Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Schrittmotor Zuleitung

  1. #1
    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    51
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe einen Schrittmotor diesen steure ich mit einer 4x2,5mm² Öflexleitung an dieser ruckelt aber dann ein bisschen, daher meine Frage ist es womöglich besser wenn
    ich statt einer Öflexleitung eine Abgeschirmte Leitung verwende?

    danke schonmal
    Obacht geba lenger leba
    Zitieren Zitieren Schrittmotor Zuleitung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.541
    Danke
    309
    Erhielt 1.454 Danke für 1.228 Beiträge

    Standard

    Womit steuerst du den denn an (Endstufe), und womit und wie wiederum steuerst du die Endstufe an?
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.541
    Danke
    309
    Erhielt 1.454 Danke für 1.228 Beiträge

    Standard

    Ja, du solltest geschirmte Leitungen verwenden aus EMV-Gründen,
    Nein, mit deinem Problem das du da schilderst hat das aber zu 99% nichts zu tun ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    51
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    also ich habe eine S7-1200 SPS mit der ich einen DCM805/DCM8028 HIgh Performance Microstepping Driver ansteuere und dieser Steuert den Schrittmotor an
    Obacht geba lenger leba

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    51
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja an meinem geschilderten Problem liegt vermutlich eher eines meiner Magnetventiele, hab zwar überall schon Dioden parallel zu Spule geschalten, dennoch ist dieses Problem vorhanden es ist aber von Grund auf vorteilhaft geschirmte Leitungen für die zuleitung zu nehmen?
    denn wenn ich den stecker von dem Magnetventiel abnehme dann läuft der Motor einwandfrei.
    Obacht geba lenger leba

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.526
    Danke
    807
    Erhielt 2.801 Danke für 2.262 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Azubi in nöten Beitrag anzeigen
    wenn ich den stecker von dem Magnetventiel abnehme dann läuft der Motor einwandfrei.
    Stromversorgung/Netzteil (24VDC?) zu schwach dimensioniert oder kaputt?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.541
    Danke
    309
    Erhielt 1.454 Danke für 1.228 Beiträge

    Standard

    Das schirmen eines Magnetventils macht nur in 2 Zuständen überhaupt irgendeinen Sinn:
    Es wird eingeschaltet, und schlimmer noch, es wird ausgeschaltet, solange es einfach nur konstant Ein ist, hätte auch ein Schirm keinen Sinn.

    Was auch immer dein MV für eine Auswirkung hat, ein Schirm wird daran nichts ändern ...

    Was macht deine Versorgungsspannung der Ausgänge und oder des DCMs während das MV an ist?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #8
    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    51
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Stromversorgung ist 24V von meiner SPS und das magnetventiel wir je nach programm eingeschalten und nach 30sek - 10 min wieder ausgeschaltet und der DMC steuert während dieser zeit den Schrittmotor an...
    @ MSB ja ich habe etwas durcheinaner geschrieben ich meinte ob gerschirmte leitung grundsätzlich für schrittmotoren von vorteil währen nicht für magnetventiele.
    Obacht geba lenger leba

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.541
    Danke
    309
    Erhielt 1.454 Danke für 1.228 Beiträge

    Standard

    24V von deiner SPS?
    Also das interne 24V Netzteil der SPS?
    Das ist laut Datenblatt mit 300mA belastbar,
    was für das MV äußerst grenzwertig ist, und für den Schrittmotor zweifellos zu klein.

    Ergebnis:
    Du musst die Handbücher genauer lesen, https://support.industry.siemens.com.../view/91696622
    und du brauchst ein Netzteil.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    16
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir nehmen Immer LIYCY, allderding bis maximal 1,5mm². Wie viel Strom zieht dein Schrittmotor?

Ähnliche Themen

  1. Richtige Klemmenbezeichnung Zuleitung
    Von PinkPanther im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 09:28
  2. Zuleitung 4- oder 5-Adrig ???
    Von Suschi-S7 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:38
  3. Zuleitung Minimal?
    Von tigerx21x im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 14:05
  4. Reicht 95mm² Zuleitung
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 19:14
  5. Zuleitung Rechnen
    Von waldy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 17:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •