Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Mein Motor dreht sich nicht!

  1. #1
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich benötige mal eure Hilfe, ich versuche einen Danfoss Umrichter (VLT 2800)
    an einer SPS 315 2-DP zu betreiben. Das sieht soweit auch alles ganz gut aus, also zumindest aus Sicht der SPS. Dort ist der Umrichter in HW-Konfiguration eingefügt und die richtige GSD ist auch installiert.
    Ich schaffe es auch die Steuerwörter zu erzeugen die der Umtrichter braucht, um zu wissen was er tun soll.
    Die nötigen Einstellungen am FU zur Profibusanbindung habe ich auch vorgenommen. Also ich meine PPO-Typ, Adresse, Protokollauswahl usw.
    Wenn die SPS im Run ist wird kein Fehler angezeigt, also kein Bus oder Sammelfehler.
    Aber mein Motor dreht sich immer noch nicht, ich habe den Verdacht das ich irgendein Parameter vergessen habe, aber mir fällt nicht welcher das sein könnte.
    Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.

    Vielen Dank

    Christian
    Zitieren Zitieren Mein Motor dreht sich nicht!  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ein bisschen mehr eigeninitiative !!

    http://www.sps-forum.de/search.php?searchid=79365
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  3. #3
    Avatar von HLUNKE23
    HLUNKE23 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es ist ja nett, das mir hier geantwortet wird, aber bitte wie?
    Habe ich nicht nur ne Frage gestellt? Ja hab ich und dann als Antwort " Ein bischen mehr Eigeninitiative!!!" zu bekommen und das noch dick geschrieben mit drei Ausrufezeichen finde ich schon nicht schlecht.
    Gut finde ich auch das da ein Link eingestellt wird der ins Leere führt, zu mindest sagt mir das mein Computer. Er ist aber auch nur ne Maschine und kann sich ja mal irren.
    Ach und im Übrigen, natürlich habe ich vorher die Suche befragt, bevor ich hier ein neues Thema einstelle was eventuell schon Tausendmal durchgekaut wurde, da ich dabei aber kein Erfolg hatte,habe ich mich dazu entschieden hier mein Problem zu beschreiben.
    Vielleicht sollte ich mich entschuldigen dafür das ich mich getraut habe in einem Forum eine Frage zu stellen. Eigentlich war ich immer der Meinung dafür sind Foren da, aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

    Es wäre wirklich nett wenn mir jemand ernsthaft weiterhelfen könnte.

    Vielen Dank.
    Zitieren Zitieren Danke für den Hinweis!  

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ertsmal entschuldige ich mich im namen der benutzergemeinschaft für meinen vorredner...sicherlich werden hier mehrere fragen mehrfach gestellt, aber das rechtfertigt nicht eine solche reaktion und dann noch mit einem toten link.

    nun zum problem

    die danfoss vlt's arbeiten meines wissen auch nach profidrive-standard, d.h. Du hast ein Statuswort und ein Steuerwort. Was sagt das Statuswort? Einschaltsperre? Schick doch mal dein Statuswort!
    Was ist mit dem Sollwert? Was gibst Du rüber?

    Hatte mal folgendes Problem bei Lenze und auma: die bytes im Statuswort waren gedreht, dh ich musste sie byteweise rüberschieben:
    In Db100.dbw0 lag mein Steuerwort, PAW 200 mein Steuerwort
    => L db100.dbb0
    t pab 201
    L db100.dbb1
    t pab 200

    Gruß
    Zitieren Zitieren nicht so einfach zu sagen...  

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.269
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Das ist aber wirklich eigenartig, der Link ist tot, aber als ich vorhin dem Link nachgegangen bin, hat er mir mind. 15 Treffer angezeigt.
    Such mal unter Danfoss oder auch unter PPO, da war schon einiges dabei.

    PS: Und seid doch mal alle nicht so empfindlich .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Avatar von HLUNKE23
    HLUNKE23 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal Guten Morgen zusammen,

    erstmal möchte ich mich für die Antworten und damit verbundene Hilfe bedanken.
    Ich habe gestern vielleicht etwas überreagiert, aber diese Arbeit frustriert mich schon seit Wochen. Hintergrund ist folgender: Diese Anlage ensteht im Rahmen meiner Facharbeit und ist Bestandteil meiner Abschlußprüfung zum Techniker die ich in knapp 4 Wochen abgeben muß. Da mein betreuender Lehrer mir nicht weiterhelfen kann und meinen Fragen ausweicht, komme ich nicht so recht voran und somit komme ich von einem Fehler zum Nächsten.
    So nun mal zum eigentlichen Problem:

    Als Protokoll habe ich Profidrive eingestellt, am FU und an der SPS sind die Adresse 3 eingestellt. Also PPO-Typ ist 3 eingestellt.
    Mein Steuerwort für Rechtslauf ist 47F und für Linkslauf 847F.
    Mein Sollwert steht auf 4000 => volle Drehzahl
    Jetzt wird es komplizierter --> Das Statuswort, wie kann ich das auslesen auf die Schnelle?
    So ich hoffe die Angaben reichen um mir weiter zuhelfen.
    Zitieren Zitieren Bin doch gar nicht empfindlich.  

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich habe gestern vielleicht etwas überreagiert
    akzeptiert.
    es sah nicht unbedingt so aus, dass du die suchfunktion genutzt hättest.

    der link hatte funktioniert. keine ahnung warum der nicht mehr geht.
    suchstring ist vlt. da findest du etliche beiträge zu diesem umrichter und wie die parameter einzustellen sind.

    hier nochmal
    http://www.sps-forum.de/search.php?searchid=79626



    47f für vorlauf ist richtig. rücklauf sollte aber c7f sein. bit 15 ist steuerung über bop (zumindest beim micromaster)

    Code:
     
    0c7f  0000 1100 0111 1111
    847f  1000 0100 0111 1111
    das steuerwort ist das 1 pew welches du vom umrichter liest. im zweiten sollte der istwert stehen.

    im übrigen emfehle ich dir ppo1 oder 2. da kannst du auch lesend/schreibend auf die parameter zugreifen.
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  8. #8
    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    111
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo HLUNKE23,

    schon mal an die Hardware des FU gedacht? Es wird hier immer nur die Busseite betrachtet. Vieleicht hat der FU noch eine Reglerfreigabe bzw Drehfreigabe die über die Hardware läuft. Bei unseren FU's ist das zumindest so.

    Gruss
    Andi F

  9. #9
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Cool

    Hallo hlunke23..
    Parameter 200 muss auf fern eingestellt sein.
    erstmal muss die kommunikation stehen..
    Du schreibst 406hex (steuerwort)erhälst Du 601hex(Statuswort) dann schreibst Du 407hex erhälst 603hex. Der Regler ist freigegeben.
    rechts drehen: 47F, links drehen 847F
    dreht der Motor nicht so musst ihn einmal per Tastendruck starten
    Wenn der Motor per Tastendruck gestoppt wurde dreht er nicht über den Bus.
    im Parameter 918 muss die BusAdresse stehen, 512 := Providrive
    vergiss nicht die Brücke zwischen den klemmen 12 und 27
    200:=beide richtungen(1)
    Eine Frage habe ich noch handelt´s sich um einen 50Hz motor oder mehr ?
    PPO1 würde reichen (schreib-und lesezugriff)

  10. #10
    Avatar von HLUNKE23
    HLUNKE23 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo 3Scode,

    danke für deinen Beitrag.Die Steuerwörter und Statuswörter kenne ich und könnte ich an der S7 auslesen bzw schreiben. Die Parameter stimmen auch mit deinen Angaben überein. Das einzige womit ich nichts anfangen kann ist die Verbindung der Klemme 12 und 27. Kannst du mir mehr dazu sagen, also was das bewirkt oder wofür das gut ist. Würde mich sehr interessieren da ich davon das erstemal was höre und ich das auch nicht im Produkthandbuch gelesen habe.
    Zu deiner Frage: Es ist ein 50Hz - Motor.
    Als PPO-Typ verwende ich im Moment den Typ 3.

Ähnliche Themen

  1. Mein LPT Anschluss funktioniert nicht...
    Von AKNOT im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 13:44
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:45
  3. Mein Regler regelt nicht
    Von Headman im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 08:47
  4. Hilfe mein Step7 läst sich nicht mehr starten
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 12:46
  5. Ich finde mein Eingangssignal nicht
    Von Daniel_79 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 13:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •