutzschaltern des Typs C.


    Ein letzter Tip für dich:

    Wenn du in der Nähe einen größeren Betrieb hast, der eventuell Prüfungen im Haus durchführt, dann frage ganz ungezwungen dort nach, ob du die zwischenprüfung bei ihnen machen kannst.
    Dies bleibt denke ich dir überlassen, so wie du es hier schreibst.

    Die meisten Betriebe haben hier Verständnis und würden dich "mitmachen lassen".
    Zu uns kamen auch immer einige Fremdfirmen.

    Das kommt aber alles darauf an, wieviel Zeit du noch hast. Wo kommst du genau her, und welchen Ausbildungsberuf hast du gewählt?

    Beste Grüße,

    Florian

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Mein Vorschlag geht ebenfalls zu Taster anschließen zwischen 24VDC und LOGO-Eingängen und am LOGO-Ausgang auf JEDEN Fall ein ausreichend fettes Relais oder gar einen Schütz anschließen, der dann die 230VAC/max 10A für die Leuchte schaltet.

    PS:
    Was lernt eigentlich ein Azubi "Elektroniker-EG (Energie- und Gebäudetechnik?)" heutzutage in beinahe 9 Monaten?
    Wie man technische Datenblätter von elektrischen Geräten liest sollte eigentlich schon dabei gewesen sein, Berechnen von einfachen elektrischen Stromkreisen sowieso ...

    Sorry, diese Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Bunkerleuchte ist so eine ganze einfache Ovalleuchte mit einer 60 Watt Glühbirne.

    Die sollte man über die Relais der Logo schalten können


    Sent from my iPad using Tapatalk

  6. #6
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hallo engineerinprogress,

    welche Prüfung hast du?? http://www.stuttgart.ihk24.de/aus_un...ruehjahr_2013/

    Mir kommt das spanisch vor, das bei einer Zwischenprüfung mit LOGO 230V geschaltet werden sollen. Normalerweise werden immer die 24V für die Simulationsplatine geschaltet.
    Alles andere wäre neu..

    @PN/DP: Die Zwischenprüfung ist nach 1 1/2 Jahren..

    Gruß
    MeisterLampe81
    So viel Technik und nur Probleme!!

  7. #7
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MeisterLampe81 Beitrag anzeigen
    Hallo engineerinprogress,

    welche Prüfung hast du?? http://www.stuttgart.ihk24.de/aus_un...ruehjahr_2013/

    Mir kommt das spanisch vor, das bei einer Zwischenprüfung mit LOGO 230V geschaltet werden sollen. Normalerweise werden immer die 24V für die Simulationsplatine geschaltet.
    Alles andere wäre neu..

    @PN/DP: Die Zwischenprüfung ist nach 1 1/2 Jahren..

    Gruß
    MeisterLampe81
    Nein, bei uns die Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik haben auch in ihrer Zwischenprüfung die 230V Logo. Allerdings müssen diese nicht vor Ort komplett über die Bedientasten programmieren sondern können eine programmierte Logo mitbringen. Allerdings müssen sie im mündlichen Teil der Prüfung (Kundenübergabe) dann vor Ort eine Änderung machen. Meisst eine Zeit ändern oder z.B. einen Eingang invertieren.

    Nicht jeder ist ein einer Automatisierungsfirma, viele Lehrlinge in "Schlitzbetrieben" dürfen halt nur Schlitzen und Kabel eingipsen, vllt. mal ne Steckdose anklemmen. Wer dann (Fach)Abitur oder schon eine Ausbildung hat kann das erste Lehrjahr überspringen und steht dann wirklich mit 9 Monaten Praxis in der Zwischenprüfung.


    Sent from my iPad using Tapatalk

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für die vielen Antworten, es ist die Logo mit Relaisausgängen! Daher werde ich nun damit meine 25W Bunkerlampen, Kellerlampen oder Schildkrötenlampen schalten . Dann noch einen B16 Automaten hinter die Logo für jeden Stromkreis oder reicht es die Zuleitung der Ausgänge mit einem B16 Automaten abzusichern?! Und die Eingänge natürlich mit 24V, richtig. Den Strom hierfür nehme ich vom zweiten Plus-Kontakt des Trafos.

    Ich werde das ganze demnächst einmal testen, vielen Dank erstmal.

Ähnliche Themen

  1. Prüfung Elektroniker für Automatisierungstechnik
    Von PeterEF im Forum Stammtisch
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 16:36
  2. Suchen Programmierer und Elektroniker
    Von tesla-automation im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 13:57
  3. Suchen Elektroniker Betriebstechnik
    Von MeisterLampe81 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:07
  4. Was sollte ein elektroniker wissen =)
    Von Insane im Forum Stammtisch
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 12:32
  5. Stelle als Elektroniker FR Automatisierungstechnik
    Von Tecchannel im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 15:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •