Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Profibus bricht zusammen

  1. #11
    Elektri(c)ker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Langenberg (Rhld.)
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @godi
    Der Bus ist auf 1,5Mbit eingestellt. Aber eine dauerhafte Lösung ist natürlich schöner. "Mal eben" ausprobieren ist auf die Entfernung (s.o.) gesehen auch nicht besonders angenehm.

    @MW
    Watt soll man machen ? Mehr als ihn darauf hinweisen geht nicht.

    Mein Kollege hat es ihm zu Beginn des Projektes schon gesagt das es Probleme geben könnte. Aber er hat nur abgewunken: "Das geht schon!"
    Er hat nicht das Problem dem Kunden vor Ort klar zu machen, das die Anlage so nicht funktioniert.

    Troz allem einen schönen Abend noch.

    Gruß Erik

  2. #12
    Elektri(c)ker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Langenberg (Rhld.)
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    @MSB
    Da ich die Leitung sowieso neu gemacht habe ärgert es mich um so mehr mir jetzt darüber Gedanken machen zu müssen. Aber ein guter Tipp.

    Gruß Erik

  3. #13
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elektri(c)ker Beitrag anzeigen
    @MW
    Watt soll man machen ? Mehr als ihn darauf hinweisen geht nicht.

    Mein Kollege hat es ihm zu Beginn des Projektes schon gesagt das es Probleme geben könnte. Aber er hat nur abgewunken: "Das geht schon!"
    Er hat nicht das Problem dem Kunden vor Ort klar zu machen, das die Anlage so nicht funktioniert.
    PS: Hat ja nich jeder so nen guten Chef wie ich

  4. #14
    Elektri(c)ker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Langenberg (Rhld.)
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Nun, ich habe nie bestritten das es auch glückliche Menschen gibt.

    So, nun bin ich aber raus.

    Gute Nacht, Erik
    Planung ist den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.

  5. #15
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    496
    Danke
    217
    Erhielt 25 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ich ärgere mich schon seit fast 2 Jahren mit einem immer wieder sporadisch auftretenden Profibus- Fehler rum.
    Der Fehler tritt auf, es kommt eine Meldung "Bus-Station 3 oder 5 oder 4711" ausgefallen.
    Sofort nach dem Auftreten kann man die "StörQuit- Taste" betätigen.. und danach läuft die Anlage wieder 1 Schicht oder 3 Monate... ohne das der Fehler wieder auftritt.
    Ich hatte gesucht... immer wieder irgendwas gefunden (Schirm in einem Stecker nicht richtig aufgelegt, Klemmstellen lose, fehlende Erdung.... etc.).
    Immer dachte ich, jetzt hab' ichs gefunden, weil danach wieder für einen größeren Zeitraum Ruhe war.

    Nebenbei hatte ich mal meinen Chef überzeugt, ein Bus- Meßgerät anzuschaffen. Ich bekam eine Produktschulung für so ein Meßgerät.
    Da ich mir sicher war, daß grundsätzlich irgendwo "der Wurm drinn ist", bestand ich auf eine "Schulung vor Ort".
    Das Ergebnis war erstaunlich:
    Es wurde die Fehlerstelle eingemessen, der Pegel geprüft.... und tatsächlich wurde in einem Kabelkanal ein Stecker gefunden, der als "Kabelverlängerung" diente >>> der angeblich (ich war nicht dabei) terminiert war.
    Bisher war ich der Meinung (und habe es auch schon mehrfach erlebt):
    Wenn der Widerstand ausgangsseitig an einem Bus-Stecker gegen Masse geschaltet wurde, wurden alle nachfolgenden Stationen nicht mehr gefunden, der Busfehler wurde an der Simatic- CPU (3xx oder 4xx) angezeigt.
    Die Anlage mit diesem Stecker (der bei der Erstinstallation schon mit 'reingewachsen' sein mußte) läuft aber seit nun mehr als 3 Jahren (mit eben mal diesem Problem oder auch wochenlang fehlerfrei).

    Meine Frage:
    Gibt es sowas ?
    Und wenn ja, wie ist es erklärbar.

  6. #16
    Elektri(c)ker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Langenberg (Rhld.)
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde die sich mit Logik und einfachen Schlußfolgerungen nicht erklären lassen. Ich für meinen Teil habe noch nie erlebt, das sich ein Bus-Teilnehmer hinter einem terminierten Busstecker gemeldet hat.
    Planung ist den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.

  7. #17
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hab jetzt nicht alles durchgelesen. Sprich ich weiß nicht was schon alles geschrieben wurde.
    Ein bzw mehrere FU´s in einer Anlage spuckten Sporadisch irgend etwas auf den Bus, sodas die ganze Anlage still stand ( ET200 Baugruppen erkannten ebenfalls einen fehler) Bis wir dann vom Hersteller einen Tip bekommen haben die FU´s mit einem sehr großen Querschnitt zusätzlich zu Erden. Seither ist ruhe.

  8. #18
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mega_ohm Beitrag anzeigen
    "Kabelverlängerung" diente >>> der angeblich (ich war nicht dabei) terminiert war.
    Bisher war ich der Meinung (und habe es auch schon mehrfach erlebt):
    Wenn der Widerstand ausgangsseitig an einem Bus-Stecker gegen Masse geschaltet wurde, wurden alle nachfolgenden Stationen nicht mehr gefunden, der Busfehler wurde an der Simatic- CPU (3xx oder 4xx) angezeigt.
    Die Anlage mit diesem Stecker (der bei der Erstinstallation schon mit 'reingewachsen' sein mußte) läuft aber seit nun mehr als 3 Jahren (mit eben mal diesem Problem oder auch wochenlang fehlerfrei).

    Meine Frage:
    Gibt es sowas ?
    Und wenn ja, wie ist es erklärbar.
    Der Terminator wirkt nur bei aktiven Teilnehmern !!!!

    griele Füße dtsclipper
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dtsclipper für den nützlichen Beitrag:

    elektro_mensch (04.11.2007),mega_ohm (30.10.2007)

  10. #19
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elektri(c)ker Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil habe noch nie erlebt, das sich ein Bus-Teilnehmer hinter einem terminierten Busstecker gemeldet hat.
    Ich würde mal davon ausgehen, dass die Abschlusswiderstände bei einem "Stecker der als Verlängerung dient" ins Nirwana führen. Sie liegen ja sonst über 390 Ohm an +5V (Pin 6) bzw. 0V (Pin 5) und diese Pins sind bei einer "Verlängerung" ja gar nicht belegt, da dort wohl nur RxD/TxD und Screen aufgelegt sind.

    Insofern war das Kabel gar nicht terminiert sondern nur über die 220 Ohm an A und B belastet ...

    Gruss Michael

    Edit : blah, war zu langsam

  11. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dumbledore für den nützlichen Beitrag:

    elektro_mensch (04.11.2007),mega_ohm (30.10.2007)

  12. #20
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    abgesehen von den bisher geschriebenen Beiträgen haben wir in an unserem Profibbusbakel auch immer einen Feritkern außen rum.

    Senkt deutlich die Hochfrequente Spannung auf dem Schirm (zusätzliche Entstärung).

    In unserem Betrieb wird da auch erst seid kurzem darauf geachtet, EMV
    ist bei uns aber seit einem Problem am Bus groß geschrieben.

    Wenn zu uns eine Firma kommen würde, die nicht mal die FU Motorenkabel mit Schirm ausliefern würde, die hätten glaube ich kein langes Gastspiel.

    Vielleicht kannst du deinem Chef aus Sicht der Kunden und auch aus Sicht der Kosten (alles Doppelt bestellen, doppelte Arbeit, ...) ein bischen
    "EMV-Erziehen".

    Bei uns hat's ganz gut geklappt.
    Viel Erfolg mit deiner Anlage und mit deinem Chef.
    MeTh

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 07:05
  2. Analogwert bricht zusammen
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 16:30
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 20:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 13:32
  5. MPI und Profibus zusammen im Einsatz
    Von MerlinTT im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •