Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Siemens SPS und Interbus

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tag zusammen,

    ich bin momentan damit beschäftigt eine Phoenix Interbus Anschaltbaugruppe an einer Siemens SPS CPU313C - 2DP
    zum laufen zu bekommen.
    Ich habe die für Kommunikation nötigen zusätzlichen Baustein von Phoenix eingefügt und mit den entsprechenden parametern versehen.
    So nun laufen beide zusammen, die Interbus-Baugruppen sind auch angeschlossen.
    Verwendet wurden: IBS ST 25 BKM-T, IBS ST 24 DI32/2 und
    IBS ST 24 DO32/2.
    Nun schaff ich es einfach nicht die Ausgänge zu setzen. Alle Ausgänge sind mit Spannung versorgt etc....Mit IBS CMD B4, dem Programm von Phoenix für die Anschaltbaugruppe, arbeite ich auch...hilft mir aber momentan auch nicht weiter.

    Hoffe mir kann hier geholfen werden.

    Gruß Mechi
    Zitieren Zitieren Siemens SPS und Interbus  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Mechi,

    wie eingebunden? Als FM-Baugruppe? Welche Betriebsart? Asynchron? Mit oder ohne Synchronisationsimpuls? Wo rufste Lese/Schreibbausteine auf? Was steht im Anlauf-OB?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Ibs  

  3. #3
    Mechi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oh ja, ein paar mehr infos wären wohl besser.

    Also eingebunden ist es als FM 353 Stepper (mit aktiven Busmodulen)
    Im Phoenix Programm kann man einstellen ob einfach nur Asynchron oder Asynchron mit Synchronisationsimpuls. Aber das erste ist momentan Eingestellt.

    Innerhalb der SPS:

    Lesen über den FC21 und schreiben über den FC22 und neide werden im OB1 abgerufen:
    Schaut folgendermaßen aus:

    FC21
    OB1
    Code:
    +--------------------------------------------------+
    | CALL FC 21 
    | IBDB := DB20 INTERBUS-DB 
    | MODE := 0 Eingangs-Betrieb 
    | SOURCE := 200 IBS-Eingangs-Adresse 
    | DEST_AREA := 2 Ziel ist im MW-Bereich 
    | DEST_AREA_NR := 0 nicht relevant 
    | DEST_OFFSET := 8 ab MW 8 
    | DEST_LENGTH := 12 12 Worte kopieren 
    | RET := M10.1 RETURN-Bit 
    | BUSY := M10.0 BUSY-Bit 
    +--------------------------------------------------+
    FC22
    OB1
    Code:
    +------------------------------------------------+
    | CALL FC 22 
    | IBDB := DB20 INTERBUS-DB 
    | MODE := 0 Ausgangs-Betrieb 
    | SOURCE_AREA := 3 Datenquelle = MW 
    | SOURCE_AREA_NR := 0 nicht relevant 
    | SOURCE_OFFSET := 56 MW-Nr = 56 
    | SOURCE_LENGTH := 8 8 Worte schreiben 
    | DESTINATION := 200 IBS-Startadresse 
    | RET := M10.1 RETURN-Bit 
    | BUSY := M10.0 BUSY-Bit 
    +------------------------------------------------+

    OB100
    Code:
     
    +-------------------------------------------+
    | UN M 10.0 
    | S M 10.0 
    | R M 10.1 
    | 
    | CALL FC 20 
    | IBDB := DB20 
    | COM_ADR := 272 
    | DIAG_STATE := 0 
    | DIAG_PARA := 0 
    | FKN_START := 0 
    | FKN_PARA := 0 
    | FKN_STATE := 0 
    | MEM_READ := 21 
    | MEM_WRITE := 22 
    | LOAD := 0 
    | BOOT := 0 
    | MODE := 0 
    | TIMER_NR := T1 
    | SOURCE := 0 
    | CONFIGURATION := DW#16#80000000 
    | RET := M10.1 
    | BUSY := M10.0 
    | 
    | UN M 10.0 
    | UN M 10.1 
    | BEB 
    | CALL SFC 46 
    | 
    +-------------------------------------------+
    Ich hoffe damit kannst du mehr anfangen.

    Gruß Mechi
    Geändert von Mechi (23.01.2008 um 11:26 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also meiner Meinung nach musst folgendes ändern:

    Aufruf FC21:
    DEST_AREA := 4 Ziel ist im MW-Bereich


    Aufruf FC22:
    SOURCE_AREA := 4 Datenquelle = MW

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Ibs  

  5. #5
    Mechi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gehe ich jetzt richtig in der annahme das du 4 sagst aufgrund des Kommentars dahinter. Denn hier habe ich einen fehler in den angaben gemacht.

    Das habe ich für den Datenzielbereich
    Code:
    DEST_AREA := 2 Ziel ist im MW-Bereich
    Muss aber so lauten
    Code:
    DEST_AREA := 2 Ziel ist im E-Bereich

    Gleiches hier für den Datenquellbereich
    Code:
    SOURCE_AREA := 3 Datenquelle = MW
    Muss aber lauten
    Code:
    SOURCE_AREA := 3 Datenquelle = A - Bereich
    So aber was ich meinte ist, wie ich es dann tatsächlich verwende.
    Also wenn ich in meinem Programm der Steuerung Ein- und Ausgänge angebe. Wie muss das geschehen?

    Beginne ich dann mit Ausgang A272.0 - A272.7 usw? Oder wie muss das aussehen?

    Entschudligt wenn ich mich ein wenig kompliziert oder schlecht verständlich aussdrücke. ^^

    Gruß Eike

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Mechi,

    nein die 272 ist nur die Moduladresse. Deine E/A sind die wie an den Bausteinen angegeben. Und so müssen die auch im CMD adressiert sein.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Ibs  

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Lächeln

    Zitat Zitat von Mechi Beitrag anzeigen
    Tag zusammen,

    ich bin momentan damit beschäftigt eine Phoenix Interbus Anschaltbaugruppe an einer Siemens SPS CPU313C - 2DP
    zum laufen zu bekommen.
    Ich habe die für Kommunikation nötigen zusätzlichen Baustein von Phoenix eingefügt und mit den entsprechenden parametern versehen.
    So nun laufen beide zusammen, die Interbus-Baugruppen sind auch angeschlossen.
    Verwendet wurden: IBS ST 25 BKM-T, IBS ST 24 DI32/2 und
    IBS ST 24 DO32/2.
    Nun schaff ich es einfach nicht die Ausgänge zu setzen. Alle Ausgänge sind mit Spannung versorgt etc....Mit IBS CMD B4, dem Programm von Phoenix für die Anschaltbaugruppe, arbeite ich auch...hilft mir aber momentan auch nicht weiter.

    Hoffe mir kann hier geholfen werden.

    Gruß Mechi



    Hallo,

    Ich kann dir mal ein Projekt mit 32 DI / 32 DO zu kommen lassen, wenn es dir weiter hilft.
    Zitieren Zitieren Siemens SPS und Interbus  

  8. #8
    Mechi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Oh ja das wäre super. Wie? Über E-Mail?

  9. #9
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    Hallo Mechi,

    nein die 272 ist nur die Moduladresse. Deine E/A sind die wie an den Bausteinen angegeben. Und so müssen die auch im CMD adressiert sein.

    André
    Sorry das ich diesen steinalten Thread nochmal hoch hole.
    Aber habe ich das richtig verstanden? Um auf die DP zu zugreifen rufe ich einfach A/E0.0 bis A/Ex.y etc in den diversen Bausteinen im Programmablauf ab und allein durch die zyklische Abarbeitung und die entsprechende Zuweiseung im CMD habe ich Zugriff?

    Das wäre ja einfach.
    Alles was stimmen muss ist quasi der zugewiesene IBS_DB und die Moduladresse?!

    Viele Grüße,
    Marco

  10. #10
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    wenn die Betriebsart stimmt und alle Phoenix-Bausteine passen funktionierts so. Wo hakts bei dir?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

Ähnliche Themen

  1. Interbus IBS S5 DSC/I-T
    Von Gast im Forum Feldbusse
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 19:31
  2. Interbus CMD
    Von FvE im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 07:00
  3. Interbus und FU
    Von chrissi52000 im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 17:48
  4. Interbus an S5
    Von Alexo im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 15:57
  5. S7 an Interbus
    Von thommymalta im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 09:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •