Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: FTP - Verbindung automatisch trennen

  1. #11
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Zuweisung über IP - Konfig bringt nicht den gewünschten Erfolg, der CP macht keinen Reset.

    Auch Status fordert keinen Reset an.......vielleicht finde ich einen Baustein mit dem ich Baugruppen gezielt reseten kann, wenn sie nicht mehr wollen.

    Was auffällt ist das der CP plötzlich eine Peripheriesperre durch die S7 - CPU bekommt, wieder freigegeben wird, wieder gesperrt wird.....bis er irgendwann nicht mehr freigegeben wird.

    Nach dem Neuladen der HW - Konfig wird er zwar wieder freigegeben, über FTP kann er aber weiterhin nicht erreicht werden.

    Was kann der Grund für die Sperre sein?

    Auffällig ist auch, das sämtliche andere Funktionen (Routing, Diagnose, Ping, HTTP - Zugriff usw.) weiterhin funktionieren, nur die FTP - Verbindungen können nicht mehr hergestellt werden.

    Was kann der Grund hierfür sein?

  2. #12
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    So noch ein kleines Update.

    Weder der FC10 AG_CTRL, wenn er alle Verbindungen als erfolgreich beendet meldet, noch das Urlöschen des CPs und Neuladen der HW - Konfig beheben das Problem.

  3. #13
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    FTP ist ein Protokoll, das zwei TCP-Ports benutzt.
    Einen Port für Kommandos, einer für Daten.

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter, mit dem CP
    kenn ich mich leider nicht aus.
    Zitieren Zitieren Ftp  

  4. #14
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Nun das wird sich zeigen, ob mir diese Info etwas nutzt, interessant und hilfreich ist sie auf jeden Fall.

    Also mal angenommen, es wird die Verbindung und der Prot für die Daten wieder freigegeben, nicht aber der Port für die Kommandos.
    Dann wären die Daten nach wie vor da und ggf. übertragbar, da man sich aer über den Kommandoport nicht mehr anmelden kann, ist man ausgesperrt.

    Das kann u.U. Sinn ergeben.

    Weißt du zufällig welche Ports verwendet werden und ob man diese am CP oder am PC programmgesteuert rücksetzen kann?

  5. #15
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Port 21 ist der Kommandoport
    Port 20 ist der Datenport

    Beim PC werden die Ports spätestens dann geschlossen,
    wenn das Programm beendet wird. Ob der CP das merkt,
    ich glaube nein. Nach dem was Du sagst stürzt das PC-Programm
    ab. Kann sein dass dabei das FTP-Protokoll nicht mehr
    sauber beendet wird, dh der CP meint die Verbindung besteht
    noch und akzeptiert dann keine neue.

    BTW: Was ist denn das für ein FTP-Tool, dass es sich
    überhaupt abzustürzen traut ?

  6. #16
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Das ist auch eine meine Vermutungen.

    Der Datenport wird zwar durch Timeout geschlossen, der User bleibt aber angemeldet.

    Beim Neustart wird wieder ein neuer User angemeldet, der alte aber nie abgemeldet, was irgendwann zu einem Überlauf der Benutzer führt.

    Das Tool das es wagt abzustürzen, nennt sich Robo - FTP und ist eines der wenigen skriptfähigen FTP - Tools auf dem Markt.


    Kann man irgendwie am CP die Benutzer alle wieder rauswerfen?
    Was passiert am CP bei einem Logout genau, sowohl bei einem Zugriff durch die CPU selbst, als auch bei einem Zugriff von außen durch einen PC oder Server?
    Kann man das irgendwie programmtechnisch nachbilden?

  7. #17
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    OK.

    Scheinbar sind wir wieder ins Stocken gekommen.

    Eine neue Frage: Unterstützt der CP anonymes Anmelden und belegt eine anonyme Anmeldung wieder eine Ressource auf dem CP?

    Habe ich dann mehrere anonyme User auf dem CP die er nicht rauswirft oder belegen die keine der Ressourcen?

  8. #18
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Kleines Update für alle die es interessiert:

    Siemens hat folgendes festgestellt:

    "Der CP kann nur dann einen Abriss der FTP-Client-Verbindung erkennen, wenn
    ein FTP-Kommando von Server nicht quittiert wird
    vom Server ein Abbruch durchgeführt wird.
    der CP erkennt KEINEN Abbruch, wenn man das Kabel zieht während keine FTP-Kommandos bearbeitet werden. Eine FTP-Client-Verbindung ist nicht zeitüberwacht."


    D.h. der CP erhält die Anforderung "Daten senden", quittiert diese und sendet anschließend die Daten.

    Fällt die Verbindung also während der Datenübertragung aus, so bemerkt er den Ausfall nicht.
    Der Client baut eine neue Verbindung zum CP auf und meldet sich erneut an, da er den Ausfall bemerkt.
    Der vorhergehende Benutzer, dessen Ausfall vom CP nicht bemerkt wurde, verbleibt am CP als angemeldet.
    Irgendwann ist das Maximum der Benutzer erreicht und es funktioniert nichts mehr.

    Wie kann ich also während der Datenübertragung eine ständige Quittierung durch den CP erzwingen?
    Kann man die User irgendwie automatisch rauswerfen?
    Geändert von CrazyCat (15.11.2006 um 09:08 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hallo CC,

    was anderes:

    Hat dir meine PM bez. PW weitergeholfen ?

  10. #20
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast du meine PN nicht erhalten?

    Danke für die Unterlagen.

    Ich habe mir die Unterlagen mal durchgesehen:

    Das schreiben der Passwortliste hilft mir nicht viel weiter, da ProTool csv - Dateien verwendet hat und WinCC flexible hierfür PWL - Dateien einsetzt.

    Die Anmeldung eines virtuellen Users hat mir geholfen, damit kann ich was anfangen.

    Irgendein Skript zum Speichern der PWs war noch dabei, da hatte ich noch keine Zeit mir dieses anzusehen.



    Back to topic: Hat jemand eine Idee wie man das Problem lösen kann?

Ähnliche Themen

  1. Netzwerke Trennen S5
    Von Freddy im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 09:00
  2. libnodave - serielle Verbindung trennen
    Von waschtl im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 09:08
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 12:13
  4. LibNoDave Verbindung trennen
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 10:43
  5. 1000 VDC 10A trennen
    Von svenulm31 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 07:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •