Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schutzleiter Ableitstrom

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    mal ne Frage zum Schutzleiterableitstrom.
    Eine Maschine mit ein paar FU´s und elektron. Schaltnetzteilen verursachen einen gewissen Ableitstrom auf den PE. Ab wie vielen mA muss ich etwas dagegen unternehmen und was?

    Ich hoffe da hat jemand Erfahrung mit und mir ne Lösung parat.

    Danke Ronald
    Zitieren Zitieren Schutzleiter Ableitstrom  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Is an dem Anschlussplatz ein FI? Kommt immer drauf an wie groß der Ableitstrom is. Die normalen Fi´s haben ja 30 mA.... ich würde wenn dann einen FI nehmen die speziel für FU Betrieb ausgerüstet sind. Wir hatten das Problem bei einer Maschine gehabt die den FI immer rausgeschmissen hat. Entweder nimmst du nen speziellen FI oder eine Steckdose ohne FI.
    Ich wollte die Welt verändern aber Gott hat mir den Quellcode nicht gegeben.

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    schreibe wenn du möchtest gerne etwas dazu. Jedoch immer ungerne mit VDe und du Musst. Wie du das auslegst und ob du es überhaupt umsetzt darf mich ja nichts angehen. Hoffe ist dir vielleicht hilfreich.


    1. Nach VDE 113 benötigst du bei Industrieanlagen ja ohne hin eigentlich nie einen FI.
    2. Falls du doch durch igrned einen Grund einen benötigen solltest muss es immer ein 30mA sein.
    3. Ein 30mA FI löst nicht bei 30mA erst aus, sondern in der vorgeschrieben Zeit. Auslösen tun sie meist bei 13-15mA schon, aber nicht so schnell.
    4. Du musst nach VDE 0700 oder VDE 0701 ohnehin bei jeder Anlage von einen Meister eine Schutzleiter- und Erdungsmessung etc. machen und auch ein Protokoll erstellen lassen. Da siehst du ja wieviel Fehlerstrom die Anlage zieht.
    5. Du musst bei jeder anlage die Eventualitäten abwiegen und das Prüfprotkoll von eien MEister erstellen lassen. Ansonsten wenn etwas passiert ist es grobe Fahrlässichkeit und somit eine Straftat.

    Also gar nicht so leicht das spielchen.

    Grüsse
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Probiere es mal mit selektive FIs hat bei mir auch geholfen.


    Gruß

    Ray
    Geändert von Raydien (14.09.2006 um 15:35 Uhr) Grund: nüchts

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute

    ich möchte mein Frage nach dem ich nicht die richtigen Antworte erhalten habe etwas konkretisieren.
    Ich habe keine Problemem mit nem FI !!!

    Ich wollte lediglich wissen wenn ich eine bzw. mehrere Anlagen an einem Stromversorgungs-Netz betreibe und jede Anlage liefert mir ca. 100mA Fehlerstrom auf den PE. Also rein rechnerisch bei 10 Anlagen 1 A Fehlerstrom.

    Kann das zum Problem werden oder ist das nur rechnerischer Quatsch was ich da denke?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Ableitstrom  

  6. #6
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    was heiss, ab wieviel mA muß ich etwas unternehmen?

    Beim Einsatz von FUs wird es technisch bedingt immer Ableitströme geben, da hier immer mit EMV-Packs gearbeirtet wird.
    Diese leiten den "gefilterten Abfall-Strom" meisst gegen Erde.
    Einige dieser Filter bieten die Mäglichkeit, wegen Verwendung von FIs,
    den Ableitstrom über den N-Leiter zu entsorgen.(Herstellerangaben beachten)

    Zur Auslegung einer Leitung zur Ableitung der Stöme sind ebenfalls die Angaben der Filterhersteller und/oder des FU-Herstellers zu beachten.

    Wenn du einen FI verwenden mußt,warum auch immer, schau mal in den Anhang rein.


    Gruß
    Christian
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #7
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Oh, du warst schneller.

    Sobald du EMV Einstreuungen beseitigen möchtest, wird dies immer gegen Erde sein.
    Als wirst du immer einen Strom gegen Erde ableiten müssen.

    Hierbei is die Dimensionierung deines PE-Leiters wichtig.

    Gruß
    Christian

  8. #8
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Was vergessen,

    es handelt sich ja nicht um einen Fehlerstrom im klassischem Sinne.
    Sondern um eine gewollte Ableitung von unerwünschten Frequenzen, die als Strom gegen Erde geleitet werden.

    Gruß
    Christian

  9. #9
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich wollte Dir auch keinen FI unterjubeln "Kleissler", aber ich hab es oft genug erlebt das eine Maschine angeschlossen wurde ( bei uns inner Firma) und dann war das staunen groß warum die Maschine alle Nase lang ausging bzw. der FI. Dachte das wäre ein Inhalt deiner Frage gewesen
    Geändert von Suschi-S7 (14.09.2006 um 22:09 Uhr)
    Ich wollte die Welt verändern aber Gott hat mir den Quellcode nicht gegeben.

  10. #10
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    dachte ich alledings auch
    und ich verkaufe keine FIs

Ähnliche Themen

  1. Jede Schaltschrankwand per Schutzleiter anschließen?
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 21:11
  2. Schutzleiter in Klemmkästen
    Von totalfuchs im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:02
  3. Wozu ist der Schutzleiter da ?
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 19:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •