Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Spannungsbegrenzer 5V gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    173
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich suche eine Möglichkeit eine Solarzelle auf 5V zu begrenzen. Sie gibt je nach Lichteinfall 0-6V aus. Max. 250mA.
    Ich möchte/muss die Spannung aber auf 5V begrenzen.
    Heisst, im Bereich unter 5V soll die Spannung durchgelassen werden sie halt ausgegeben wird und über 5V soll auf 5V begrenzt werden.

    Wäre ideal wenn mir da jemand mit einem passenden Bauteil helfen kann.

    Vielen Dank, Thomas
    greetings from upper austria

    ... merlin ...
    Zitieren Zitieren Gelöst: Spannungsbegrenzer 5V gesucht  

  2. "Dann ist die 5.1 V Z-Diode doch für Dich genau richtig...
    Nimmst Du eine größere auf Kühlkörper, kannst Du den Vorwiderstand, der nur Leistung frisst, einsparen."


  3. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.183
    Danke
    315
    Erhielt 182 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Das ic 7805 mach das.
    Oder zenerdiode parallell schalte.
    Augen zu und durch

  4. #3
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    534
    Danke
    24
    Erhielt 59 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Macht der 7805 das denn auch bei unter 5V ? Ist schon was her aber ich meine der arbeitet bei bspw. 3V noch nicht.
    Wenn der das macht dann auf jedenfall oder etwas mit einer Z-Diode bauen. Was ist den Ziel der Übung ? 5V klingt sehr nach einem USB Adapter

  5. #4
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.183
    Danke
    315
    Erhielt 182 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.MirakulixX Beitrag anzeigen
    Macht der 7805 das denn auch bei unter 5V ? Ist schon was her aber ich meine der arbeitet bei bspw. 3V noch nicht.
    Jetzt das du es sagst.
    Der Spannungsverlust ist über der 7805 3VDC

    Das heißt das er erst bei eine Einspeisung von 8VDC auf 5 VDC stabilisiert.
    Gilt dann für die ganze 7800 Familie.

    @Dr.
    Hab noch ein S5 für dich liegen...wenn du ihm noch brauchst.


    Bram
    Augen zu und durch

  6. #5
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    177
    Danke
    31
    Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Es gibt auch low drop Spannungsregler, die haben dann nur noch 1,2V Spannungsverlust.

    Beispiel
    https://www.conrad.de/de/pmic-spannu...161002073101:s

  7. #6
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    418
    Danke
    43
    Erhielt 33 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    wenn der Verbraucher nicht alzu groß (also unter z.b. 1A) mach ich sowas mit

    in 0...6V -> ----- R= 50 Ohm ----X------------> out
    und von X nach GND eine Z-Diode 5.1V 1..5 Watt

    Ist dann aber nicht 5V - sondern 5.1 V
    (Vielleicht gibt es ja 5.0V Z-Dioden)

    Der low drop Spannungsregler, braucht sicher auch mehr als 5V.
    Kabelsalat ist Gesund
    (vom CCC abgekupfert)

    Prognosen sind schwierig,
    besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    (Ursprung nicht wirklich bekannt)



  8. #7
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    173
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ziel der Übung ist es, die Ausgangssspannung einer Solarzelle zu begrenzen. Ich lade mit einer Solarzelle einen 18650er LiIon-Akku. Die Ladeelktronik schaltet aber bei einer Eingangsspannung > 5V ab und lädt nicht mehr. Leider liefert die Solarzelle aber mehr als 5V. Hab eine Grafik angehängt die mein Problem etwas darstellen sollte...

    Unbenannt.jpg

    Danke, Thomas
    greetings from upper austria

    ... merlin ...

  9. #8
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    968
    Danke
    136
    Erhielt 144 Danke für 137 Beiträge

    Standard

    Dann ist die 5.1 V Z-Diode doch für Dich genau richtig...
    Nimmst Du eine größere auf Kühlkörper, kannst Du den Vorwiderstand, der nur Leistung frisst, einsparen.

  10. #9
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    173
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Perfekt, danke für den Tipp.
    Ich bin leider auf der Elektronik richtig schwach. Hättest du einen Link welches Teil du da genau meinst? Wie man das Ding dann anschaltet wird mir Mr. Google hoffentlich verraten.

    Danke, Thomas
    greetings from upper austria

    ... merlin ...

  11. #10
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.183
    Danke
    315
    Erhielt 182 Danke für 149 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Dann ist die 5.1 V Z-Diode doch für Dich genau richtig...
    Nimmst Du eine größere auf Kühlkörper, kannst Du den Vorwiderstand, der nur Leistung frisst, einsparen.
    Dass kenne ich so nicht.
    Wo fällt der "Überspannung dann ab ?
    Am interne Widerstand der Quelle

    Bram
    Augen zu und durch

Ähnliche Themen

  1. Matheformel gesucht
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2014, 15:20
  2. Spezialgehäuse gesucht...
    Von Andy082 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 12:31
  3. SPS Inbetriebnehmer gesucht (Baden Württemberg) gesucht....
    Von simatic2012 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 18:47
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 16:11
  5. Motorregler gesucht
    Von o-bi-wan-knobi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •