Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: 220V DC vs 24V DC Steuerspannung

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    31
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle!

    Mich würde sehr interresieren, welche vor-/nachteile hat 220V DC gegenüber 24V DC als steuerspannung? 220V DC (kann auch 110V DC sein) wird zum Beispiel in Kraftanlagen benutzt.

    Ich denke 220V DC ist viellecht besser wenn es zu Signal-Rausch-Verhaltnis kommt?

    Welche EMV-probleme kann man evt. mit 24V DC in hochspannungsanlagen erleben?

    Vielen dank!
    Zitieren Zitieren 220V DC vs 24V DC Steuerspannung  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Bist du sicher mit der 110 bzw 220 DC, bei den Spannungen ist es doch eher
    Wechselspannungen. Was verstehst du unter Kraftanlagen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    31
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, ich bin sicher mit der DC, in solchen anlagen ist es oft eine stationäre Batterie.

    Kraftanlagen kann zum Beispiel ein Kraftwerk sein, oder ein unterstation im Hochspannungsnetz.

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Hintergründe liegen wohl weit einige Jahrzehnte zurück. Da jemanden zu finden der dass erklären kann wäre
    auch super für mich zu erfahren. Ich hatte auch schon Anlagen mit 48V DC. Die 110V kenne ich von einigen
    Energieversorgern. Das eigentliche Hauptproblem liegt wohl bei den Querschnitten und Leitungslängen der Kabel.
    Je höher die Spannung, desto geringer der Querschnitt und je länger die Kabel werden sie dicker; grob gesagt. Ob das der einzigste Grund ist? Bin gespannt auf weiteres.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Alexandro für den nützlichen Beitrag:

    Not-Aus (24.12.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Je höher die Spannung desto geringer der Querschnitt ist imho ein entscheidender Grund!
    Der ebenso, und funktionell sogar wichtigerere Grund dürfte damit im Zusammenhang stehen:
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/26611136
    Gleichzeitig lässt sich eine DC-Spannung durch eine entsprechende Anzahl Akkus auch sehr einfach Puffern, und das ganze ist auch im Prinzip weit zuverlässiger möglich als bei einer klassischen AC/DC/AC-USV.

    Bei Wechselspannung ist es ab einer gewissen Leitungslänge durch kapazitive Streuung im Kabel möglich, das Schütze nicht mehr abfallen, bei DC existiert dieses Problem in der Form nicht.
    Diese Kraftwerksanlagen haben im Regelfall ja eine relativ große räumliche Ausdehnung, und werden/wurden sehr häufig mit räumlich weit entfernter Klappertechnik/Leittechnik gesteuert.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Not-Aus (24.12.2013)

  8. #6
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Öhm,
    110V DC? Und auch 220V DC? Interessant. Ich sehe da aus dem Stegreif eher mehr Probleme als Nutzen. Ich denke da in Richtung Personensicherheit, Gleichstrom ist das gefährlichste überhaupt, Lichtbogenlöschung, nicht nur in den Sicherungseinrichtungen. Alles schwer beherrschbar. Und das macht das ganze sicher auch sündhaft teuer. Der Einsatzgrund muß also sehr triftig sein.

    Gruß
    Mario

  9. #7
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    31
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke alle für ihre Antworte!

    Ich denke auch das zuverlässigkeit eine Rolle spielt, also viele DC/DC-converter usw vermeiden, wenn man eher die 220V/110V Batterie direkt benutzen kann.

    Wie sieht es eigentlich aus mit 24V DC und Wiederstand gegen Rausch in solchen Anlagen. Nur null erden und dann kein Problem?

    MSB: Danke für das Link, ich bin für jede Litteratur über diese Thema dankbar.

    Mfg Not-Aus

  10. #8
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Peronensicherheit ist bei 110/220V und DC wohl mehr als gefährlicher als bei AC. Ohne Frage.
    Einfach nen FI rein und fertig ist?
    Muss aber einen anderen Grund haben warum die Energieversorger immer noch 110V DC in Ihrer Leittechnik verbauen. Ist glaub immer noch Standard vor allem bei MS-Anlagen und deren Steuerung/Anzeigen.
    Deshalb bräuchten wir da einen Alten Hasen für die Hintergründe und Aufklärung.

  11. #9
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    1. Also je mehr Bauteille in der Anlage sind umso mehr Probleme können auftreten.

    2. Die 24V DC einfach erden und fertig ist, geht so einfach nicht so lösen.

    In der Regel wenn bei AC-Steuerspannung nicht geerdert muss Isolationsüberwachung sein.

    Bei DC gibt es keinen Rausch!? Also warum Erden um das zu verhindern!

    Ob die DC Seite (Minus) geerdert werden muß kann ich auch nicht sagen.

    Was sagt den das Datenblatt vom Konverter dazu? Bitte mal reinstellen oder welcher Typ das ist.

    Bei AC kein Problem Erden (0V) oder Isolationsüberwachung und fertig.

  12. #10
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    @Alexandro, JEDE Spannungsversorgung rauscht. Es ist nur die Frage wie stark.
    Zweitens schaltet man mit dem handelsüblichen Kram der Etechnik keine Gleichspannungen in dieser Höhe, die Lichtbogenlöscheinrichtung, sofern überhaupt vorhanden, ist nicht für diesen Betrieb bemessen. Bei Strömen größer 1A brennt das einfach weiter, mit allen Folgen
    Drittens ist ein Rauschen nicht mit einer Erdung zu verhindern, diese ist im übrigen auch bei 24V in Steuerungen Vorschrift, wir hatten mal in der BG einen durchaus realen Fehlerfall durchgespielt in dem sogar in dieser Spannungsebene die Notwendigkeit deutlich gezeigt wurde. Inwieweit die Schutzmaßnahmen in Netzen mit höherer Spannung aussehen entzieht sich meiner Kenntnis.
    Womit wir beim nächsten Thema wären, schließe bitte Deine Bildungslücke in Sachen Schutzmaßnahmen, die Bemerkung mit dem FI und DC, naja. Sorry, das darf man so nicht stehenlassen. Es ist erlaubt und durchaus auch Pflicht simple Fragen zu stellen, nur bitte nicht mit gefährlichem Halbwissen glänzen, es wäre schade um das Forum.

    Edit:
    Was mir gerade noch einfällt, ergänzend zum MSB, hatten wir hier nicht einmal vor einigen Jahren so einen Fall mit einer 3x1,5er Strippe ewig lang (1km?) zu einer Pumpstation irgendwo in der Pampa, wo dort der Schütz nicht abfiel?

    Gruß
    Mario
    Geändert von mariob (24.12.2013 um 15:12 Uhr)

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    Not-Aus (24.12.2013)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 01:32
  2. Netzgerät 230V AC / 220V DC
    Von knabi im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 08:05
  3. Steuerspannung
    Von Atommolch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 21:05
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 21:43
  5. 24V als Steuerspannung in der Anlage
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 21:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •