Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SPS-Profibus DP

  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.

    Ich möchte eine Automation aufbauen bei der ich möglichst mit einer SPS als Master verschiedene Slaves (Sensor, Positioniereinheiten und Motorsteuerungen) verbinden kann. Dabei möchte ich das die vom Sensor gesendeten Daten innerhalb der SPS verwendbar sind und das ich wiederum im Profibusprotokoll die anderen Aktoren ansteuern kann.

    Jetzt ist meine Frage...Ist sowas überhaupt Möglich und was genau könnte ich dafür gebrauchen. Theoretisch brauche ich ja keine Ein- und Ausgangsbaugruppen. Oder?
    Insgesamt sollen dabei 5 Aktoren und ein Sensor (vielleicht auch zwei) verbunden und gesteuert werden.

    MfG Paule
    Zitieren Zitieren SPS-Profibus DP  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Natürlich kannst du verschiedene Sensoren und Aktoren von einer SPS aus über den Profibus (nicht im Profibusprotokoll) ansteuern. Sofern diese eine Profibus Schnittstelle haben.

    Hersteller gibt es da genug für. Der bekannteste ist natürlich Siemens
    Aber auch andere wie Beckhoff, Schneider, Wago AB usw.
    Was für Sensoren, Aktoren hast du denn?
    Was ist das für eine Maschine? Was will der Kunde? usw.
    Um dir genauere Tips zu geben, brauchen wir schon mehr Infos

  3. #3
    mauclub ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    okay....also:

    Es geht um den Sensor ACR der Firma Falldorf. Der besitzt eine Profibusschnittstelle. Desweiteren wird es um ein Schweißgerät und ein Laser gehen die jeweils auch eine Profibusschnittstelle haben werden.

    Mein Problem ist das ich zum Beispiel zur Ansteuerung des Lasers ein Datensignal der Größe word senden muss. Und das Signal des Sensors wird mit Sicherheit auch digitaler Natur sein. Und da ich mich nicht auskenne mit dem Profibus in zusammen arbeit mit einer SPS weiß ich nicht ob ich mit einer SPS über den Profibus Datenwörter senden kann.
    Speziell...: Das digitale Signal des Sensors verarbeiten innerhalb der SPS und senden digitaler Signale zur Ansteuerung der Aktoren.


    hoffe das ich mich ein wenig verständlicher ausgedrückt habe
    Gruß Paule

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Bussysteme sind doch dafür da, um Signale (in Form von Bits, bytes, words usw.) zu übertragen

    aus Wikipedia
    PROFIBUS-DP
    (Dezentrale Peripherie) zur Ansteuerung von Sensoren und Aktoren durch eine zentrale Steuerung in der Fertigungstechnik. Hier stehen insbesondere auch die vielen Standarddiagnosemöglichkeiten im Vordergrund. Weitere Einsatzgebiete sind die Verbindung von "verteilter Intelligenz", also die Vernetzung von mehreren Steuerungen untereinander (ähnlich PROFIBUS-FMS). Es sind Datenraten bis zu 12 MBit/sec auf verdrillten Zweidrahtleitungen und/oder Lichtwellenleiter möglich.

  5. #5
    mauclub ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das man mit dem Profibus digitale Daten übertragen kann ist mir auch bewusst....aber ob man mit einer SPS digitale Steueradressen zusammensetzen und senden kann....das ist mir nicht bekannt. Und deshalb auch meine Frage.

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Ich machs mal kurz: Mit einer SPS eines bekannten Herstellers kannst du alle Sensoren und Aktoren (inkl. gsd-datei) mit Profibusschnittstelle auslesen und ansteuern.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    mauclub (11.12.2007)

  8. #7
    mauclub ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist doch mal eine Aussage. Damit erleichtert sich für mich die Hardwarezusammstellung für den Prozess. Später wenn es dann richtig losgeht habe ich garantiert auch anspruchsvollere Fragen.

    Danke für die schnelle und promte Beantwortung meiner Fragen.

  9. #8
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Grundsätzlich wirst du den Unterschied zwischen Bussystem und normalen Prozess I/O´s nicht beim programmieren merken. Je nach SPS Hersteller muß halt noch ein Mastermodul gesteckt und programmiert werden.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •