Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Fundamenterder im TN-C-Netz?

  1. #21
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    84
    Danke
    33
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Morgen zusammen,
    ich versuche das noch einmal zu sortieren:

    Wirklich ein separates Fundamenterdungsnetz oder nur eine Fahne eines gemeinsamen Fundamenterders?
    Das war vielleicht ein wenig doof formuliert. Ich denke es ist nur eine Fahne des gemeinsamen Fundameterders ist.

    Was meinst du wenn du "einzelne Maschine schreibst"? Die Mechanik?
    Die Mechanik, also Stahlbau, Machinenkörper, etc. ist mit der PE-Schine im Schaltschrank verbunden. Auf diese Schine liegen z.B. auch die PE-Leiter der einzelnen Motoren. Mit "Maschine" ist also alles gemeint, nur nicht der Fundamenterder, bzw. die ausgeführte Fahne des Fundamenterders. Liegt da vielleicht das Problem?

    Muss dieser Fundamenterder jetzt direkt mit der PE-sammelschine im Schaltschrank verbunden sein? Also Kabel direkt aus dem Keller der Maschine in den Schaltschrank?
    Wobei is sowieso egal, im TN-C Netz braucht man nicht zwangsweise einen Anlagenerder. Damit ist die Frage des TE imho abschliessend beantwortet.
    Ich habe es jetzt so verstanden, dass die Verbindung nicht zwingend Vorgeschrieben ist, sofern es sich um einen gemeinsamen Fundameterder handelt.


    Wer zum Henker ist "man"?
    Der Kunde der sich auf eine Aussage vom TÜV bezieht.

    Wie willst du was mit etwas verbinden das "nicht da bzw. nicht ausgeführt ist"
    "Man" will halt den Anschluß an den Fundamenterder realisieren, obwohl dieser wahrscheinlich garnicht ausgeführt ist. Jetzt wird halt ein Schuldiger gesucht.

    Zu den Vagabundierenden Strömen:
    Hab ich glaube ich soweit verstanden. Ist aber nicht das Problem des Maschinenbauers, oder?


    Gruß,
    Berger

  2. #22
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @MSB, ich will ja dieses Thema eh nicht über Gebühr strapazieren, trotzdem nochmal ein paar Anmerkungen von mir:

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    @MSB
    Verstehe ich nicht.
    bezog sich hauptsächlich auf:

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Die Trafostation mit geerdeten Sternpunkt steht in Gebäude A, die Hauptverteilung oder auch die Maschinen irgendwo anders.
    und
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Schlimmer sind natürlich zufällig geerdete Sachen wie Rohrleitungen, Kommunikationsleitungen etc. welchenatürlich Bestandteil des PA sind.
    sowie im Allgemeinen auf das Problem des TEs, deshalb auch
    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    Nur sehe ich dabei jetzt mal keinen Zusammenhang zwischen Aufstellungssituation Trafo+Anlage? (Mal von der PEN Leitungslänge und dem damit verbundenen höheren Widerstand mal abgesehen)
    @Berger
    Zitat Zitat von Berger Beitrag anzeigen
    Das war vielleicht ein wenig doof formuliert. Ich denke es ist nur eine Fahne des gemeinsamen Fundameterders ist.

    Die Mechanik, also Stahlbau, Machinenkörper, etc. ist mit der PE-Schine im Schaltschrank verbunden. Auf diese Schine liegen z.B. auch die PE-Leiter der einzelnen Motoren. Mit "Maschine" ist also alles gemeint, nur nicht der Fundamenterder, bzw. die ausgeführte Fahne des Fundamenterders. Liegt da vielleicht das Problem?

    Ich habe es jetzt so verstanden, dass die Verbindung nicht zwingend Vorgeschrieben ist, sofern es sich um einen gemeinsamen Fundameterder handelt.
    [...]
    "Man" will halt den Anschluß an den Fundamenterder realisieren, obwohl dieser wahrscheinlich garnicht ausgeführt ist. Jetzt wird halt ein Schuldiger gesucht.
    Also ich verstehe es auch noch immer nicht was genau dein Problem ist aber wenn MSB es versteht und dir beantworten kann dann ist es eh OK.

    Ich möchte nur noch anmerken

    Zitat Zitat von Berger Beitrag anzeigen
    Der Kunde der sich auf eine Aussage vom TÜV bezieht.
    Wenn der TÜV sagt das passt nicht dann wird es wohl billiger sein das so hinzunehmen. Ich denke nicht dass es preiswerter ist sich auf ein gutachtengestütztes Verfahren gegen den Kunden und TÜV einzulassen (ausser du bist dir wirklich sehr sehr sicher)
    Zitat Zitat von Berger Beitrag anzeigen
    Hab ich glaube ich soweit verstanden. Ist aber nicht das Problem des Maschinenbauers, oder?
    Das kann dir nur der Vertrag zwischen dir und "man" sagen
    Regards NRNT

Ähnliche Themen

  1. TN-C Netz
    Von Anaconda55 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 20:27
  2. TT-Netz
    Von hardy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 11:05
  3. TN-C- Netz
    Von ralfm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 19:26
  4. Webserver abschotten - Netz/Netz Router
    Von ToBo im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:19
  5. 1P-FU im IT-Netz
    Von Solaris im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 19:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •