Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Taster mit Kontrollleuchte an SPS richtig anschließen

  1. #1
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebes SPS-Forum!

    Bin ein Frischling beim Thema SPS und will eine einfache Lichtsteuerung mit einer Siemens Logo 230Rco 0BA6 bauen.

    Ich habe an Eingang 1 einen Taster und an Ausgang 1 eine Lampe. Im Logo Soft Comfort Programm habe ich nun die Schaltung programmiert, es funktioniert soweit alles.
    Bei Betätigung des Schalters löst ein Stromstoßrelais im Programm aus, und die Lampe geht an, bei erneutem betätigen geht die Lampe wieder aus.

    Nun mein Problem:

    Der Taster hat eine zusätzliche Kontrolleuchte mit seperaten Anschlüssen. Ich will das diese Kontrolleuchte leuchtet sobald auch die Lampe am Ausgang an ist.

    Wenn ich aber die Leuchte mit dem Taster verbinde leuchtet die Kontrollleuchte natürlich nur wenn der Taster eingedrückt ist, da ja nur dann Strom fließt.
    Muss ich jetzt einen extra Ausgang an der SPS nur für die Kontrollleuchte belegen? Oder gibt es einen anderen Weg wie man das normalerweise anzuschließen hat? Oder schließt man die Kontrolleuchte direkt am gleichen SPS-Ausgang an?

    Wie ihr seht bin ich ein Neuling, also bitte zerreist mich nicht gleich in der Luft

    Hier noch ein Bild des (außeinandergebauten) Tasters:
    20160131_222034.jpg
    Ich freue mich auf eure Antworten!

    Liebe Grüße
    cold1ce
    Geändert von cold1ce (31.01.2016 um 22:35 Uhr) Grund: Bild und Rechtschreibung
    Zitieren Zitieren Taster mit Kontrollleuchte an SPS richtig anschließen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Ist Dir schon aufgefallen, daß auf der LED-Fassung der Taster-Leuchte "24VAC" steht?
    Diese Lampe solltest Du mit 24VAC schalten (oder eventuell auch mit 24VDC möglich). Da dies hochwahrscheinlich nicht die selbe Spannung ist wie von Deinem LOGO-Ausgangsrelais geschaltet wird, kannst Du die Lampe auch nicht direkt mit dem selben LOGO-Ausgang schalten. Also
    - entweder einen weiteren LOGO-Ausgang nehmen, welcher 24V schaltet
    - oder am LOGO-Ausgang ein Relais mit mehreren Schließer- (oder Wechsler-) Kontakten anschließen
    - oder die LED gegen eine LED oder Lampe austauschen mit der selben Spannung wie Deine Lampe, dann kann die Taster-Leuchte direkt parallel zur Lampe angeschlossen werden.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    cold1ce ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey Harald,

    danke für deine super schnelle Antwort.

    Dass die Lampe nur 24V verträgt ist mir noch gar nicht aufgefallen weil auf der gelben Lampenfassung "max. 250V/2W" stand. Es geht übrigens 24VDC und AC.

    Ein weiterer Logo-Ausgang kommt nicht in Frage, da ich von meinen 12 Stück schon 11 belegt habe.

    Die Kontrollleuchte gegen eine 230V Birne austauschen und in Reihe mit der Lampe schalten hört sich gut an, aber wenn die Kontrolleuchte ausfällt ist ja auch die Lampe am Ausgang aus oder? Aber das kann man dann ja glaub auch so anschließen dass die Lampe trotz Ausfall der Kontrolleuchte brennt.

    Die Variante mit "am LOGO-Ausgang ein Relais mit mehreren Schließer- (oder Wechsler-) Kontakten anschließen" kapiere ich ehrlich gesagt nicht ganz, bin nicht aus dem Elektro Bereich.


    Findest du die Kontrolleuchte parallel schalten ist eine gängige Methode und soweit unbedenklich? Würde es nämlich dann so machen!

    Liebe Grüße
    cold1ce

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cold1ce Beitrag anzeigen
    Die Kontrollleuchte gegen eine 230V Birne austauschen und in Reihe mit der Lampe schalten
    Nicht in Reihe, sondern parallel!


    Zitat Zitat von cold1ce Beitrag anzeigen
    Die Variante mit "am LOGO-Ausgang ein Relais mit mehreren Schließer- (oder Wechsler-) Kontakten anschließen" kapiere ich ehrlich gesagt nicht ganz, bin nicht aus dem Elektro Bereich.

    Findest du die Kontrolleuchte parallel schalten ist eine gängige Methode und soweit unbedenklich? Würde es nämlich dann so machen!
    Du weißt schon, dass Du als Nichtfachmann die Finger von den lebensgefährlichen Spannungen zu lassen hast?

  5. #5
    cold1ce ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Nicht in Reihe, sondern parallel!
    Sorry, das meinte ich. Hab mich vertippt/vertan.


    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Du weißt schon, dass Du als Nichtfachmann die Finger von den lebensgefährlichen Spannungen zu lassen hast?
    Mir ist bewusst, dass solche Spannungen immer lebensgefährlich sind, und diese Steuerung wird auch niemals irgendwo öffentlich zugänglich sein oder so. Ich experimentiere nur für mich privat aus Spaß und um ehrlich zu sein bin ich selbst Schuld wenn ich mich damit ernsthaft verletze, aber das sollte bei sowas klar sein.


    Hier mein "Schaltplan". Würde das so passen?

    20160131_233558.jpg20160131_234404.jpg


    Liebe Grüße
    cold1ce
    Geändert von cold1ce (31.01.2016 um 23:45 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Wie oben schon beschrieben dir LED deiner Kontrolllampe parallel zu der Lampe am Ausgang anschließen. Heißt den einen Draht an die Sps und den anderen (denke mal 230v AC) an den Neutralleiter. Deine Zeichnung ist für dich wahrscheinlich logisch aber aus technischer Sicht leider komplett falsch und unverständlich. Nach dieser Zeichnung würde deine Kontrolle Lampe nie leuchten da sie mit beiden Kontakten an der selben Leitung angeschlossen ist. Schließ sie einfach so an wie die andere und es klappt. Dann gibt es auch kein Problem wenn eine der beiden mal ausfällt, das tangiert die andere nicht. Aber um nochmal den Rat von Hucki aufzugreifen. Du solltest dir jemanden dazu holen der sich damit auskennt. Es geht ja nicht nur die Gefahr des elektrischen Schlages von der Sache aus sondern du kannst Geräte zerstören oder es kommt zu einem Brand. Und dann ist es vorbei mit "bin ICH selber schuld". Ist nicht böse gemeint.

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Oder man schält ein Hilfsschütz und nutzt den Hilfskontakt für die Anzeige des Zustandes.
    Somit könnte man auch nur 24V an den Schalter führen.

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  8. #8
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    meist ist es jedoch besser die Meldelampe direkt auf einen separaten Ausgang zu legen weil man dann durch verschiedene Zustände (Dauerleuchten, schnelles Blinken, langsames Blinken, . . ) einfach verschiedene Zustände anzeigen kann.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... oder Lampentest der Kontrollleuchten.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Relais mit Schließerkontakt an SPS anschließen
    Von vanwilder im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 15:05
  2. Symbol für Koppelrelais mit Kontrollleuchte
    Von Maulwurf im Forum E-CAD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 10:03
  3. Kann man einen Not-Halt-Taster direkt an einem Umrichter mit STO anschließen?
    Von dj_tron im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:08
  4. Ampelsteuerung richtig anschließen !
    Von Beck_Hoff im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 13:52
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •