Guten Morgen,

habe eine Frage zur Modbus-Kopplung.

Wir haben eine 315-2DP + ET200S mit einem Modbus-Modul(Slave).
Der Kunde hat eine übergeordnetes Leitsystem (kein SIEMENS) mit einer Modbus-Master Schnittstelle um Signale/Alarme zu visualisieren

In meiner HW-Konfig. wird der Adressbereich eingestellt(ab PAW300, PEW300).
Kann ich die zu übertragenen Werte direkt an den Ausgang schreiben?
z.B. L Niveau_XY, T PAW300

Oder muss ich wie es im Handbuch beschrieben ist, den FB81(S_MODB) zur Übertragung benutzen.

Danke im voraus.

mfg Tito