Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rollladenmotor verriegeln mit 2 Wechslerrelais

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe hier in meinem Haus 17 Rollläden, die jeweils mit Elektromotoren rauf und runter per SPS gefahren werden sollen.
    Ich habe dazu schon 34 Finder Koppelrelais 24V/230V angeschafft.

    Dafür suche ich gerade nach der optimalen Schaltung zur gegenseitigen Verriegelung der Koppelrelais.
    Also was die Wechselschaltung genau abdecken sollte ist:

    1. Es kann immer nur in eine Richtung gefahren werden. Eine
    Zeitverzögerung sollte nicht notwendig sein.

    2. Die Benutzung einer Kammbrücke sollte möglich sein, um die 230V zu
    brücken.

    3. Über die Ansteuerung von nur jeweils einen Relais sollte das Fahren
    des Rollladen möglich sein (Notfallschaltung für Ausfall der SPS). 24V auf die Finder Relais mit Dioden?

    Ich habe dazu folgenden Vorschlag. Auf dem Bild kann man sehen, das nur
    Klemme 11 und 14 brückbar sind.

    Ich hoffe ihr habt noch ein paar gute Tipps.

    Vielen Dank

    kami
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Rollladenmotor verriegeln mit 2 Wechslerrelais  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also ... ich kenne die Rolladen-Schaltung so :
    L auf den Kontakt 11 des 1. Relais.
    Kontakt 12 des 1.Relais auf Kontakt 11 des 2.Relais.
    Kontakt 14 des 1.Relais auf den Auf des Motors.
    Kontakt 14 des 2.Relais auf den Ab des Motors.
    N an den Motor.

    Das sieht dann "etwas" anders aus, als bei dir ...
    Der Sinn der Übung ist, dass bei einem Kontakt-Hänger, den du früher oder später bekommst, nicht dein Motor auf beiden Richtungen bestromt wird (was ihn beschädigen würde).

    Gruß
    Larry

  3. #3
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,

    okay sehe ich das so richtig, das es sich hierbei um die optimalste Schaltung handelt? Ich habe hier keine Probleme und keine Ansteuerung von beiden Richtungen gleichzeitig? Leider kann ich hierbei ja nicht so viele Kammbrücken einsetzen oder hat dazu jemand noch eine Optimierung? Kann nur die Klemmen brücken, die Kreise angezeichnet haben?

    Außerdem möchte ich gerne die Ansteuerung der Relais im Normalfall über die SPS-24V Digitalausgänge machen, aber ich möchte noch als Redundanz über einen Schalter die Rollläden rauf und runterfahren können. Dazu habe ich mir überlegt die Diodenschaltung zu verwenden. Was meint ihr dazu? Wie kann ich das besser machen? Es geht ums fahren der Rollläden, wenn nur noch das 24V Netzteil läuft und die SPS tot ist.

    Vielen Dank.

    Gruß kami
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kami Beitrag anzeigen
    Außerdem möchte ich gerne die Ansteuerung der Relais im Normalfall über die SPS-24V Digitalausgänge machen, aber ich möchte noch als Redundanz über einen Schalter die Rollläden rauf und runterfahren können. Dazu habe ich mir überlegt die Diodenschaltung zu verwenden. Was meint ihr dazu? Wie kann ich das besser machen? Es geht ums fahren der Rollläden, wenn nur noch das 24V Netzteil läuft und die SPS tot ist.
    Wozu brauchst Du da die Dioden?
    Ich glaub' nicht, das sich 'ne (tote) SPS für die 24Vdc interessiert, die eventuell vom Schalter zum Ausgang zurück kommen könnten. Und dem Schalter sind die 24Vdc vom Ausgang erst recht egal.

  5. #5
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja okay, da die Schalter aber von außen leicht zugänglich sind, will ich das lieber absichern und da ich die Schalter ja nicht direkt brücken kann, brauche ich die eine Diode auf jeden Fall.

    Gruß kami

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kami Beitrag anzeigen
    will ich das lieber absichern und da ich die Schalter ja nicht direkt brücken kann, brauche ich die eine Diode auf jeden Fall.
    Aber was soll die Diode da absichern, das Du sie auf jeden Fall brauchst?
    Auch eine lebende SPS sollte mit 24Vdc Rückspannung an ihren Ausgängen umgehen können. Und die Schalter liegen auf der anderen Seite eh' auf 24Vdc.

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Die Diode(n) braucht man nur, wenn man mit einem Taster mehrere Relaisspulen schalten will.
    Oder wenn die +24V für die Taster nicht die selbe +24V wie die für die SPS-Ausgänge ist.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,

    also kurz zur Erklärung ja ich will mehrere Koppelrelais gleichzeitig mit einem Taster aber getrennt mit der SPS fahren. Aus diesem Grund brauche ich mehrer Dioden. Welche nehme ich denn nun am besten für sowas? Oder sollte ich das anders machen?

    Gruß kami

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab hier Finder-Relais mit Handbetätigung eingebaut.
    Da kann ich mir den Not-Taster sparen

Ähnliche Themen

  1. TIA Ausgänge im Ausgangsbyte verriegeln
    Von Frank_the_Tank im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 12:22
  2. Steuerung Verriegeln
    Von Adrian561992 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 00:14
  3. Schaltfläche Verriegeln
    Von Flash2k1 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 16:02
  4. Handbetrieb verriegeln?
    Von Markus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 21:32
  5. Windows Verriegeln
    Von david.ka im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 19:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •