Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Profi2can

  1. #11
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Die Beispielprogramme gibt es direkt bei Atlas Copco. Einfach Herrn Deppe anrufen.

    Frank
    Ich habe von denen was bekommen. Das
    war aber Murks.

  2. #12
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Ich habe von denen was bekommen. Das
    war aber Murks.
    Komisch, bei mir funktioniert der Murks schon seit 8 Jahren Störungsfrei. Man sollte erst die Grundfunktionen testen und danach mit eigenen Erweiterungen versehen.
    Grüße Frank

  3. #13
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Komisch, bei mir funktioniert der Murks schon seit 8 Jahren Störungsfrei. Man sollte erst die Grundfunktionen testen und danach mit eigenen Erweiterungen versehen.
    Kannst du mir sagen was du von denen bekommen hast?
    Ich habe nur ein Beispiel bekommen wo im OB1 alle 5sek der SFC15 aufgerufen wird.

  4. #14
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    @Wezek

    schaue dir das mal an. Es ist ein schon etwas angepasster Stand von 2004.

    Frank
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: zip Ac.zip (48,0 KB, 28x aufgerufen)
    Grüße Frank

  5. #15
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    @Wezek

    schaue dir das mal an. Es ist ein schon etwas angepasster Stand von 2004.

    Frank

    Danke das ist was ganz anderes als, dass was die mir geschickt haben.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #16
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Danke das ist was ganz anderes als, dass was die mir geschickt haben.
    Das ist ja wirklich Schrott.
    Grüße Frank

  7. #17
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Das ist ja wirklich Schrott.
    Hallo IBFS,


    ist das Beispiel von dir nur für ein Kompressor oder für mehrere?
    Muss dann nur im DB30.DBW32 jeweils für jeden Kompressor geändert werden?
    Könnte man in der HW Config mehrmals 16E/A anlegen und dann das ganze Kommunikationgedöns verfielfältigen?

    Für jeden Kopressor entsprechend FC Aufruf DB's usw.

    Oder gibt es dann Probleme bei der Komunikation?

    Wäre net, wenn du mir dazu was sagen kannst.

    Den Herrn Deppe versuche ich übrigens schon seit 3 Wochen zu erreichen.
    Schon bevor ich hier nachfragte.

    PS.Hast du vielleicht Listen von den Pofibusparametern? Welche Nummer für welchen Parameter.
    Geändert von Wezek (11.05.2012 um 14:22 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Hallo IBFS,
    ist das Beispiel von dir nur für ein Kompressor oder für mehrere?

    Könnte man in der HW Config mehrmals 16E/A anlegen und dann das ganze Kommunikationgedöns verfielfältigen?

    Für jeden Kompressor entsprechend FC Aufruf DB's usw.

    PS.Hast du vielleicht Listen von den Profibusparametern? Welche Nummer für welchen Parameter.

    1. Ich empfehle es ausdrücklich NICHT, mit EINEM Profi2Can-Module mehrere Kompressoren anzusteuern. Ich habe 5 Kompressoren und in JEDEM ist jeweils EIN Profi2Can-Modul direkt im Kompressor eingebaut und von AC auch gleich so geliefert.

    2. Daher erübrigt sich die Frage mit der HW-Erweiterung {mehrmals 16E/A} , denn es wird nur der Teilnehmer in der HWKonfig dupliziert und die Adresse entspechend angepasst.

    3. Es muss somit nur der Haupt-FC10 mit den darin aufgerufenen Bausteinen dupliziert werden FC11, FC12 usw. und die DB und LADR-Adressen angepasst werden.

    4. Falls die Kompressoren in einer Umgebung verwendet werden, wo Druckausfälle, wegen ausgefallener Fernsteuerung die ganze Produktion lahmlegen können, ist zusätzlich zur Softwareanbindung immer noch eine
    hardwaregestütze Inselung der Kompessoren vorzusehen. Dazu sind zum Kompressoren zusätzlich digitale EA-Signalverbindungen vorzusehen.

    5. In diesem Rahmen hier weitere Unterstützung zu geben und die passenden Unterlagen und Dateien herauszusuchen, würde schon einen halben Tag Einarbeitung bedeuten, da die Programmerung schon einige Zeit zurückliegt.
    Bis am Ende alles funktionierte, die finale angepasste Firmware auch passend auf den Kompressoren war und auch die richtigen Start/Stop Drehzahlen gefunden waren, ist schon einiges an Zeit ins Land gegangen. War nicht ganz trivial.
    Ich habe garantiert noch alles auf dem Server, aber echte Programmierunterstützung ist hauptsächlich meine monetäre Tagesbeschäftigung und nicht mein Hobby, daher bitte ich diesbezüglich um Verständnis.
    Die Entwicklung einer jetzt seit 2004 stabil laufenden Multikompressor-Druckbandregelung war sehr aufwändig, sodass ich dieses Wissen nicht so einfach frei und kostenlos herausgeben kann.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  9. #19
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Frank,

    danke für die Antwort.
    Das sind ja heitere Aussichten.
    Ich muss über ein Profi2Can Module 2 Kompressoren befeuern.
    Zum Glück sind alle Kompressoren mit Hardware E/A's versehen.
    Eigentlich muss ich nur den Solldruck übergeben und einige Messwerte auslesen.
    Aber es ist wie du schon geschrieben hast bei Ausfall auch Produktionsausfall.
    Es sind aber auch noch 3 Kompressoren dabei die nur mit Hardware E/A's funktionieren.
    Sicher habe ich Verständnis dafür, dass das hier nicht dein Tagesgeschäft ist, aber vielleicht findest du ja mal 5 Minuten
    mir noch ein paar Infos abzugeben.
    Vielen Dank

  10. #20
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Ich muss über EIN Profi2Can Module ZWEI Kompressoren befeuern.
    Und genau davon rate ich explizit ab!!!!!!


    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind alle Kompressoren mit Hardware E/A's versehen.
    Die Frage ist nur welche interne und externe Verdrahtung du hast und welchen Firmwarestand die Kompressorsteuerung (nicht das Profi2Can) hat.


    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Eigentlich muss ich nur den Solldruck übergeben und einige Messwerte auslesen.
    Eigentlich steuert man die Drehzahl der Kompressoren über ein (leider vom Druck abhängige) Drehzahl/Volumenstrom-Regelung.
    ---> Für ein Druckvorgabe hingegen würde es reichen, jeden Kompressor per Hand am Display das jeweils abgestimmte Druckband als Vorgabe zu geben.
    Ausserdem sind bei Mindermengenabnahmen u.U.einzelnen Kompressoren erst in die Entlastungsdrehzahl zu schalten und später ganz auf Standby zu schalten.
    Wie ihr das nur über einen Solldruck machen wollt ist mir rätselhaft. Auf alle Fälle geht bei uns das Gesamtvolumen des Rohrleitungsnetzen (60 Kubikmeter) mit die die
    Rechnung der Regelung mit ein.

    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Aber es ist wie du schon geschrieben hast bei Ausfall auch Produktionsausfall.
    Bei uns erfolgt im Fehlerfall die Inselung der Kompressoren, d.h. das Zurückfallen von externer Drehzahlvorgabe (4a/4c) auf das interne Druckband der Kompressors.
    Zum Verständnis, bei uns ist die Anschlussleistung aller 7 Kompressoren rund 2 Megawatt. Wenn da etwas schief läuft, dann steht das halbe Chipwerk.


    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Es sind aber auch noch 3 Kompressoren dabei die nur mit Hardware E/A's funktionieren.
    Diese werden bei uns in Form einer Störgrößenaufschaltung (Störmenge) bei der Regelung berücksichtigt.


    Zitat Zitat von Wezek Beitrag anzeigen
    Sicher habe ich Verständnis dafür, dass das hier nicht dein Tagesgeschäft ist,...
    Ich wollte nur andeuten, das ab einem bestimmten Grad meines "Geheimnisverrates" der Zeiger von kostenlos auf kostenpflichtig umschaltet.
    Dazu habe ich mit dem Projekt damals viel zu sehr "gequält" als das ich das Wissen "for free" einfach so weiterreichen könnte.
    Anfragen nehme ich aber gern entgegen, denn irgendwie muss ich mir je meine teure Software finanzieren

    Grüße

    Frank
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Profi2Can Atlas Copco Combox
    Von Krug-Systems.de im Forum Feldbusse
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 12:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •