Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Relais hat Probleme mit EVG

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich setze von Wago den Sockel mit Relais 857-304 ein. Ich schalte damit ein EVG für LED-Lampen von Meanwell (230V / 0,63A).

    Leider öffnet das Relais nicht zuverlässig in dieser Kombination.

    Ist eine Glühbirne oder Leuchtstoffröhre an das Relais gehängt, funktioniert alles ohne Probleme. In Kombination mit dem EVG bleibt der Kontakt auf 230V Seite trotz abgeschalteter 24V Steuerspannung. Ich habe sowohl die Masse / 24V geprüft / getauscht als auch das Kleinrelais und den Sockel getauscht. Das Problem ist in der Kombination reproduzierbar. Wann das Relais das EVG ab und mal nicht abschaltet, ist aber nicht vorhersehbar...

    Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

    DANKE
    Sprocky
    Zitieren Zitieren Relais hat Probleme mit EVG  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Das kann ja eigentlich nur etwas mit EMV zu tun haben. Das Relais bzw. die Zuleitung fängt sich soviel von den 100kHz des EVG ein dass der Haltestrom gerade mal so ausreicht. Die Flussspannung der LED wird dabei wahrscheinlich garnicht erreicht. Schalte testweise mal einen Widerstand oder Kondensator pararell zu A1 und A2.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    Sprocky (03.02.2015)

  4. #3
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Dagobert!
    Ich werde es mal ausprobieren und das Ergebnis berichten.
    Danke

  5. #4
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hey!
    Der Widerstand hat nicht funktioniert. Einen Kondensator hat eich noch nicht zur Hand ...

    :-/

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #6
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    HI

    Das Problem kenne ich. Siehe:

    http://www.gira.de/service/faq/antwort.html?id=1091
    http://www.eue24.net/pi/index.php?St...ticleID=219473

    Wir testen gerade andere Relais von Finder mit AgSnO2 als Kontaktmaterial.

  8. #7
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo!
    Hier mal ein paar Details ...

    Also, bei dem EVG handelt es sich mein Vorschaltgerät für LEDs. Im Eingang befindet sich ein Heißleiter "gefolgt" von einem Elko. Es scheint, als ist der Heißleiter lange "heiß", so dass der Einschaltstrom (vgl. Beitrag von rogseut) zu hoch ist und das Relais festklebt.

    Einfach klopfen auf das Relais löst es wieder

    Rücksprache mit Wago hat dazu geführt, dass ich mal andere Relais zum Testen bekomme. Ich werde die Ergebnisse mitteilen ...

    Sprocky

  9. #8
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hi Sprocky was ist jetzt dabei heraus gekommen?

  10. #9
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    24
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hey!
    ... die verschiedenen EVG (Meanwell, OSRAM , ...) haben einen Einschaltstrom vom 40..60A. Ich habe einige Wago-Kleinschaltrelais gegen Varianten von Finder getauscht. Zu denen gibt es die Aussage, dass Sie bis zu 10A aushalten. Formal nicht genug, aber für die kleinen EVGs schein es zu reichen.

    "Korrekt" lässt sich das Problem nur durch entsprechend große Relais lösen, da sich der hohe Einschaltstrom nicht vermeiden lässt, wenn die EVGs warm sind.

    P.S.: Leider sind die Wago-Kleinschaltrelaias so empfindlich, dass Sie bereits bei einfachen Leuchtstoffröhren und ähnlichem Probleme machen... Die Finder-Varianten nehmen das lockerer...

  11. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.486
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab hier Finder 46.619.024.0040 für LED-Vorschaltgeräte und Rollo-Antriebe im Einsatz.
    Für diese Anwendung problemlos.

    Die Steckdose für meinen TV im Schlafzimmer wollte ich auch damit schalten.
    Nach 4 Monaten war das Relais verklebt. Tja jetzt sitzt ein Schütz in der Verteilung.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Anfänger hat Probleme Zykluszeit
    Von sild im Forum Sensorik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 18:34
  2. Steuerung EVG mit Logo
    Von BerndNbg im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:44
  3. Lichtleiste mit EVG und FI
    Von hardy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 11:07
  4. VIPA hat Probleme ?
    Von JesperMP im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 11:21
  5. Hat noch wer probleme mit eine Pavillion dv9000?
    Von maxi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 06:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •