Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hilfe für Studienarbeit

  1. #1
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!

    Ich bin in einer Gruppe von Studenten, die im Rahmen eines Planungsseminar ein Sägewerk auf die "grüne Wiese" stellen sollen.
    Ein Thema hier ist auch das Kommunikationssytem angefangen von der Betriebsleitebene über die Leitstände und SPSen bis hin zur Feldebene.
    Da wir im Bereich der Feldbusse nicht ganz so viel Erfahrung haben und nach einer praxistauglichen Lösung suchen, hoffen wir das unsere bisherigen Annahmen so verwendbar sind

    Bisher wollen wir die das AS-Interface, Profibus und Profinet verwenden.
    - ASI in für einfache Sensor- u. Aktoranbindung
    - Profibus für komplexere Aufgaben wie Antriebe usw.
    - Profinet (RT) für die verbindung der SPSen untereinander und mit den Leitrechnern
    - Profinet (TCP/IP) Verbindung Leitrechner mit Betriebsleitebene

    Ein paar Fragen dazu:

    1. Ist diese Konstellation so sinnvoll? bzw.
    2. würde Profinet alle Bereiche abdecken, die der Profibus auch kann oder muss/sollte zweigleisig gefahren werden? (auch hinsichtlich der verfügbarkeit von herstellern)
    3. Wie sieht es mit den Kosten aus? (welches von beiden Bussystemen ist günstiger)

    Für weitere Anregungen sind wir immer offen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß Michael
    Zitieren Zitieren Hilfe für Studienarbeit  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen.

    In der Praxis wurde ich ASi durch den Profibus ersetzen. Warum einen extra Bus wenn ich den Profibus eh schon habe. Aber da gibt es bestimmt andere Meinungen zu.

    In eurem Projekt könnt ihr aber auch den Profibus durch das Profinet ersetzen. Dann habt ihr nur noch einen Bus. Ich denke das es mittlerweile alles was es als Profibus gibt auch in Profinet zu haben ist. Markus (der Chef) müsste da eine Präsentation von haben ( Forumstreffen !!!! ) die er eigentlich mal rumschicken wollte......

    Die Verbindungen zu anderen SPSen und zur Leitebene würde ich über ein extra Ethernet-Netzwerk mit TCP/IP machen.

    Die Kosten sind warscheinlich am günstigsten wenn ihr nur einen Bus verwendet. Das müsste man aber mal durchkalkulieren wenn ihr wisst was alles genau in euerem Sägewerk passieren soll
    Geändert von Lipperlandstern (30.06.2007 um 20:01 Uhr)
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    wormsattack (01.07.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    im Loch
    Beiträge
    56
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Würde da auch zu stimmen, den ASI wegzulassen. Der ASI an sich ist in einer SPS Landschaft mit Profibus DP ein unnötiges Kompatibilitäts- / Materialvorhaltungsproblem.
    Wir fahren gut damit die Prozessebene über Profibus, und die Leit- und Visualisierungsebene über TCP/IP kommunizieren zu lassen.
    Die Master-Master Kommunikation (SPSn untereinander) erfolgt über Profibus FDL.

    -Nur 2 Kabeltypen
    -Keine Interfaces nötig
    -Hohe Verfügbarkeit (durch viele Repeater)
    -Hohe Sicherheit auf der Steuerungsebene
    -Lange Strecken über OLM und LWL
    Die dümmsten Programmierer haben die dicksten Programme.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu TagebauCoder für den nützlichen Beitrag:

    wormsattack (01.07.2007)

  6. #4
    wormsattack ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank erst mal an euch beide.

    ASI wird gekickt.

    Ich denke wir werden dann nur Profinet einsetzen bzw. in der Leitebene dann wie von euch beiden vorgeschlagen über TCP/IP.

  7. #5
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wormsattack Beitrag anzeigen
    ...
    ASI wird gekickt.
    ...
    Also ASI hat ja schon seine Berechtigung in gewissen Bereichen. Also bei großen Bandsystemen im Materialfluss habe ich da schon sehr schöne Lösungen mit gesehen. Aber je kompakter und/oder je komplexer eine Anlage/Maschine wird um so mehr macht es Sinn auf die Krücke zu verzichten und bis auf die unterste Ebene den Profibus oder vergleichbares zu nehmen.
    Umkehrschluss einfache aber Flächenmäßig ausgedehnte Aufgaben meisten im Bereich des Materialflusses sind schön mit ASI zu lösen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    wormsattack (02.07.2007)

  9. #6
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Also ASI hat ja schon seine Berechtigung in gewissen Bereichen. Also bei großen Bandsystemen im Materialfluss habe ich da schon sehr schöne Lösungen mit gesehen. Aber je kompakter und/oder je komplexer eine Anlage/Maschine wird um so mehr macht es Sinn auf die Krücke zu verzichten und bis auf die unterste Ebene den Profibus oder vergleichbares zu nehmen.
    Umkehrschluss einfache aber Flächenmäßig ausgedehnte Aufgaben meisten im Bereich des Materialflusses sind schön mit ASI zu lösen.
    Hallo zotos,

    grundsätzlich seh ich dass ähnlich wie du.

    Allerdings stört mich beim ASi hinsichtlich der "Flächenmäßig ausgedehnte Aufgaben", dass maximal 100m Leitungslänge erlaubt sind.
    Dann muss ein Repeater / Netzteil + Isoüberwachung installiert werden.
    Das nervt im Feld ungemein.

    CU

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  10. #7
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Hallo zotos,

    grundsätzlich seh ich dass ähnlich wie du.

    Allerdings stört mich beim ASi hinsichtlich der "Flächenmäßig ausgedehnte Aufgaben", dass maximal 100m Leitungslänge erlaubt sind.
    Dann muss ein Repeater / Netzteil + Isoüberwachung installiert werden.
    Das nervt im Feld ungemein.

    CU

    Jürgen.
    Stimmt.
    Meine Aussage Flächenmäßig ausgedehnt" ist eben auch eine dehnbarer Begriff. Für den Maschinenbau sind 100m schon recht groß. Im Anlagen bau ist das sicher anders.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  11. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Hallo zotos,

    dass maximal 100m Leitungslänge erlaubt sind.
    Es gibt so nette Abschlusswiderstände, teilweise messen die sich selber ein. Damit haben wir schon ASi-Bus bis zu 300m aufgebaut. Mit einem Netzteil......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Studienarbeit Siemens vs. Codesys
    Von S7_Student im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 09:55
  2. S7-1200 Studienarbeit
    Von murg im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 00:51
  3. Umfrage zu Studienarbeit
    Von S7_Student im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 16:27
  4. Umfrage zu Studienarbeit
    Von S7_Student im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 19:36
  5. Unterstützung meiner Studienarbeit
    Von Unregistriert2 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 15:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •