Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S7 via TCP/IP nach OPC-Server mit dynamischer IP-Adresse

  1. #1
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    110
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem. Ein Kunde von uns will Störmeldungen unserer Anlage (S7-314C mit CP343-1) via TCP/IP auf seinem OPC-Server empfangen. Nun kenn ich mich hier nicht wirklich gut aus. Als ich ihn dann nach der IP-Adresse seines Servers gefragt habe, hat er mir geantwortet, daß er keine statische IP-Adresse hat. Er hat aber sowas schonmal mit einer S5 gemacht, die quasi alles empfangen und alles gesendet hat, aber nicht an eine statische IP-Adresse. (selber hat er aber auch keine Ahnung, wie das funktioniert hat).
    Nun weiß ich leider nicht, was ich z.B. bei der Verbindungsprojektierung in NetPro eintragen soll.
    Ich hätte einen anderen Verbindungspartner mit einer festen IP-Adresse eingestellt und ihm dann die Daten via AG-Send zur Verfügung gestellt.
    Vielleicht weiß ja einer von euch, wie ich das alles einstellen muss.
    Gruß
    HolleHonig
    Zitieren Zitieren S7 via TCP/IP nach OPC-Server mit dynamischer IP-Adresse  

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Um was für einen OPC-Server handelt es sich denn ?
    Man muß sparn wo mn knn!

  3. #3
    Avatar von HolleHonig
    HolleHonig ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    110
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo, leider hat er mir noch nicht gesagt, um was für einen OPC-Server es sich handelt.
    Mittlerweile habe ich mich noch ein bisschen eingelesen.
    Kann es so funktionieren, daß ich eine unspezifizierte TCP/IP-Verbindung projektiere und dann bei den Optionen die Betriebsart auf Write/Fetch stelle? Damit können doch die Daten vom OPC-Server direkt aus der SPS gelesen werden. Oder sehe ich das falsch?
    Gruß
    HolleHonig

  4. #4
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Bei den OPC-DA-Servern, die ich kenne, mußt Du im SPS-Projekt eigentlich gar nichts machen, wenn Du eine feste IP-Adresse für die SPS hast, die von dem PC mit dem OPC-Server aus sichtbar ist.

    Der OPC-Server muß dann einfach so eingestellt werden, daß er mit der SPS an dieser IP-Adresse per S7-Protokoll kommuniziert. Wie das geht, hängt vom jeweiligen OPC-Server ab.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  5. #5
    Avatar von HolleHonig
    HolleHonig ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    110
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für deine Antwort. Ich werd mit dem Kunde da nochmals drüber reden. Aber wenn der schon ne S5 mit diesem Server am laufen hat, dann muss es doch mit ner S7 auch klappen.
    Wenn nicht, dann meld ich mich auf jeden Fall nochmals.
    Gruß
    HolleHonig

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 10:56
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 17:27
  3. suche nach datenherkunft fuer nen opc server
    Von niels_h im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 10:50
  4. dynamischer db aufruf
    Von misconduct im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 22:42
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 15:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •