Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Falscher Switch?

  1. #1
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen.

    Ich hab ein Problem. Zuerst einmal die Konstellation:

    3 mal 319-3 PN/DP und 3 mal MP 270B, alle an einem IE Strang.
    Die 319er benutzen ihre OnBoard Schnittstelle.
    Bei jeder CPU sitzt ein Switch, welcher ein Port für die CPU , ein Port für ein MP und ein Port für die Leitung zum nächsten Switch bereitstellt.
    Ziel ist es, daß alle MPs auf alle CPUs zugreifen können (funktioniert) und die CPUs untereinander ein paar Bytes austauschen können.

    Wie gesagt, die Kommunikation der Multi Panels mit den CPUs funktioniert ohne Probleme, allerdings habe ich Probleme mit der Kommunikation zwischen den CPUs.
    Zuerst hatte ich in Netpro die Verbindungen als normale S7 Kommunikation deklariert. Im Verbindungsstatus hat mit NetPro diese auch als aktiv angezeigt. Dann habe ich versucht mit PUT einfach 10 Byte Daten von einer CPU in die andere zu schieben. Klappte auch, aber nur sporadisch.
    Um zu schauen, wie lange die Kommunikation dauert, habe ich ein Bit kreisen lassen und mit dem TON Baustein mir die Zeit ausgelesen. Die lag immer so bei 600ms bis 10s, was ja eindeutig zuviel ist. Dies funktionierte aber nur, wenn ich den PUT alle 100ms neu gestartet hab.
    Hab mich dann bei Siemens einiges auf der HP angesehen. Bin dann von PUT auf BSEND / BRECV umgestiegen, was aber nichts gebracht hatte, die Verbindung wurde sogar noch schlechter.
    Daraufhin habe ich es mit dem OpenConnection Wizzard von Siemens probiert. Sprich eine nicht in NetPro deklarierte Verbindung via TCON aufbauen, die Daten via TSEND / TRECV hin und her schieben und mit TDISCON die Verbindung abbauen. Das funktionierte aber nur einmal, mit Vernünftigen zeiten ( 5 bis 10 ms Laufzeit für das Bit).
    Da ich mit meinem Latein am Ende war, hab ich mich auf die Hardware konzentriert. Zur Erklärung, wir benutzen das 4 Adrige PN Kabel von Siemens, mit den Metallenen, konfektionierbaren Steckern. Ich hab zuerst alle Leitungen neu abgesetzt und aufgelegt, brachte nix, dann hab ich sogar eine CPU getauscht, weil ich vermutete, daß die PN Schnittstelle eine Macke hatte, brachte aber auch nix. Neue Leitungen gezogen, nichts. Dann als letztes hab ich mal 2 Switche getauscht. Brachte zwar nix, aber bei dem Handbüchelchen, welches dem Switch beilag, stand folgendes: "... Pakete, welche kleiner als 64 Byte sind, werden von dem Switch als Dateifragmente behandelt und terminiert..."
    Jetzt hab ich ein bisschen rumgesucht und bin über eine Diplomarbeit gestolpert, welche unter anderem TCP/IP behandelt. Dort steht folgendes zum TCP/IP Verbindungsaufbau:

    TCP/IP Verbindugsaufbau - 3 Wege Handshake:
    Anfrage: 40 Byte
    Antwort & Bestätigung: 24 Byte
    Bestätigung: 20 Byte

    Wäre es vielleicht möglich, daß der Switch meine Mini Kommunikation als Dateifragment behandelt und deshalb nichts funktioniert?
    Ach ja, es sind "Hirschmann Spider 5TX" Switche.
    Wir haben leider nur Scalance Switche für die 400er Baureihe. Ich will diese heute mal ausprobieren, vielleicht klappt es ja.

    Aber trotzdem. Hat jemand hier vielleicht eine Ide, was das sein kann?
    Bin für jeden Anregung dankbar.

    MfG
    Borsti
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams
    Zitieren Zitieren Falscher Switch?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Also soweit ich das beurteilen kann (hab nur sehr wenig Ahung von S7-Kommunikation), beziehen sich die 64 Byte auf die Mindesttelegrammlänge eines Ethernetpakets. Nen TCP/IP-Telegramm besteht aus dem Ethernet-Header + IP-Header + TCP-Header + TCP-Daten.
    Ethernet-Header + CRC=18 Byte
    IP-Header = 20 Byte
    TCP-Header = 20 Byte
    macht allein 58 Byte allein für das leere TCP-Telegramm ohne Daten.

    Aber:
    Ethernettelegramme < 64 Byte werden normalerweise aufgefüllt (Padding-Bytes 0...46), so dass die Telegramme immer >= 64 Byte lang sein müssten, so sagt es zumindest das Protokoll.

    Der Fehler sollte also nicht bei der Telegrammlänge zu suchen sein.

  3. #3
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ah ja...
    Ethernettelegramme < 64 Byte werden normalerweise aufgefüllt (Padding-Bytes 0...46), so dass die Telegramme immer >= 64 Byte lang sein müssten, so sagt es zumindest das Protokoll.
    Wir reden hier von Siemens, wissen die das auch?

    Nun gut, wenn es dann dann auch nicht ist, dann hab ich keinen Plan mehr, was es sonst noch sein kann.
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

  4. #4
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Kann es sein, dass die maximale Anzahl der
    Verbindungen nicht ausreicht (nur ne Vermutung)?

  5. #5
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Nee, das ist es wohl auch nicht.
    Hab von 32 möglichen Verbindungen nur 5 für PG/PC, 5 for OP und 5 für S7- Basiskommunikation reserviert. Müssten also noch 17 für S7- Kommunikation frei sein.
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

  6. #6
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Hast du noch andere Kommunikationen über diese Leitungen am laufen,
    bzw. extrem schnelle Aktualisierungsraten bei deinen Panels ???

  7. #7
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nee, hab ich nicht.
    Aber, ich hab das Problem mittlerweile behoben.
    Nach einem Firmware Update von V2.5 auf V2.6 war das problem weg...
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

Ähnliche Themen

  1. Abfangen von falscher Eingabe
    Von Beckx-net im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 20:31
  2. Falscher PLC Typ angeschlossen
    Von gamble im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 20:43
  3. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  4. Falscher Status im Baustein
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:25
  5. WinCC V7.0 Falscher Parameter
    Von WolfSem im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 08:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •