Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ausschaltverzögerung mit Kondensator für Türöffner?

  1. #1
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moinsen,

    zu folgender Aufgabe benötige ich bitte Hilfe im Ansatz:

    Ein Türöffner wird über einen Taster an der Tür bestromt mit 12 VAC, so dass dieser summt. Verkabelung ist so, Unterverteilung mit 12VAC Trafo, geht dann auf einen Taster (3x1,5 NYM) und von dort auf den Türöffner.
    Da man den Taster gleichzeitig drücken muss und die Tür auch AUF drücken muss, ist es oft unhandlich bei Sachen in der Hand dies alles gleichzeitig zu machen.

    Gibt es eine Schaltung die man sich bauen kann mit einem Kondensator und eventuelle andere el. Bauteile, welche noch in die 60er Schaltdose hinter dem Taster passen, um ca. 1- 2 Sekunden noch die Freigabe des Türöffners zu haben, solange sich der Kondensator entläd?

    Was benötige ich alles?
    Zitieren Zitieren Ausschaltverzögerung mit Kondensator für Türöffner?  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zeitrelais für UP Montage?

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Ein Fall für ein Zeitrelais...

    Z.B. Eltako ESR61NP

    Nicht wundern, das ist mit 230V angegeben, kann aber 8-230V, also auch für die 12V passend.

    http://www.eltako.com/fileadmin/down...is_low_res.pdf

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  4. #4
    babylon05 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe mir mal Eltako angeschaut, von der Größe ist es supi, nur finde dort als Zeitposition bis zu 120 min aber keine kleinste Zeit, wenn man dies linear betrachtet so würde man pro Grad ca. 0,5 Minuten einstellen können.
    Ich brauche ja nur max. 3 Sekunden und bei Eltako steht noch, dreht man es zu min. ist diese Ausschaltverzögerung deaktiviert.

    mfg

  5. #5
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Dann schau mal nach dem MFZ61DX-UP , das geht ab 0,5 Sekunden bis 1 Stunde, das sollte dann ja passen...
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  6. #6
    babylon05 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Timo,

    wenn ich mir das Schaltbild anschaue, ist dort L1 und N beim Lastabgang beschrieben mit einem Widerstand bei Klemme 2. Kann es sein das dieses Teil nur zum Schalten von 230V Verbrauchen geht (habe einen 12VAC Türöffner mit sehr geringer Leistung ca. 6 Watt). Ich hatte mal in einer Industrieanlage auch so ein Teil (elektronisches Relais) ausprobiert um mal was zu schalten, dass ging auch erst ab einem gewissen Leistungsverbrauch z.B. Heizelemente.

    Gruß Danny

  7. #7
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Die 230V beziehen sich auf die Maxmimalspannung. Du kannst Spannungen von 8-230V AC und DC schalten, mit exakt 8V DC hatte ich mal Probleme, 12 V waren aber absolut kein Problem. Wir haben von der Bauart (allerdings nicht als UP sondern Reiheneinbaugerät) einige Relais für Signalaustausch eingebaut, da fließen noch nicht einmal ein paar mA und funktioniert. Falls sich der Aufbau im Inneren plötzlich komplett geändert hat sehe ich da keine Probleme.

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    626
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann dein Türöffner nur AC oder kann er auch DC ? Gibt ja einige die nur eins können. Die Frage ist auch was dir lieber ist. Selber was basteln aus Spaß an der Freude oder doch lieber etwas fertiges ?

Ähnliche Themen

  1. Fluchttür mit Türöffner durch Nottaster freischalten?
    Von Michelinho im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 22:30
  2. RFID Türöffner mit S5
    Von letti im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 21:43
  3. Wechselstrommotor mit Kondensator
    Von Elektrostift86 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 21:48
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 12:17
  5. Ausschaltverzögerung mit Trysim
    Von spaceball im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 22:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •