Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: PROFIBUS: Stichleitung

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In einer Servoanwendung muss eine Stichleitung gesetzt werden (Regler mit Profibus eingebaut in ein Schutzgehäuse, Stich von DSub-Stecker aussen zum Regler, sehr beschränkte Platzverhältnisse innerhalb Gehäuse). Die Stichleitung ist max. 30 cm, bisher ausgeführt mit Einzelleitern. Beim Einsatz sog. Diagnoserepeater wird dieser Stich nicht akzeptiert. Wie gestaltet man nun eine korrekte Stichleitung: 4 Adern verdrillen, schirmen, Schirme je auf Stecker? Genügt das, oder brauchts alle 6 Leiter, oder gibt's generell eine bessere Lösung für das Problem?

    Vielen Dank.
    Zitieren Zitieren PROFIBUS: Stichleitung  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Laut Fa. Indusol sollten Stichleitungen nie kürzer als 0,7m lang sein. Besser ist es, gar nicht unter 1,5m zu gehen. Anderenfalls kommt es auf dem Kabel zu unerwünschten Reflexionen. Einzelleiter würde ich wegen der fehlenden Schirmung nie nehmen!

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    Xaver (14.03.2008)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 09:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •