Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Temperatursensor auswählen mit Multiplexer?

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und ebenso unerfahren im Umgang mit dem Thema SPS.
    Jedoch bin ich wirklich begeistert was man mit solch einer Steuerung alles anfangen kann.

    Ich möchte mit Hilfe einer PC basierenden Steuerung (Siemens WinAC Basis 4.0) eine

    Solarthermieanlage
    Heizungsanlage
    Photovoltaikanlage

    steuern. Für die Steuerung benötige ich ca.
    20 analoge Eingangssignale (hauptsächlich Temperatursensor Pt100 od. Pt1000)
    20 digitale Eingangssignale (Winkel od. Seilzugsensoren, Durchflussmesser, Spannungsmesser)

    Anzusteuern sind:
    4 Umschaltventile (EIN/AUS) 220V-5W-0,04A
    4 Mischerventile (Strömstöße 0-140s) 220V-5W-0,04A
    8 Umwälzpumpen 220V-(60 W - 250 W)
    14 Getriebemotoren über Frequenzumrichter 220V-300W

    Siemens hat vorgeschlagen eine Schnittstellenkarte im PC für Profibus und eine ET200M zu nehmen – (diese kann aber nur 8 Module aufnehmen).
    Nach meinem bisherigen Kenntnisstand würde ich mich eher für eine ET200S entscheiden, da diese mit bis zu 64 Modulen erweiterbar ist.
    Preislich sind die beiden Varianten fast gleich.

    Wie würdet Ihr entscheiden?

    Das Zweite Problem ist, die Analogeingabe etwas effizienter zu gestalten, (weil die AE Module das teuerste an der ganzen Sache ist).
    Ich bin kein Elektroniker aber habe hier im Forum schon so etwas ähnliches gelesen, jedoch leider nicht bis ins kleinste Detail verstanden.

    Ich stelle mir vor, dass man mit einem Multiplexer (z.B. 2-MUX) jeweils 4 Temperatursensoren auf einen Analogeingang schalten kann?!
    Dazu bräuchte man dann sicherlich pro Analogeingang noch 2 Digitalausgänge um den Multiplexer schalten zu können??

    Kann man das so machen oder ist das quatsch?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Zitieren Zitieren Temperatursensor auswählen mit Multiplexer?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    das kannst du ruhig machen. bei so einer anlage kommt es ja nicht auf ein paar sekunden bei der temp an.

    grundsätzlich kannst du so vorgehen.

    ausgang1 ansteuern, der relais1 (=fühler1) schaltet. fühler1 wird zur ao 'durchgestellt'
    einen moment warten (übern daumen->1sek) den wert einlesen und an die stelle für fühler1 (z.b. db10.dbd10) speichern.

    ausgang2 ansteuern, der relais2 (=fühler2) schaltet. fühler2 wird zur ao 'durchgestellt'
    einen moment warten (übern daumen->1sek) den wert einlesen und an die stelle für fühler2 (z.b. db10.dbd14) speichern.

    usw.
    und von vorn

    wenn alle werte eingelesen wurden. alle relevanten daten in einen arbeits-db kopieren.

    die steuerung arbeitet mit den daten des arbeits-db.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wieso eine pc-basierte steuerung?
    wäre eine hw-sps nicht ausreichend bzw. stabiler/pflegeleichter?


    ansonsten wären noch komponeten von beckhoff denkbar.

    entweder das koplette system, oder nur die perepherie.

    also an die profibuskarte von siemens kommt ein buskoppler von beckhoff und auf den packst du die gewünschten e/a...

    (ggf. mehrere buskoppler um besser zu dezentralisieren)

    die e/a module von beckhoff sind wesentlich flexibler und günstiger als die von siemens. auserdem sind die wandlungszeiten schneller, aber das wäre bei dir egal...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #4
    sashluc ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank erstmal für die schnellen und guten Antworten.

    Ich habe mich für eine PC basierende Steuerung entschieden, weil diese scheinbar am günstigsten / flexibelsten ist. WinAC Basis kann ich relalativ günstig erwerben. (Das ist günstiger als eine S7 300 CPU 313C) Ich brauche also nur noch die Schnittstellenkarte und die dezentrale Peripherie.

    Als Schnittstellenkarte wollte ich das nur halb so teure "Beckhoff PCI-Profibus Interface FC3101" nehmen.
    Mit den anderen Komponenten von Beckhoff hab ich mich leider noch nicht beschäftigt.

    @volker
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Vielleicht könntest Du mir noch einen Tipp geben, welcher Multiplexer für meine Aufgabe am besten geeignet ist?
    Ich möchte gerne die Pt1000 Temperaturfühler mit 4 Leitern nehmen.
    Sind die durch den MUX geschleiften Analogwerte mit den Ausgangswerten identisch oder verändern sich diese?

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.450
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Hallo sashluc,

    Der Einsatz einer Beckhoff-Anschaltung bietet sich hier sehr gut an. Für deine Ventile und Mischer gibt es preiswerte Triac-Module und für deine Pumpen Relaismodule mit Handbedienebene. Mit beiden Modulen kannst du die Netzspannung direkt schalten.

    Zur Temperaturmessung mit PT1000 (nicht PT100!) kannst du einen bzw. zwei 16fach-Multiplexer von RINCK einsetzen, in Verbindung mit der Beckhoff KL3202-0028 (Klimabereich). Diese Klemme hat zwei Kanäle an welche du jeweils einen MUX anschließen kannst. Zur Adressierung der MUX benötigst du nur 4 digitale Ausgänge. Die Disable-Signale der MUX müssen in diesem Falle nicht beschaltet werden, da beide MUX pararell arbeiten. Die KL3202 mit Klimabereich gibt es nur zweikanalig. Bei deinen 20 Temperaturkanälen kommst du mit zwei dieser MUX preiswerter als mit Relais! Sie arbeiten kontaktlos und du hast noch jede Menge Reserve.

    siehe auch (mit links zu Herstellern):
    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewt...ghlight=kl3202

    Über dem MUX hat man einen Verlust, der sich in der Anwendung mit PT1000 mit ca. -6°C bemerkbar macht. Aus diesem Grund verbietet sich die Verwendung von PT100, der Messbereich würde sich zu stark verschieben. Nicht benötigte Eingänge kann man mit Präzisionswiderständen beschalten, um den genauen Messfehler zu ermitteln. Diesen kann man dann im Programm korrigieren. Die Klemme liefert außerdem Meldungen zur Bereichsüber- und Unterschreitung, die man im Programm ebenfalls jeden der insgesamt 32 Kanäle zuordnen kann.

    Vierleiteranschluss ist hier jedoch nicht möglich. Ich denke, bei PT1000 ist Vierleiter auch nicht notwendig.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren Re: Temperatursensor auswählen mit Multiplexer?  

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Etwas ähnliches haben wir hier schon mal diskutiert.

    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewt...lemente+relais

    Nebenbei: Thermoelemente kannst du dir einfach aus Draht des entsprechenden Materials (gibt's als Meterware) selbst fertigen. Die Klemmen 331x von Beckhoff machen dir die Vergleichsstelle und Linearisierung und lösen Zehntelgrad auf.

  7. #7
    sashluc ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für die Tipps und Antworten.

    Das ist genau das, wonach ich gesucht habe.
    Zitieren Zitieren Vielen Dank  

Ähnliche Themen

  1. Multiplexer
    Von chivas im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 19:30
  2. Multiplexer ansteuern
    Von Bastelfrosch im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 19:28
  3. Software Multiplexer
    Von dieter1953 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 12:11
  4. Multiplexer Pt100
    Von MichaelHuf im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 10:42
  5. Temperatursensor
    Von franky193 im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 17:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •