Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schuko-Gartenleitung (Gummileitung) H05, H07, N07, ....

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    440
    Danke
    141
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    hoffe die Kategorie passt halbwegs.

    Hab vor kurzem beim Discounter für Lebensmittel, Büroartikel und Freizeitbedarf ein "Verlängerungskabel" 25m entdeckt.
    Da mir sowas noch für die alljährlichen Gartenarbeiten fehlt dachte ich "oh praktisch, aber taugt das was die Gebrüder Albrecht da verkaufen".
    Vor allem wollte ich wissen, ob der Preis von 20 EUR passt, oder man im Baumarkt seines Misstrauens auch so günstig weg kommt oder ...

    Schon beim Lesen des Anhängers wundere ich mich etwas. "zur zeitweisen Verwendung im Außenbereich geeignet"

    Also mal die H05.... Nummer Google hin geworfen und Tatsache, die Leitung ist nicht für den Dauergebrauch im Freien gedacht ?!?!
    OK, ich will keine 24 Stunden Beton mischen, wird ja auch mal Nacht, aber wozu kaufe ich mir sowas.
    Dann heute im Baumarkt (mit Kurpfälzer Ursprung). Die selbe Leitung vom Typ her für 25 EUR.

    Nun aber die Krönung, für mehr Geld, eine N07.... Leitung. 'N'? Dachte das sei 'H' wie harmonisiert.
    Dazu noch ÖVE und sonst was auf der Leitung.
    Also wieder zu Google und aha, das ist lt. z.B. Meinhart Kabel eine Leitung die zwar der H07... entspricht, aber nach österreichischer Norm gebaut und auch nur in Östereich auf Baustellen eingesetzt werden darf.

    Gibt es deutschen Geschäften keine gescheite und für Deutschland zugelassene Leitung für "Dauereinsatz" im Freien? Oder muss ich da zum Elektrogroßhandel meines Vertrauens (bin privat und habe daher keinen) und lege dann >40 EUR für 25m Leitung hin?
    Was habt ihr zu Hause in der Garage hängen bzw. nehmt ihr bei der IBN um mal eben vom nächsten Pfeiler Strom fürs Laptop zu borgen (OK das ist indoor)?

    Gruß aus der Ecke Ulm

    P.S. Wenn ich dann noch Wikipedia mein Misstrauen schenke steht da, das 'N' für nationale Leitung im Gegensatz zur 'H' harmonisierten Leitung steht. Aber unter "Deutschland"
    --
    ohm200x
    Zitieren Zitieren Schuko-Gartenleitung (Gummileitung) H05, H07, N07, ....  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Privat benutze ich H07BQ . Wird als Meterware z.T. ganz günstig online angeboten. Stecker/Kupplung dran und gut.

    http://picture.yatego.com/images/4ae...54-1589240.jpg

    Ist eventuell nicht ganz das Optimale, aber ist ja auch nicht für den Dauereinsatz.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

  3. #3
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    845
    Danke
    261
    Erhielt 121 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    ich tendiere zu dieser hier:
    http://www.lappkabel.de/produkte/ans...n/h07rn-f.html

    alternativ habe ich für meinen schiwegerpap mal folgende leitung besorgt:
    http://www.lappkabel.de/produkte/ans...wer-061kv.html
    gruss Markus

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich benutze bei sowas immer H07-BQ-F 3x2,5mm^2.

    Vorteile:

    nahezu unverwüstlich
    hebt sich farblich sehr gut vom Untergrund hab (haben die sogar mal in Lila bestellt, seit dem klaute niemand mehr unsere Leitungen weil es doch sehr eindeutig war von wem sie stammten)

    Nachteile:

    Recht teuer

    Grüße

    Marcel

  5. #5
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen

    Ich verwende auch nurnoch:

    H07BQ-F

    Wie Matze schon Schrieb: Unverwüstlich, da kann in schlimmsten fall auch mal ein Stapler drüberfahren.
    Gibts übrigens auch mit Firmennamen oder: "Geklaut bei Firme YXZ" Bedruckt!

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ohm200x Beitrag anzeigen
    Schon beim Lesen des Anhängers wundere ich mich etwas. "zur zeitweisen Verwendung im Außenbereich geeignet"

    Also mal die H05.... Nummer Google hin geworfen und Tatsache, die Leitung ist nicht für den Dauergebrauch im Freien gedacht ?!?!
    OK, ich will keine 24 Stunden Beton mischen, wird ja auch mal Nacht, aber wozu kaufe ich mir sowas.
    Um sowas zu begreifen ist zuallererst mal die Kenntnis der Normen nötig, ansonsten verwirren die Begriffe eher, als das diese nutzen.

    Zeitlich begrenzte Verwendung im Freien:
    Heißt mit anderen Worten, das Ding ist für alles geeignet wofür man ein Verlängerungskabel üblicherweise braucht, nur muss dieses eben zeitlich begrenzt sein.
    Wenn du also 24 Stunden Beton mischt, dann ist das halt eben so, konkret genannte typische Anwendungen wären: mal was Bohren, Rasenmähen etc.
    Wobei Beton mischen unter Umständen wieder als "Baustelle" zu werten ist, und hierfür wären dann Leitungen für schwere Beanspruchung also z.B. H07RN-F oder H07BQ-F nötig.

    Dauerhafte Verwendung im Freien:
    Hier nimmst du das Kabel, schmeißt das durch die Gegend, und da liegt es dann die nächsten x Jahre,
    sprich es ist sämtlichen Witterungseinflüssen ausgesetzt, von Sonnenstrahlung bis Eis.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 06:31
  2. 230V AC (schuko-Steckdose) Über Motorschutzschalter
    Von Kistecola im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:12
  3. Welche Norm FI+Schuko?
    Von joki007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 15:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •