Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Taktgeber 24V DC der nicht mechanisch prellt.

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal ein Ersatz für ein Bauteil. Ich habe ein stellbares Zeit/Taktrelais 24VDC (Größe und Typ egal) auf einer 35er Hutschiene, wo ich die Ein- und die Auszeiten verstellen kann und somit die Geschwindigkeit der Takte variieren kann.
    Nun suche ich ein Ersatz, welcher nicht mechanisch prellt. Nur habe ich keine Ahnung, ob es etwas vergleichbares gibt, eventuell Optokopplertechnik oder ähnlich.

    Über Beispiele und Links wäre ich froh.

    Danke
    Zitieren Zitieren Taktgeber 24V DC der nicht mechanisch prellt.  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.497
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

    Standard

    Wie ist den der Zeitbereich und die Ausgangsleistung?


    PS: Da wäre der BA 7864.95 von Dold
    Geändert von weißnix_ (23.09.2014 um 16:17 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.497
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard



    Schon vergessen, dass Du fast die gleiche Anfrage schon vor 5 Tagen gestellt hast?
    Was hat sich da geändert? Langsamerer Takt?

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Wie soll man Dir passende Tips geben, wenn Du kaum Informationen gibst?
    Diese Frage hast Du auch in dem anderen Thread nicht beantwortet:
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    für welchen Frequenzbereich und welches Tastverhältnis brauchst Du denn den Taktgenerator?
    Notfalls kannst Du uns auch sagen welches Zeitrelais orginal eingebaut ist/war.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.497
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

    Standard

    Oh Mann, ich bin drauf reingefallen...

  7. #7
    BigSMU ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, sorry. Ist nicht so wie's aussieht.
    Wollte nur den Themenbereich wechseln, weils zu CPU-lastig wurde und ich nur ein elektronisches Bauteil suche.
    Ausgangsbelastung: im Grunde keine, soll ja nur ein digitales Signal an eine CPU geben
    Frequenzbereich: der HSC soll ja bis 4kHz die Sekunde verarbeiten können, aber so 0,01s oder wenn nicht 0,1s würden reichen, denk ich,
    > ich kenn mich da nicht so aus.
    Habe schon rumgesucht, aber so eine Art verstellbaren Taktgeber ohne mechanischen Ausgang gibt es wohl nicht und wenn, dann nicht konstengünstig.Verstellbare Rechteckgeneratoren im Bastelsatz für 24VDC gibts bei einschlägigen Versandhäusern auch nicht.
    Werden wohl Varianten nehmen wie Wasserzähler, der einfachkeitshalber mit Druckluft läuft, oder die Variante Drehgeber und Akkuschrauber.

    Also Danke, dafür das ihr versucht habt zu helfen.

  8. #8
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.497
    Danke
    263
    Erhielt 246 Danke für 224 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BigSMU Beitrag anzeigen
    Verstellbare Rechteckgeneratoren im Bastelsatz für 24VDC gibts bei einschlägigen Versandhäusern auch nicht.

    Wenn Du halt einen für z.B. 12V gefunden hast, wo ist das Problem: SSR als Ausgangsstufe dran und fertig.

    Ein simpler Taktgenerator sollte wohl eher kein Problem sein. Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Problem ist hier wohl eher: Es hat noch keiner (zumindest ich) so richtig gerafft, was Du eigentlich willst.

    Wenn Du einen Zähler auf Funktion prüfen willst, brauchst Du eine definierte Anzahl Pulse, um den Gleichlauf zu prüfen.
    Wenn nur geprüft werden soll, ob der Zähler Zählt, dann reicht der früher schonmal vorgeschlagene Drehgeber. Anzahl Pulse ist dann egal, Hauptsache der zählt.

    Eine vorgegeben Anzahl Pulse mitz einstellbarer Frequenz lässt sich m.E. z.B. mit einer LOGO erzeugen. Das ist m.E. fast unschlagbar vom Preis/Leistungsverhältnis.
    Analogeingang gibt die Pulsrate/Frequenz vor und die Anzahl (für eine Inbetriebnahmeprüfung) wird auf einen Wert nach Deinem Gusto fest eingestellt.



    Edit: Das mit der Logo wurde schonmal vorgeschlagen. Wenn Ihr Anlagen baut, und diesen Aufwand als zu hoch einschätzt, versteh ich echt die Welt nicht mehr.
    Geändert von weißnix_ (24.09.2014 um 09:48 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist auch, was der TE noch als kostengünstig erachtet.

    Der in dem anderen Thread von mir vorgeschlagene Puls-Generator kann z.B. Pulsfolgen,- anzahl und -frequenz über einen Drehgeber variieren und hat den 24V-Ausgang.
    Also muss ich davon ausgehen, dass die 90 Euronen für einen solchen Generator schon nicht mehr als günstig erachtet werden?!

  10. #10
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    rollen wir das Ding doch mal von vorn auf - was bitte möchtest Du tun? Für mich klingt verstellbare PWM in eine SPS rein etwas, sagen wir mal sonderbar. Was Du vorhast würde ich so mit Sicherheit nicht tun, zumal Deine Vorgaben etwas, ja sagen wir mal auch sonderbar klingen.
    Ich kann jedenfalls damit nichts anfangen, auch erschließt sich mir der Sinn nicht. Also bitte erstmal Licht ins Dunkel bringen, warum und zu welchem Zweck das ganze, hier versuchen Leute zu helfen, Dankbarkeit drückt sich auch darin aus seinen eigenen Part zur Anfrage erfüllen.

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Taktgeber, der aber nur Impulse gibt
    Von Freakowski im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 22:19
  2. EtherCAT mechanisch umschalten
    Von gloeru im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 22:52
  3. 24V Kurzschlussfest / Stand der Technik
    Von Softi79 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 22:16
  4. 24V als Steuerspannung in der Anlage
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 21:58
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 15:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •