Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bitte um Eure Meinung zu meiner Vorgehensweise.

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    245
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    vielleicht haben schon einige ein paar Fragen zu meiner Diplomarbeit gelesen. Jedenfalls möchte ich einmal genau erklären, was ich zu tun habe und würde gerne wissen, ob mein derzeitiges Vorgehen an diese Arbeit in Euren Augen richtig ist.

    Also, ich bin Student der Elektrotechnik, mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik und bin am Montag mit meiner Diplomarbeit in einem Unternehmen angefangen, das Schrauben und Bolzen herstellt. Dort soll ich deren Packmaschine auf S7 umrüsten und eine Visualisierung der Anlage mit WinCC erstellen.
    Ich beschreibe mal grob, was die Anlage macht:
    Die Schrauben kommen in einer Metallkiste per Gabelstapler an und werden auf ein Band gestellt. Die Kiste wird dann in eine Art Fahrstuhl gezogen. Ist die Kiste oben am Einwurftrichter angekommen, wird sie gekippt und alle Schrauben/Bolzen fallen hinein. Durch Vibration befördert der Trichter die Schrauben weiter zur Wiegeeinheit, welche aus zwei Wiegezellen besteht, dazu kommen noch einige Vibrationsrinnen und Motoren und Ventile, welche dafür Sorgen, dass die Schrauben, nach einem bestimmten Ablauf, in die zwei Wiegeboxen fallen. Am Ende der Wiegeeinheit fallen die Schrauben in einen Karton, dieser wird automatisch verschlossen zugeklebt und Etikettiert. Zum Schluss kommt der Karton am Palettierer an, wo ein Greifer ihn sich schnappt und auf eine Europalette abstellt. Ist die Palette voll, wird sie herausgefahren und die nächste kommt rein.
    Die derzeitige Steuerung ist etwas mir unbekanntes. Ein italienischer Hersteller „Parma-Italy“ 19“-Einschubtechnik. Zudem sind die Schaltpläne nach italienischer Norm erstellt und auch auf italienisch beschrieben.
    Es ist nicht leicht, sich durch die Pläne durchzusuchen, aber ich mache Fortschritte.
    Ich habe mir nun folgende Vorgehensweise überlegt:
    Derzeit ist die Anlage auf vier Schaltschränke, also auch auf vier Steuerungen verteilt. Nämlich der Fahrstuhl, die Wiegeeinheit, die Bandanlage für die Kartons mit Etikettierer und dann noch der Palettierer. Ich könnte nun die gesamte Anlage als eine Anlage sehen und versuchen, die komplette Steuerung auf einen Schlag fertig zu kriegen, möglicherweise auch mit einer CPU und einem Schaltschrank, dann müssten halt neue Kabel gezogen werden. Da dies jedoch meine Diplomarbeit ist, was bedeutet, dass ich alles zum ersten Mal machen und sehr wenig Ahnung habe, könnte mich das ganze zu viel Zeit kosten und die Gefahr, etwas falsch zu machen ist auch sehr groß.
    Ach ja, der Fahrstuhl wurde übrigens schon vor einem Jahr auf S7 umgerüstet, so dass ich nun quasi noch drei Teilanlagen habe. Mein Plan ist es nun als nächstes mich nur auf die Wiegeeinheit zu konzentrieren. Wenn ich diese in vernünftiger Zeit umrüsten kann, kann ich immer noch versuchen die anderen Anlagenteile anschließend zu machen. Falls ich aber viel Zeit alleine für die Wiegeinheit bräuchte, würde ich meine Diplomarbeit nur darauf beschränken und könnte dennoch ein rundes Ergebnis abliefern.
    Da man aus den Plänen nicht 100%ig schlau wird, möchte ich nun als erstes versuchen alle Ein- und Ausgänge vor Ort genauestens zu erfassen. Teilweise ist das sehr schwierig, da die Pläne recht mangelhaft beschriftet sind. Ich muss also auch direkt am Schaltschrank und an der Anlage bestimmte Kabel und Adern verfolgen. Anschließend oder auch parallel dazu will ich mich informieren, ob es Protokolle für die Wiegezellen gibt um herauszufinden, ob ich diese für meine S7 verwenden kann oder ob ich neue kaufen muss. Sobald das geschehen ist, möchte ich die Ist-Funktion der Anlage dokumentieren und mich dann an das Programmieren machen.
    Findet Ihr das alles gut so oder ist das alles viel zu falsch oder kompliziert wie ich das vorhabe?

    Dann wäre da noch eine Sache. Mein Professor hat mir geraten, dass ich wenn möglich meine Steuerung parallel zur Alten laufen lasse. Also alle Eingänge gehen parallel auf beide Steuerungen, aber nur die alte SPS geht auf die Ausgänge. Der Vorteil ist ja, dass ich immer nachvollziehen kann, ob meine Ausgänge richtig kommen, womit ich eine gute Kontrolle habe, bevor die Anlage dann komplett umgebaut wird. Nur wenn ich z.B. neue Wiegezellen bräuchte oder ich die alten nicht parallel laufen lassen kann, so kann ich das ganze ja dann schlecht umsetzen.

    Sorry, dass ich soviel geschrieben habe. Ich hoffe ich habe mein Problem deutlich machen können.
    Ich bin für jeden Tipp und jede Meinung dankbar.

    Viele Grüße,
    Tigerkroete
    Zitieren Zitieren Bitte um Eure Meinung zu meiner Vorgehensweise.  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerkroete
    Derzeit ist die Anlage auf vier Schaltschränke, also auch auf vier Steuerungen verteilt. Nämlich der Fahrstuhl, die Wiegeeinheit, die Bandanlage für die Kartons mit Etikettierer und dann noch der Palettierer.

    Ich würde dafür eine zentrale steuerung nehmen. die anlagenteile würde ich mit dezentraler peripherie ausrüsten. z.b. et200s, et200b.
    sollten die teilanlagen programmtechnisch sehr umfangreich sein, wäre ein dp-Master-dp-Master-system evtl besser (kommunikation über bus).
    oder nur konventionel über e/a's
    kommt aber auf auf die menge der auszutauschenden daten an.

    evtl könnte auch die s7-steuerung die im fahrstuhl ist, als dp-master, die hauptsteuerung übernehmen. evtl cpu tauschen.

    Dann wäre da noch eine Sache. Mein Professor hat mir geraten, dass ich wenn möglich meine Steuerung parallel zur Alten laufen lasse.
    das würde zusätzliche kosten verursachen.
    andererseit ist die lauffähigkeit der anlage dadurch mehr oder weniger gegeben. (ich habe sowas noch nie parallel gfemacht)

    Da dies jedoch meine Diplomarbeit ist, was bedeutet, dass ich alles zum ersten Mal machen und sehr wenig Ahnung habe, könnte mich das ganze zu viel Zeit kosten und die Gefahr, etwas falsch zu machen ist auch sehr groß.
    beim ersten mal wird man in jedem fall fehler machen.
    es braucht einiger praktischer erfahrung um alle komponenten 'gut' zu berücksichtigen.

    schau dir die anlage vor ort an
    versuche den funktionsablauf der gesamt- und teilanlagen zu ermitteln
    sprich mit den anlagenbedienern
    ermittel alle e/a's die zwischen den anlagen augetauscht werden.

    es gibt viele dinge zu berücksichtigen.
    (preis der hardware, umbaukosten an der anlage, stillstandszeit beim umbau, inbetriebnahmezeit, in wie weit muss man die 'zukunft' der anlage berücksichtigen, usw. .........)

    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen das ganze mal mit einem erfahrenen projekteur durchzusprechen (falls du die möglichkeit dazu hast).
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Avatar von Tigerkroete
    Tigerkroete ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    245
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für Deine Tipps

Ähnliche Themen

  1. Klausur Sps!! Ich Bitte um eure Hilfe
    Von Techniker1907 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 20:12
  2. Eure Meinung/Eindrücke
    Von Golden Egg im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:00
  3. Für den Job umziehen, eure Meinung/Erfahrung?!
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 08:36
  4. Eure Meinung zur B&R und Automation Studio
    Von rekeu2000 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 09:44
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 13:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •