Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: managed Switch für Profinet nötig???

  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    23
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!
    Ich bin derzeit dabei, einen Umstieg von Profibus auf Profinet auf Wirtschaftlichkeit zu prüfen. Mein Problem ist, dass ich kaum Informationen zu managed Switches im Netz finde. Kennt jemand eine Seite, wo die Funktionen von den Teilen ausführlich erklärt werden?
    Desweiteren würd mich interessieren, ob ich bei Profinet auch nur mit unmanaged Switches arbeiten kann, oder kann man das so pauschal nicht sagen. Wäre ja super, weil unmanaged Switches ja viel günstiger sind.

    Vielen Dank schon mal!
    Zitieren Zitieren managed Switch für Profinet nötig???  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas86 für den nützlichen Beitrag:

    kpeter (15.01.2008)

  3. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas86 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Ich bin derzeit dabei, einen Umstieg von Profibus auf Profinet auf Wirtschaftlichkeit zu prüfen. Mein Problem ist, dass ich kaum Informationen zu managed Switches im Netz finde. Kennt jemand eine Seite, wo die Funktionen von den Teilen ausführlich erklärt werden?
    Desweiteren würd mich interessieren, ob ich bei Profinet auch nur mit unmanaged Switches arbeiten kann, oder kann man das so pauschal nicht sagen. Wäre ja super, weil unmanaged Switches ja viel günstiger sind.

    Vielen Dank schon mal!

    man kann alles machen
    nur wenn der chef über dein netz eine powerpoint datei schickt bekommst du deine IO halt 5 min später in deine steuerung

    bei denn managed switch kannst du halt sagen was bevorzugt ( echtzeitfähig ) wird.

    aber man könnte wenn mann wollte ganz normale switch nehmen wiegesagt siehe oben

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    Thomas86 (15.01.2008)

  5. #3
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    23
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Dass man rein theoretisch jeden Switch benutzen kann ist schonmal sehr gut...

  6. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Für Profinet Realtime sollte imho jeder Switch funktionieren der QoS-fähig ist.
    Für die reine Verbindung natürlich jeder Switch/Hub.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Thomas86 (15.01.2008)

  8. #5
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    23
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok, dann weiß ich jetzt, was die Auswahl des Switches angeht, Bescheid... wie sieht es mit nem Link zu ner Beschreibung von nem managed Switch aus? Hat da jemand was?

  9. #6
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    16
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    moin,

    der vorteil von explizit profinet-faehigen switches ist auch, dass man redundant verkabeln kann, d.h. als ring, so dass bei unterbrechung der netzwerkverkabelung die kommunikation ueber die andere verbindung weiterlaufen kann.

    bei jedem normalen ethernet-switch wuerde das zum paketsturm und der unbenutzbarkeit des kompletten netzes fuehren.

    dann koennen profinet-faehige switches auch selbst "sensor" sein, d.h. linkzustaende und fehler im switch lassen sich per sps abfragen.
    cu,
    *markus*

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu ramazz0tti für den nützlichen Beitrag:

    Thomas86 (16.01.2008)

  11. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also redundanz im Ethernet gibt es schon ziemlich lange,
    nennt sich Spanning Tree Protokoll.

    Neu bei den Industrial-Switchen ist ein Rapid Spanning Tree-Protokoll,
    also das wesentlich schnellere Umschalten vom defekten Link zum funktionierenden.


    @ramazotti
    Von welchen Profinet-fähigen Switchen sprichst du?
    Das kann ich mir so ohne weiteres eigentlich nur bei Siemes-SPS -> Scalance Switch vorstellen.


    By the Way, den größten Posten an Aktiven Ethernet-Komponenten im industriellen Umfeld (Switche/Hub) dürften wohl
    Siemens, Hirschmann, Phönix-Contact, Harting unter sich aufteilen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Thomas86 (16.01.2008)

  13. #8
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    16
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    moin,

    von den managed "factory line"-teilen von phoenix contact - neben rtsp und profinet-i/o-device nennt sich das dort "fast ring detection", was die teile von office-ethernet-switchen unterscheidet.

    und das funktioniert sogar in der praxis ohne erkennbare unterbrechungen in der anwendungsebene, ohne jetzt speziell werbung dafuer machen zu wollen, nachdem mich die ilc-teile doch so langsam leicht aergern wegen der doch zunehmenden unterschiede zwischen marketingversprechen und in der praxis verfuegbaren dokumentationen und libraries, aber das ist ein anderes thema ...
    Geändert von ramazz0tti (16.01.2008 um 02:11 Uhr)
    cu,
    *markus*

  14. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Ich sehe gerade das ich eine Kleinigkeit nicht geschrieben habe,
    ich bezog meine Frage an dich nicht auf die Redundanz ansich.
    Da hat man sich bei Industrial-Geräten sicherlich mehr Gedanken gemacht, als bei normalen Ethernet-Switches.

    Was ich eigentlich wissen wollte:
    dann koennen profinet-faehige switches auch selbst "sensor" sein, d.h. linkzustaende und fehler im switch lassen sich per sps abfragen
    Ist der betreffende Switch dann einfach ein Profinet-IO/CBA Device, oder wie kommt man an die entsprechenden Informationen?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  15. #10
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    16
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin,

    ja - kann man abfragen wie normale I/Os.
    cu,
    *markus*

Ähnliche Themen

  1. Welche Switch für Profinet und TCP/IP
    Von olitheis im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 10:34
  2. Für ProfiNet I/O Standard Switch verwendbar
    Von hubert im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 13:48
  3. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  4. Managed-Switch finden, wenn nur Mac-Adresse bekannt
    Von Krumnix im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 13:04
  5. PROFINET und Cisco Switch
    Von GvOdin im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 19:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •