Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Richtiger Einstieg in die SPS-Welt. 1. Fragen (Vorkenntnisse mit Mikrocontrollern)

  1. #11
    Parmaster Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mal davon abgesehen steht auch bei Codesys folgendes beim Betrieb mit einem RPi dabei:

    Dieses Produkt dient ausschließlich zu Test- und Lehrzwecken und darf nicht industriell eingesetzt werden.
    Für Lernzwecke ist das sicherlich die preisgünstigste Wahl, da selbst die kleinsten Starter-Kits mehrere hundert Euro kosten.


    Aber, nur weil überall Siemens eingesetzt wird, heißt das nicht, das man es auch nutzen muss.

  2. #12
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.343
    Danke
    28
    Erhielt 131 Danke für 118 Beiträge

    Standard

    Leute ihr/wir drehen uns doch hier im Kreis und jeder hat so seine Meinung.
    Ja, es gibt je nach Anforderungen entsprechende Systeme, sei es Siemens (nicht nur TIA), die CoDeSys Welt, Fanuc oder …

    Es fehlen hierzu aber immer noch weitere Infos vom TE, um eine Präzisere Empfehlung zu geben!

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  3. #13
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Parmaster Beitrag anzeigen
    ... Für Lernzwecke ist das sicherlich die preisgünstigste Wahl, da selbst die kleinsten Starter-Kits mehrere hundert Euro kosten.


    Aber, nur weil überall Siemens eingesetzt wird, heißt das nicht, das man es auch nutzen muss.
    Danke, endlich mal einer, der meine Empfehlung richtig versteht.

    Der Themenstarter hat Erfahrung mit Microcontrollern also ist der RasPi fast oder sogar echt ein alter Bekannter.

    Der Themenstarter muss ggf. seine ersten Erfahrungen mit dem eigenen Geld finanzieren, er wird kaum etwas unter dem Preis des RasPi miit Codesys finden.

    Zum Thema allgemein: Computer war auch einmal fast identisch mit dem Wort IBM bei der Industrie.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Danke  

  4. #14
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    97
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Josha Beitrag anzeigen
    Zusammengefasst sind mir folgende Dinge wichtig:
    - zügige Erlernbarkeit der Programmierung in den ersten Schritten. Intensivierung durch weitere Schulungen.
    - Schnittstellen um Motoren mit Frequenzumrichtern etc. zu steuern, Sensoren auszuwerten, Berechnungen und Logiken aufbauen.

    Was würdet ihr mir als SPS-Anfänger empfehlen? Bzw. wo und womit fängt man am besten an?
    Im Voraus allerbesten Dank!
    ... im (Sonder-)maschinenbau wäre für mich SIEMENS die erste Wahl.
    Ich denke gerade am Anfang ist es von Vorteil wenn man HMI/PLC & Drives, SAFETY, ... alles aus einer Hand hat.
    Kurse etc. gibt es auch entsprechend.
    Von der Verbreitung ohnehin - man braucht ja nur die Anzahl Fragen zu entsprechenden Produkten hier im Forum anschauen.
    Geändert von zako (31.03.2015 um 21:48 Uhr)

  5. #15
    Parmaster Gast

    Standard

    Als ob Siemens der einzige Hersteller ist der so etwas anbietet!?

    Und nur weil es jeder benutzt, heißt es nicht das es gut ist, siehe Fragen im Forum.

  6. #16
    Josha ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und guten Tag zusammen,

    schon einmal herzlichen Dank für eure konstruktiven Beiträge! Auch wenn ich bemerke, dass sich dort die Geister scheiden.

    Zitat Zitat von Boxy
    Eine Empfehlung für das richtige System, glaube ich, kann niemand Dir geben.
    Hierzu fehlen einfach auch Infos zu den nötigen Parameter.
    • So einfach kann und will ich es mir auch nicht machen. Was ich benötige ist eben gerade für den Anfang eine grobe Richtung. Die exakten Infos und Parameter sind bis jetzt ebenfalls noch nicht festgelegt.

    Zitat Zitat von norustnotrust
    Gegenfragen:
    - Machst du Serienmaschinenbau, Sondermaschinenbau oder Anlagenbau (Prozesstechnische Anlagen)?
    - Wie viele Sensoren, Aktoren wirst du haben?
    - Welche Branche ist das ca?
    • Es handelt sich dabei um Sondermaschinenbau (ich musste erst mal die genauen Unterschiede googlen )
      Es wird also so sein, dass später auch - wenn gewünscht - Kundenwünsche umgesetzt werden. Dies betrifft dann allerdings nur produktionsrelevante Abläufe, nicht jedoch welche Steuerung im Hintergrund arbeiten wird.
      Das spielt auch bei unseren anderen Maschinen keine Rolle.
    • Bisher kann ich das nur grob überschlagen. Wir sprechen hier von ca. 5. Sensoren und 5 Aktoren.
    • Beschreiben kann ich unser Unternehmen insoweit, dass wir Maschinen bauen, die die aus einem Rohstoff ein Produkt herstellen. Mein Projekt wird auch überschaubar und passt am Ende in jedes Wohnzimmer. Der Rest ist streng geheim!

    Zitat Zitat von GLT
    Welches System das richtige (für euch) ist, hängt von euerer Kundschaft ab - was hilft es, wenn ihr S7 macht, die Kunden aber B&R fordern (beispielhaft) u. S7 nicht wollen? Oder sich die Konstellation anders herum ergibt?
    • An dieser Stelle gibt es wie gesagt Entschärfung, da wir von unseren Kunden keinerlei Vorgabe erhalten, welche Steuerung eingesetzt wird. Nur das Produkt muss stimmen.

    Zitat Zitat von GLT
    Einen guten Einstieg bietet hier Wago.
    • Wie auch schon von solaris zu Beginn des Threads erwähnt, ist das wahrscheinlich der Tipp den ich gebraucht habe. Danke!

    Zitat Zitat von norustnotrust"
    Wenn man mit seinen(potentiellen) Lieferanten vernünftig redet bekommt man immer ein System zur Evaluierung und muss nicht mit einem RasPi herumexperimentieren.
    • Ein Termin mit einem Vertreter von Wago ist bereits abgestimmt. Ich freue mich schon auf den Termin, da so die ganzen anfänglichen Fragen geklärt werden können, die ich euch an dieser Stelle ersparen möchte.


    @ RobiHerb
    Danke für den Tipp mit RasPi. Gut zu wissen für evtl. spätere Schreibtischexperimente! An dieser Stelle muss allerdings nicht auf die preisgünstigste Lösung gewechselt werden.Von daher kann es schon direkt eine richtige SPS sein.

    Danke für eure Hilfe. Ich habe mich nun für CoDeSys und Wago entschieden. Der Termin mit einem Vertreter steht und so werde ich nun meine ersten Erfahrungen sammeln, Seminare ausfindig machen und Bücher lesen und alles was eben dazugehört.

    Auf der Codesys-Seite bin ich auf interessante Fachliteratur aufmerksam geworden.
    Hier zu sehen.
    Interessant klingen z.B. folgende Bücher/eBooks:

    • IEC 61131-3 mit CODESYS V3: Ein Praxisbuch für SPS-Programmierer
    • Der Lastwechselregler
    • Grundlagen IEC 61131-3 auf Basis von CODESYS
    • SPS-Workshop mit Programmierung nach IEC 61131 mit vielen praktischen Beispielen

    Hat an dieser Stelle noch jemand einen guten Tipp für, welche Literatur für den Anfang gut geeignet ist?

  7. #17
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Josha Beitrag anzeigen
    Beschreiben kann ich unser Unternehmen insoweit, dass wir Maschinen bauen, die die aus einem Rohstoff ein Produkt herstellen
    Wow, ich wäre vorsichtig solche Internas einfach hier auszuplaudern....

    Ansonsten wurde dir ja anscheinend geholfen. Viel Glück!
    Regards NRNT

  8. #18
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    361
    Danke
    74
    Erhielt 45 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hallo Josha,
    ein kleiner Beitrag von meiner letzten Erfahrung / Neueinstig SPS:
    Mein Basiswissen: > 20 Jahre Programmierer (PC-Welt / Grossrechner), Grundlagen Elektro...

    Ich bin seit 08/2014 von 0% in die SPS-Welt eingestiegen.
    Durch einen Erstkontakt mit einem "Beckhoff-lastigen" bin ich erstmal nur in diese Welt eingetaucht:
    Viele Bücher gekauft (kann ich später mal aufschreiben / listen) und zig-mal gelesen...
    Dann via Ebay und hier gebraucher Hardware erworben:
    Diverse Busklemmen, BC´s , BK´s etc. sowohl EL als auch KL
    Dann sehr viel mit Twincat v2.x ausprobiert, gelernt, Bücher, und vor allem hier im Formum Tag und Nacht mitgelesen, fast alle Bereiche...
    Das ist sehr mühsam, aber durch verschiedene selbst gemachte Projekte wie z.Bsp: ein Fischertechnikroboter aufbauen, und ihn mit zusätzlichen Sensoren ausstatten, selber alles mit einer Beckhoff verkablen etc. ist schon sehr gut um das "echte" zusammenspiel zwischen den Systemen zu erkennen.
    Dabei sind mir daa beim Programmieren erst die Sachen aufgefallen, welche bei der reinen Simulation im Programm nie zu einem Fehler führten...

    Nun, "eigeneinschätzung", kann ich hier und da mal Einsteigern im Codieren von Abläufen mit ST helfen...
    Selber bin ich noch weit weg von den hier verfügbaren Profis, welche ja dieses als Tagesjob machen !

    Aber es macht Spaß und wäre natürlich einfacher, man hätte jemanden, der einem ab und an "daneben stände"...

    Ach und wegen der entbrannten Diskussion um Raspi etc.:
    Ich habe vorher 1/2 Jahr lang mit Pokeys57e, ner Logo 0BA7 und anderem 5V-Kleinkram(3.3V) experimentiert.
    Mein Fazi:
    Da ich kein Elektroniker bin / werde, habe ich meist mehr über das Zeugs gefl*cht als das es mir geholfen hat.
    Jetzt mit der soliden 24v Industrietechnik läuft einfach alles was ich zusammenbaue länger als x-tage / Stunden zuverlässig.

    LG
    Shrimps
    Geändert von shrimps (08.04.2015 um 12:05 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu shrimps für den nützlichen Beitrag:

    winnman (08.04.2015)

  10. #19
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    87
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Bisher kann ich das nur grob überschlagen. Wir sprechen hier von ca. 5. Sensoren und 5 Aktoren.
    Bei dieser Größe setzen wir S7 1200er ein - je nach späterer erweiterbarkeit fangen die bei 120€ Netto an - dafür kriegst Du bei Wago nichts... "Korrigiert mich wenn ich falsch liege!"
    Weiß nicht was bei Wago die Entwicklungsumgebung kostet, die wird dafür ein ganzes Stück günstiger sein...

    Die Kunden fordern auch ab und an LOGO "kotz" Programmieren ist das nicht, hab die neue aber noch nicht in der Hand gehabt.

    Ich muss gestehen, dass ich sehr Siemens lastig bin, arbeite seit knapp 15 Jahren damit.
    Auch mit TIA komme ich ganz gut aus, auch wenn die Geschwindigkeit echt mies ist, aber ich brauche - vermutlich so wie du - keine High End Programme sondern mache hauptsächlich einfache Abläufe, Schrittketten.

    Bin auch nicht ausschließlich SPS Programmierer sondern mache alles - vom Entwurf, Projektierung Dimensionierung der Elektrotechnik, Schaltplan zeichnen und Aufbau bis hin zur Programmierung.
    Dabei sind dies auch meist Sondermaschinen mit maximal ca. 32E/A - also eher überschaubar...

    Bei größeren Projekten (bisher maximal ca. 300E/A) setze ich inzwischen die ET200SP oder 1500er CPUs ein - früher 300er, aber die sind ja schon so gut wie abgekündigt

  11. #20
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Warum empfehlen hier eigentlich alle Wago wenn es Codesys sein soll. Können die irgendwas besser oder billiger als Beckhoff? Ich kenne mich bei Wago nicht so aus, habe aber das Gefühl, das Beckhoff deutlich breiter aufgestellt ist (Antriebe, Panel-PCs, Touch-Displays)?!

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Einstieg in die Simatic Welt
    Von maulwurfn87 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 00:08
  2. Einstieg in die SPS Welt
    Von Werserk im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 09:04
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 08:53
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 04:21
  5. Einsteig als Ingenieur in die SPS-Welt
    Von Praktikus im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 13:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •