Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Profibus-DP auf RS232 Gateway/Link Datenabfrage

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    67
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    an alle die schonmal mit einem DP/RS232 Link von Siemens 6ES7 158-0AA01-0XA0) gearbeitet haben.

    Es handelt sich um eine Anlage mit Online-USV. Die 319er CPU hängt am Profinet und hat ein paar E/A Erweiterungen. Jetzt soll nur noch die USV via Profibus gekoppelt werden. Ziel ist es Fehler- und Statusmeldungen der USV aus ein paar Ausgabewörtern auszulesen. Kein Steuern keine komplizierten Abfragen etc.

    Nun hat die USV leider keine echte Profibus-Schnittstelle sondern nur den besagten DP/RS232-Link und eine relativ genaue Beschreibung für den Zugriff mit dem PC über COM-Port. Also eigentlich ne reine RS232 Schnittstelle.

    Dabei arbeitet die USV mit einem Frage & Antwort basierenden Protokoll.

    Also ich schicke ein Steuerbyte (z.B. 202 + USV-spez. Syntax + Checksumme) als Abfrage für anstehende Fehlerbits und bekomme 64 byte Antwort in meine PEWs. Soweit die Theorie...

    Mit nem PC und dem Hyperterminal an der RS232-Schnittstelle der USV sieht das in etwa so aus:

    Eingabe am Hyperterminal...
    echo on>
    202 000 000 000 000 000 000 234 786

    Ausgabe...

    Alle Infos die ich brauche in einer langen Bytekombination.

    In der Steuerung wollte ich nun sowas machen:

    Abfrage....

    L 202
    T PAB300
    L 0
    T PAB301
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    L 234
    T PAB308
    L 786
    T PAB309

    Ergebnis.....

    Antwort in ein paar PAW's

    Dann endlich rausfischen, der höchstens fünf Bits die ich brauche (Netz-Fehler, USV-Fehler, Fehler Bypass etc.).

    Mann mann, was für ein Aufwand für das bischen geklecker...

    So jetzt noch mein Frage: Hab ich überhaupt eine Chance das zu realisieren ohne in die Tiefen des RS232 Telegramms einsteigen zu müssen? Was macht das Terminal-Programm aufm PC wenn es eine Anfrage sendet? Kann ich den USV-Hersteller auf Betrug verklagen, weil er mir ja ne Profibus-Schnittstelle verkauft hat, aber die nur physikalisch geliefert hat?

    Sollte ich eventuell den DP/RS232 Link durch einen RS232-CP ersetzen? Entfernung wär kein Problem, die USV steht direkt neben der Steuerung. Den Link hab ich ganz normal in der Hardwarekonfig projektiert Busadresse und PEW/PAW sind eingestellt; Teilnehmer ist erreichbar. Auf der RS232-Seite ist der Link wie die PC-Schnittstelle projektiert.

    Hab ich vielleicht noc nen groben Denkfehler????
    Zitieren Zitieren Profibus-DP auf RS232 Gateway/Link Datenabfrage  

  2. #2
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mclear,
    ich habe noch nicht mit DP/RS232 Link von Siemens gearbeitet. Für diese Fälle habe ich bisher Profibus-Gateways von Deutschmann benutzt. Wenn du das RS232 Protokoll kennst, also weisst was du schicken musst um die Antwort mit dem Inhalt den du brauchst zu erhalten, ist es relativ einfach. Du kannst den String fest eingeben inklusive einmal errechneter Checksum. Klar, die Antwort muss man dann etwas mühsam auswerten.

    Gruss
    Addi

  3. #3
    mclear ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    67
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Addi,

    super das du mir antwortest. Ich dachte schon das Ding ist abgeschrieben.

    Also, ich habe in der zwischenzeit diese Variante ausprobiert:

    L 202
    T PAB300
    L 0
    T PAB301
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    L 234
    T PAB308
    L 786
    T PAB309

    Ergebnis.... nix, keine Antwort. Ich weiß nicht ob eventuell die Checksumme falsch berechnet ist. Leider konnte ich zwecks Zeitmangel die Anfrage aufm PC auch noch nicht starten.

    Du meintest was von String fest übertragen. Kann es sein, dass ich die Bytekombination als ganzes mit Zeiger auf irgendein DBW reinschreiben muß.

    Wär super, wenn du mir mal ein kleines Code-Beispiel von deinem Deutschmann-Gateway FB/FC schicken könntest.

    Gruß mclear

Ähnliche Themen

  1. IBH Link S7 ++ MPI / DP Ethernet gateway
    Von IBHsoftec GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 11:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 08:26
  3. Biete: Profibus-RS232 Gateway Anybus AB7000-B
    Von Maxl im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 20:14
  4. Über DP/RS232 Link(Siemens) Daten senden
    Von -Andreas- im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 10:50
  5. Mal wieder: MPI <-> RS232 <-> MPI Gateway
    Von Thomas_v2.1 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 08:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •