Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PROFIBUS:Frage zu Spannung zwischen Leitung A und B

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich möchte mir den PROFIBUS-Datenstrom gerne auf nem Oszi anschauen. Die Datenübertragung zwischen Master (Softing PROFIboard (PCI) PB-IF-1MS) uns Slave (Softing PROFIboard (PCI) PB-IF-1S) funktioniert. Um mir die Spannung angucken zu können, hab ich zum einen zwischen Leitung A (Pin 8 ) und dem Schirm als Masse gemessen und bekomme einen Pegel von gut 5V. Dann hab ich zwischen Leitung B (Pin 3) und dem Schirm gemessen und bekomme 0V. Wenn ich direkt zwischen Leitung A und B messe, bekomme ich ebenfalls gute 5V. Und das alles am Stecker auf der Slaveseite. Wenn ich das hier im Forum richtig mitbekommen hab, sollte man Leitung A und B messen, die subtrahieren und dann ca. 5V bekommen, richtig?
    Kann mir jemand erklären, warum das bei mir nicht so ist? Was mache ich falsch?
    Vielen Dank schon mal und schöne Feiertage!

    nicole
    Zitieren Zitieren PROFIBUS:Frage zu Spannung zwischen Leitung A und B  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Hier dürftest du einiges prinzipielles finden:
    http://www.feldbusse.de/Profibus/Pro...ehlersuche.HTM

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    ich habe in einem älteren beitrag schonmal das geschrieben:
    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Hi,

    am besten legst du den einen Kanal auf A-B und den zweiten Kanal auf
    RTS-M5V (Triggersignal).
    RTS (Pin4) ist immer auf High (5V) wenn der Teilnehmer am senden ist, somit hast du ein "stehendes" Signal.

    Dein 60Mhz Oszi ist auch etwas schwach auf der Brust für Messungen am Profibus. Sollte mind. 100MHz haben.

    Das Diffsignal sollte dann zwischen +2-3 V und -3V stehen.

    Gruß Centi
    So solltest du auch beim ersten Messen vorgehen um eine vernünftige Aussage treffen zu können.
    Ausserdem solltest nicht gegen den Schirm messen, sondern immer gegen die interne Masse des Teilnehmers die auf den Busstecker geführt sein muss.

    Gruß Centi
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    herzn (15.04.2007)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Störung auf Leitung
    Von maccap im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 16:52
  2. B&R Frage zu Datenaustausch zwischen PP220 und PP45
    Von Leuchtkeks im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 17:56
  3. Profibus zwischen OP und SPS
    Von Power_Pete im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 16:18
  4. Profibus DP Störungen auf Leitung
    Von maccap im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 16:24
  5. Profibus-Verbindung zwischen SPS und Bender
    Von jr-sps im Forum Feldbusse
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 11:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •