Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SPS Bauteile / Umwandlung von Signalen

  1. #1
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,
    vielleicht kann mir ja jemand hier im Forum weiter helfen.
    Ich habe nun vor kurzem meine Weiterbildung für SPS beendet und erarbeite gerade ein Referenzprojekt.
    Darin geht es mit unter darum das Gewicht von dem Schwerlast Produkt zu erfassen und mit dem Max Sollwert der höchstens in die Anlage darf zu vergleichen. Ich hab an Fleet Managment zu erst gedacht nur es gibt ja auch mobile waagen an den Staplern die das Signal versenden können. Nur finde ich leider da keine Angaben bisher in welchem Format das an den Rechner gegeben wird (INT,DINT,Real,binär).
    Ich hoffe hier kann mir vielleicht jemand weiterhelfen da eine Lösung zu finden.
    Zitieren Zitieren SPS Bauteile / Umwandlung von Signalen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Waagen haben wie alles andere auch div. Kopplungsmöglichkeiten:
    - Analog am einfachsten, aber ungenausten
    - Seriell in div. Protokollen
    - Feldbus in der unüberschaubaren Anzahl an Bussystemen

    Formate gibts von div. Herstellern auch so mehr oder weniger alles:
    ASCII, REAL, INT, DINT etc.

    Also kurzum, deine Frage ist extrem allgemein, und von daher gar nicht sinnvoll zu beantworten.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Avatar von Elektra
    Elektra ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja das was mich interessiert ist das Ausgangssignal was per funk an die Zentrale geschickt wird ob man das gleich in dem format schicken kann das man es weiter verarbeiten kann zb <=i kleiner als oder gleich dem Wert das das Produkt höchstens haben darf oder brauch man da noch mal extra zb eine steckkarte die das gemessene umwandelt in den wert?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Funk: Gibts ungefähr gefühlt 20000 Möglichkeiten, Freqeunzen Protokolle etc.
    Ob und wie du darauf zugreifen kannst ist ohne konkrete Typen reinste Spekulation.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Avatar von Elektra
    Elektra ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das ist ja mein problem das wie ...
    die wiegung ist ja da um schnell zu entscheiden drauf auf die anlage oder nicht ... darum ja was ist da eine einfache lösung für geht das mit Fleet Managment auch so wie ich mir das denke das er das an den zwischen server schickt umrechnet und ein fertiges digital wert für ein vergleich raus kommt den man in der sps mit dem höchsten sollwert der sein darf vergleicht oder muss erst in awl normiert werden und dann weiter verarbeitet werden

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elektra Beitrag anzeigen
    Ich habe nun vor kurzem meine Weiterbildung für SPS beendet und erarbeite gerade ein Referenzprojekt.
    Ohh mann, was haben die Dir denn dort beigebracht?

    Zuerst musst Du wissen, welchen Sensor Du hast. Je nachdem, welche Kommunikationsmöglichkeit der Sensor bietet, musst Du das richtige Steuerungssystem auswählen. Dann musst Du wissen, wie die Zufahrt zur Anlage unterbunden werden soll. Danach richtiet sich die Kopplung Steurungssystem -> Berechtigungssystem.

    Erst wenn Du das alles weisst, kannst Du mit dem Programm anfangen...

    Evtl. hat die Waage auch ne eingebaute Grenzwertüberwachung, dann kannst Die Waage direkt mit dem Berechtigungssystem koppeln, und brauchst gar keine zusätzliche Steuerung...

    Ohne dass Du die Komponenten/Schnittstellen kennst, brauchst Du nicht anfangen irgendetwas zu programmieren...

  7. #7
    Avatar von Elektra
    Elektra ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Ohh mann, was haben die Dir denn dort beigebracht?

    Zuerst musst Du wissen, welchen Sensor Du hast. Je nachdem, welche Kommunikationsmöglichkeit der Sensor bietet, musst Du das richtige Steuerungssystem auswählen. Dann musst Du wissen, wie die Zufahrt zur Anlage unterbunden werden soll. Danach richtiet sich die Kopplung Steurungssystem -> Berechtigungssystem.

    Erst wenn Du das alles weisst, kannst Du mit dem Programm anfangen...

    Evtl. hat die Waage auch ne eingebaute Grenzwertüberwachung, dann kannst Die Waage direkt mit dem Berechtigungssystem koppeln, und brauchst gar keine zusätzliche Steuerung...

    Ohne dass Du die Komponenten/Schnittstellen kennst, brauchst Du nicht anfangen irgendetwas zu programmieren...
    An dem Programm schreib ich ja nicht ich bin ja erst bei der auswahl der Komponenten, es soll eine entladung werden von 20´ high cube containern die aber nicht schwerer sein dürfen als 10 tonnen für die anlage ... darum die wiegung durch den Stapler für Container wodurch entschieden werden soll und damit ich weis ob da noch eine komponente zwischen muss oder nicht wollte ich ja wissen wie die daten ca sind von dem sensor (sprich übertragung) da ich auch eine dokumentation darüber machen soll was verwendet werden soll zb stapler für container welches modul welche wagge ich ausgewählt hab und system und dann irgentwann fang ich erst mit programmieren an (ja auch die förderbänder soll ich ca auswählen was ich empfehle)
    Geändert von Elektra (29.05.2013 um 12:04 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Elektra
    Elektra ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    http://www.pfreundt.de/download/pros...elprospekt.pdf die waage zb wollt ich für den stapler nehmen nur es stehen ja mehrere möglichkeiten der übertragung zur verfügung wie msb schon sgate und du darum wie löse ich das infrarot übertragung, funk .
    Geändert von Elektra (29.05.2013 um 13:08 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Ob es ASCII, REAL, INT oder DINT ist, ist ja erstmal egal. Das kannst du im Programm hin und her wandeln wie du willst und dann vergleichen. Die Frage ist erstmal, wollt ihr ein Kabelgebundes System oder ohne Kabel. Wenn ihr es Wireless wollt, dann musst du schauen ob GSM oder Funk. Bei GSM musst du natürlich dann am besten eine SMS-Flatrate haben oder SMS zum günstigen Preis. Da gibts aber extra Pakete für industrielle Aufgaben. Wenn ihr Funk macht, dann musst du schauen, welches Frequenzband genutzt wurd und dann dementsprechend den Empfänger wählen. Dann am besten gleich einen Empfänger wählen mit einer passenden Feldbus-Schnittstelle, also Profibus, Interbus, Profinet, ... .
    Wenn du dann alles zusammen hast, haste immernoch ne große Auswahl an SPS-Hersteller, weil eigentlich schon jede SPS mit sowas umgehen kann. Also nimm dann am besten die, mit der du dich am besten auskennst, mit der du gelernt hast. Bzw. mit der sich deine Kollegen am besten auskennen.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  10. #10
    Avatar von Elektra
    Elektra ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die Antwort das hat mich schon ein ganzen Stueck voran gebracht nun ... Ich hab mich für Funk entschieden. Darum dickes danke an dich und die anderen für die Hilfe
    Geändert von Elektra (30.05.2013 um 13:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Umwandlung von Schuetzschaltung in SPS-Progr.
    Von carelesswhisper im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 18:31
  2. Speichern von analogen Signalen Logo Vs S7 1200
    Von Scopydick im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 11:54
  3. Sicheres Erkennen von Signalen
    Von eugen im Forum Simatic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 16:12
  4. Mehrfachnutzung von analogen Signalen
    Von Johannes F im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 09:11
  5. Interne Verarbeitung von Signalen in einer SPS
    Von bse8 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 16:40

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •