Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Busbelastung

  1. #1
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    36
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich stehe momentan vor der Aufgabe einen Profibus Inbetriebzunehmen der aus 78 Slave-Teilnehmer und 18 HMI`s (MP270, TP170) besteht. Das ganze wird von einer 416-2 "betreut". Der Profibus wird auf 4 Segmente mit Repeatern verteilt. Die Gesammtkabellänge beträgt etwa 600m.

    Nun meine konkrete Frage: Wie ist das Datenaufkommen zu bewerten? Bei der Hälfte der Slave`s ist ein Datenaufkommen >50Bytes zu erwarten. Geplante Zykluszeit soll 1,5 Mbaute betragen.

    Kann man irgendwie die Buszykluszeit berechnen und welchen Einfluß haben die Repeater?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten
    Lothar
    Zitieren Zitieren Busbelastung  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Das kommt drauf an, wie viel EAs an den Slaves hängen und wie groß die Kommunikation zu den OP´s ist. Du kannst nach dem Projektieren auf dem Mastersystem die theoretischen Zeiten einsehen. Die normale und die maximale Zykluszeit.

    Gruß pt

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2003
    Beiträge
    221
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin

    Naj sind ne ganze Menge Slaves Ich würde versuchen die OP an die 2 Schnittstelle der CPU zu hänge die kann ja endweder MPI oder Profibus und darüber auch zu Programmieren.
    Die OP's Arbeiten ja net Im SPS Zyklus (PAA,PAE) somit hast du den Vorteil das deine Datenkommunikation mit den E/A Slaves besser wird und du auch bei einem Stationsausfall weiter Daten Austauschen kannst mit den OP's .

    MfG Balou
    So wie das Eisen außer gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Gab es da nicht mal ein gratis Tool von Siemens zum Berechnen? Ich glaube es war ein excel progi.

    Aber 97 Teilnehmer auf einem DP ist schon ne ordentliche Menge!! Und 50 Bytes ist für einen Profibus DP Slave auch nicht wenig.

    smoe

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    OP an MPI ist auch ratsamer, beim Ausfall des Profibus oder Defekt eines Slave steigt meistens alles aus, Fehlermeldungen über OP gibts dann nicht (Fehlerhafter Slave etc.).

  6. #6
    Pilami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    36
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für eure Antworten.
    Auf die Maßnahme mit dem MPI für die OP`s waren wir auch gekommen, aber es stellte sich die Frage ob auch beim MPI Repeater eingesetzt werden können, da sich die max. Entfernung zwischen den OP`s auch >300m betragen wird. Die maximale Länge beträgt ja sonst lediglich 50m, in Außnahmefällen auch mal 100m, aber mehr...?

    @smoe: Gibt es da irgeneinen Link?

    Lothar

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    197
    Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Hier ein Link für die max.Länge der MPI-Netze
    http://www4.ad.siemens.de/WW/llisapi...odeid0=4000024

    und im Anhang das ältere Tool für die Berechung der Reaktionszeit eines Profibus Netzes.

    Falls die Reaktionszeit nicht ausreicht, kann ein weiterer Profibus-Master (IM467) eingesetzt werden.
    Geändert von Martin Glarner (25.03.2008 um 22:34 Uhr)
    Gruss Martin

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Lothar,

    für Profibus und MPI können die selben Hardwarekomponenten verwendet werden, das gilt auch für Repeater.

    Je nach Anordnung der Busteinehmer könnte vielleicht auch ein Stern-Repeater hilfreich sein? http://www.dia-log.de/


    Gruß, Onkel

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pilami
    Hallo,

    vielen Dank erstmal für eure Antworten.
    Auf die Maßnahme mit dem MPI für die OP`s waren wir auch gekommen, aber es stellte sich die Frage ob auch beim MPI Repeater eingesetzt werden können, da sich die max. Entfernung zwischen den OP`s auch >300m betragen wird. Die maximale Länge beträgt ja sonst lediglich 50m, in Außnahmefällen auch mal 100m, aber mehr...?

    @smoe: Gibt es da irgeneinen Link?

    Lothar
    Anwendungsbereich des RS 485-Repeaters
    Ein RS 485-Repeater verstärkt Datensignale auf Busleitungen und koppelt
    Bussegmente.
    Sie benötigen einen RS 485-Repeater, wenn:
     mehr als 32 Stationen am Bus angeschlossen sind,
     Bussegmente am Bus erdfrei betrieben werden sollen oder
     die maximale Leitungslänge eines Segments überschritten wird (siehe
    Tabelle 4-1).
    Tabelle 4-1 Maximale Leitungslänge eines Segments
    Baudrate Max. Leitungslänge eines Segments (in m)
    9,6 bis 187,5 kBaud 1000
    500 kBaud 400
    1,5 MBaud 200
    3 bis 12 MBaud 100

    Gefunden im Handbuch der Dezentralen Peripherie

    gruß pt

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu plc_tippser für den nützlichen Beitrag:

    eYe (08.06.2010)

  11. #10
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    und wenn die Leitungswege zu lang werden LWL Strecken einplanen.

    Es gibt Wandler Lichtwelle nach Kupfer zum Aufstecken.
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Berechnung Busbelastung Profibus und MPI
    Von CrazyCat im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 14:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •