Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Ventilinselanschaltung

  1. #11
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Festo gibts in unterschiedlichen Größen, die CPV DI01 sind ganz gut. Man kann unterschiedliche Deckel auf die Ventilinseln machen, Profibus, direkte Verdrahtung etc. Nur das Wechseln einzelner Ventile ist bei den Festo-Inseln etwas unpraktisch.
    Etwas unpraktisch ist finde ich eine Untertreibung.....da muss man den Block auseinanderschrauben.

    Wäre sicher machbar gewesen das man die einzeln von oben abschrauben kann....ansonsten laufen die aber recht Problemfrei.

    Nur nass dürfen die Busanschaltungen nicht werden,dadurch sind schon 2 verreckt.

    Bürkert wäre auch noch ein Hersteller.
    Geändert von Betriebselektriker28 (06.05.2007 um 13:51 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    man kann die bestimmt einzeln von oben anschrauben ist bestimmt irgemwie möglich! Hab noch nie probleme damit gehabt! Bückert die kenne ich garnicht!

  3. #13
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    169
    Danke
    59
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Wir haben sowohl Bosch-Rexroth als auch Bürkert im Einsatz, wobei beide ihre Vor- und Nachteile haben.
    Bürkert finde ich persönlich gut, da sie einfach an die ET 200S mit angekoppelt werden kann, wie "ganz normale" ET 200S Module.
    Die Bosch Rexroth haben den Vorteil, dass sie direkt als Feldgeräte eingesetzt werden können.

    Aber bei beiden muss man darauf achten, dass bei der 32-Ventile Ausführung, keine Rückschlagventile integriert sind.

  4. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    Etwas unpraktisch ist finde ich eine Untertreibung.....da muss man den Block auseinanderschrauben.

    Wäre sicher machbar gewesen das man die einzeln von oben abschrauben kann....ansonsten laufen die aber recht Problemfrei.

    Nur nass dürfen die Busanschaltungen nicht werden,dadurch sind schon 2 verreckt.

    Bürkert wäre auch noch ein Hersteller.
    Mit "unpraktisch" habe ich aus Sicht eines Betriebselektrikers wirklich untertrieben . Wenn man was schnell wechseln soll ist das nicht so toll. Die CPX-Reihe von Festo ist übrigens ganz anders aufgebaut und auch sehr zuverlässig.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #15
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Hochheim am Main, Hessen
    Beiträge
    169
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Ventilinseln gibt es auch von Bürkert.

    http://www.buerkert.de/
    Grollmus GmbH
    SIMATIC Schulungen

    Geisenheimer Str. 2
    65239 Hochheim

    Telefon: +49 6146 82828-0
    forum@grollmus.de
    www.grollmus.de

  6. #16
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Grollmus Beitrag anzeigen
    Ventilinseln gibt es auch von Bürkert.

    http://www.buerkert.de/
    Ach nee echt...?

    Steht ja auch nur schon 3 bis 4 mal in diesem Thread ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •