Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: SPS Schütze Y-D-Anlauf

  1. #11
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.776
    Danke
    327
    Erhielt 302 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gleichstromer Beitrag anzeigen
    Bei Schützen mit DC-Spule - wie bei ohmsch-induktiven Lasten allgemein - gibt es keinen erhöhten Einschaltstrom, ganz im Gegenteil, der Spulenstrom steigt nach einer e-Funktion an, daher haben Schütze mit DC-Spule auch größere Schaltzeiten. Der ohmsche Spulenwiderstand bestimmt den Strom.
    Stimmt so bei den "Energiespargeräten" nicht mehr. Siehe oben. Ein DILM50-RCD24 z.B. hat eine leistungsabregelung inclusive.
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

  2. #12
    Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    würde auch den Sanftanlauf nehmen, aber 3~ 220V ? Kann der glaub ich nicht...

  3. #13
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    183
    Danke
    11
    Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Sanftanlauf Danfoss MCD200-Serie, beginnt ab 3~200V AC, Steuerspannung 24VDC.
    Da ist auch Gleich der Motorschutz mit eingebaut.

    http://www.digitable.de/pdf-dateien/...gshandbuch.pdf

    Jan
    Geändert von Mr.Spok (11.06.2018 um 14:50 Uhr) Grund: Link eingefügt

  4. #14
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Koppelrelais mit 24V von der SPS ansteuern, Leistungsschütze mit 230V Spulenspannung nehmen. Sind auch wesentlich günstiger.
    Gruß,
    Mik

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.951
    Danke
    846
    Erhielt 733 Danke für 547 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dr Mik Beitrag anzeigen
    Koppelrelais mit 24V von der SPS ansteuern, Leistungsschütze mit 230V Spulenspannung nehmen. Sind auch wesentlich günstiger.
    Gruß,
    Mik
    Wieso dann nicht gleich über Triac oder Relais Ausgangskarten gehen?
    RQ 4x120VDC-230VAC/5A NO MA ST
    (6ES7132-6MD00-0BB1)
    oder
    RQ 4x120VDC-230VAC/5A NO ST
    (6ES7132-6HD01-0BB1)

    ich nutze die für so richtig grossen Schützen wo ich den Sterndreieckanlauf eh nicht mehr sinnvoll über ein Sterndreieckrelais machen kann.

Ähnliche Themen

  1. SPS Anlauf beschleunigen
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 08:40
  2. SPS Anlauf
    Von Farinin im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 10:08
  3. Profibus DP - SPS - Anlauf und Busausfall abfangen
    Von CrazyCat im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 10:58
  4. SPS-Anlauf-Merker
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 17:49
  5. Slaveausfall bein ANLAUF der SPS
    Von grollp im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 21:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •