Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mehrere FUs (STO) mit einem Sicherheitsrelais beschalten?

  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    89
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    benötige ich für jeden FU einen seperaten Sicherheitskontakt zur Beschaltung
    oder kann ich alles FUs mit einem Sicherheitsrelais, mit auswertung der Rückführungskontakte des FUs, beschalten?

    Die FUs sollen alle zusammen abgeschaltet werden.

    Realisiert wird das Sicherheitsrelais mit einer Siemens Safety-SPS welche über einen F-DO 2 Schütze ansteuert.

    lg
    Thorsten
    Geändert von ThorstenSt (09.11.2015 um 11:24 Uhr)
    Zitieren Zitieren Mehrere FUs (STO) mit einem Sicherheitsrelais beschalten?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    du solltest schon jedem fu seine eigenen kontakte geben.
    du kannst die 2 sicheren kontakte auf schütze führen um diese zu vervielfälltigen.
    die schütze führst du dann zurück auf die steuerung zum auswerten (rückführkreis)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    89
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    kommt mir nur etwas heftig vor. Dann brauche ich ja, je nach Schütz, ne menge Schütze bei 15 FUs im Schaltschrank.

    lg
    Thorsten

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    114
    Danke
    25
    Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir verwenden für unsere STO Sicherheitsfunktion mit mehrern FU´s auch nur zwei Schütze in Reihe.
    Ich sehe im Moment auch keinen Grund warum jeder FU´s seine eigenen Kontakte bekommen sollte.

    Grüße

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Bei SEW gibt es eine schöne Anleitung zu dem Thema.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.491
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Die Beschaltung der STO-Eingänge hängt vom Hersteller bzw. Umrichter ab.
    Wenn die STO-Eingänge sicher rückwirkungsfrei sind und keine eigenen Taktsignale verwenden, dann kannst du x Umrichter an ein Sicherheitsrelais hängen.
    Also im Zweifel beim Hersteller nachfragen und sich das nach Möglichkeit bestätigen lassen.

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Zunächst einmal bin ich auch der Ansicht, dass man alle parallel mit EINEM sicheren Stellglied wegschalten kann.
    Als Stellglied kommen z.B. zwei Schütze in Reihe in Frage. Natürlich entsprechend überwacht etc. Je nach Architektur der Steuerungskategorie.
    Warum denn auch nicht???

    Bei STO denke ich immer an sicheren Halt. Oder willst Du netzseitig am FU schalten?
    Falls ja, bedenke bitte wie häufig eine Sicherheitsanforderung kommen könnte. Häufiges Schalten auf der Netzseite tut manchen FU nicht so gut. Konkret raucht dann ein Zwischenkreiskondensator ab...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  8. #8
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    236
    Danke
    57
    Erhielt 118 Danke für 57 Beiträge

    Ausrufezeichen

    Hallo Ihr,

    es ist immer wieder schön, wie hier im Forum geholfen wird.

    Mich verunsichert allerdings, dass einige Foren-Mitglieder viel mehr aus den wenigen Zeilen des Themenstarters lesen können als ich!

    Die meisten geben hier fröhlich Anleitung, während mir noch nicht bekannt ist,
    - welche FU’s zum Einsatz kommen sollen
    - wie viele FU’s verwendet werden
    - welche Sicherheitssteuerung verwendet wird
    - Welcher Performance-Level erreicht werden soll

    Liegt das daran, dass Sicherheit sowieso überbewertet wird?
    Oder wollt ihr Darwin, mit seiner Theorie der natürlichen Selektion, eine Chance geben?

    LG Cassandra
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“
    Und ich lächelte und war froh. – Und: Es kam schlimmer!“
    Zitieren Zitieren Achtung: Dringend Handbuch lesen!  

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Ungenaue Fragen erzeugen ungenaue Antworten ... Passt doch
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    952
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... zieh Dir mal folgendes Handbuch rein:
    https://support.industry.siemens.com...view/109477367

    Wenn Du eh eine SIMATIC F-CPU hast, bietet sich eine Anbindung über "Profisafe" an. Da gibt es dann auch entsprechende Applikationsbeispiele und Du hast eine Lösung aus einer Hand.

    Hintergründe / Grundlagen siehe Handbuch.

Ähnliche Themen

  1. Tippbetrieb mit SLS und STO
    Von SchmiererKai im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.07.2015, 09:05
  2. Step 7 SFC14 - LADDR mit PEW beschalten
    Von ThomasMaulwurf im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 08:14
  3. Step 7 Step 7 Timer mit Variable beschalten
    Von Midav im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 17:39
  4. Kann man einen Not-Halt-Taster direkt an einem Umrichter mit STO anschließen?
    Von dj_tron im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:08
  5. mit ProTool FUs parametrieren
    Von funkdoc im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 13:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •