Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Profibus via CP5611 selbst steuern

  1. #1
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    ich habe in meinem Haus eine WinCC mit CP5611 laufen, die über den Bus DP anspricht (160xI/128xO). Ich würde gern die kpl. Siemens-Software eliminieren und in einem selbst entwickeltem Programm, welches vorzugsweise in C++ geschrieben ist, die Peripherie lesen und schreiben. Gibt es irgendeine Spur im WEB die mich da auf die richtige Fährte bringt? Ich konnte bis jetzt noch nichts finden.
    Zitieren Zitieren Profibus via CP5611 selbst steuern  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo EFI,
    in einem selbst entwickeltem Programm, welches vorzugsweise in C++ geschrieben ist, die Peripherie lesen und schreiben
    OPC ist für Deine Aufgabe am geeignetsten, Du musst einen OPC-Server einsetzen (z.B: Simatic oder Softing) und dann kann man einen OPC-Client in beliebiger Hochsprache (C++, VB, Delphi) schreiben. Weitere Infos hier :
    http://www.opcconnect.com
    und natürlich auch :
    http://www.opcfoundation.org/
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Profibus via CP5611 selbst steuern  

  3. #3
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo EFI,
    warum Doppelpost, hier gibt es nur ca. 12 Threads. Da reicht einmal posten wirklich aus.
    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewt...9351856d71dbe8
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Profibus via CP5611 selbst steuern  

  4. #4
    EFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    sorry für das 'doppel-posting', mir war nicht bewusst, daß es nur so wenige Foren gibt. Sorry. Eine Korrektur zu meiner Mail: Es muss lauten "... in meinem Haus eine WinAC mit 5611 laufen .." (irrtümlicherweise hatte ich 'WinCC' geschrieben). OPC-Server wäre nict unbedingt der gewünschte Weg. Ideal wäre, den Treiber der 5611 selbst (C++) initialisieren zu können und darüber die angeschlossene DP lesen/schreiben zu können.

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo EFI,
    Ideal wäre, den Treiber der 5611 selbst (C++) initialisieren zu können und darüber die angeschlossene DP lesen/schreiben zu können.
    Ja, das wäre ideal, man muss halt nur ein paar Mannjahre Entwicklungszeit aufwenden und schon hat man den Idealzustand. Lohnt sich aber i.A. nicht, das Rad ist halt schon erfunden worden. Ich denke, dass es nicht sinnvoll ist, Monate und Jahre in die Entwicklung zu investieren um ein paar 100 @Euro für einen zertifizierten OPC-Server zu sparen. Auch alle mir bekannten Open-Source Projekte in dieser Richtung sind nur begonnen, aber niemals beendet worden (weder in Windoof noch in Linux). Bei meiner Lösung hat man immerhin das Vergnügen, den OPC-Client selber schreiben zu dürfen. (muss man aber nicht unbedingt, es gibt halt Toolkits für die verschiedenen Hochsprachen). Aber wenn Du genug Zeit hast, fang schon mal man. Allerdings, wenn Du damit fertig bist, weiss keiner mehr, was ein CP5611 ist.
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Profibus via CP5611 selbst steuern  

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EFI

    OPC-Server wäre nict unbedingt der gewünschte Weg.
    Es ist schon richtig, dass es bei Softing (und auch bei uns) den S7/S5-OPC-Server gibt, mit dem man das machen könnte, ist aber sich nicht die Königslösung.


    Ideal wäre, den Treiber der 5611 selbst (C++) initialisieren zu können und darüber die angeschlossene DP lesen/schreiben zu können.
    Vermutlich gibt es für 5611 keine dokumentierte Schnittstelle.

    Allerdings geht das mit der ACCON-PB/MPI-Karte PCI von uns

    http://www.deltalogic.de/pbhw/acconpbmpi.htm

    Dabei handelt es sich um die CIF 50-PB von Hilscher.

    Mit den mitgelieferten Treiber können Sie vom PC aus die DP lesen/schreiben.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #7
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Bäuerle,
    Zitat Zitat von Herr Bäuerle
    Allerdings geht das mit der ACCON-PB/MPI-Karte PCI von uns
    Zitat Zitat von EFI
    mit CP5611 laufen
    Naja, es war halt CP5611 gefragt.
    Zitat Zitat von Herr Bäuerle
    Vermutlich gibt es für 5611 keine dokumentierte Schnittstelle.
    Ja, leider haben Sie da Recht. Deshalb wollte ich EFI davor warnen, Zeit und Aufwand in die Wiedererfindung des Rades reinzustecken. Von daher glaube ich, dass ein OPC-Server da schon die richtige Lösung ist.
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Profibus via CP5611 selbst steuern  

  8. #8
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EFI

    Hi,

    Ich würde gern die kpl. Siemens-Software eliminieren und in einem selbst entwickeltem Programm, welches vorzugsweise in C++ geschrieben ist, die Peripherie lesen und schreiben.

    Welche Art von SPS ist in dieser Station im Einsatz??


    Eine "echte" SPS? Eine Soft-SPS? Eine Slot-SPS?
    Oder spricht WinCC die Ausgänge auch direkt an ????

    Ist eine Soft-SPS (wie z.B. WinLC) im Einsatz, wirst Du diese nicht eliminieren können!
    Zitieren Zitieren Re: Profibus via CP5611 selbst steuern  

  9. #9
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo EFI,

    Der CP5611 der Siemens hat zwei gut dokumentierte Schnittstellen für C++ (nur Microsoft Visual C).

    Die DP Schnittstelle erlaubt es bei einem vorhandenen DP-Projekt mit zwei-drei Zeilen C-Code ein DP-Peripheriegerät aus einem Windows Program zuzugreifen (Studentenarbeit für max. 3 Stunden). Braucht aber eine DP-Softnet Lizenz auf dem Rechner.

    Die FDL Schnittstelle ist auch gut dokumentiert und braucht etwas Kenntnisse über das DP Protokoll um einen DP-Slave ansprechen zu können (ein paar Tage Ausbildung). Dafür läuft es mit den Siemens Treibern auch ohne Lizenz.

    Alle Handbücher findet man kostenlos auf dem Siemens Webserver der AD unter support (http://support.automation.siemens.com). Beispielprogramm ProfiTester unter www.profibus.felser.ch - Werkzeuge

    Grüsse

    Max Felser

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Max Felser

    Der CP5611 der Siemens hat zwei gut dokumentierte Schnittstellen für C++ (nur Microsoft Visual C).

    Die DP Schnittstelle erlaubt es bei einem vorhandenen DP-Projekt mit zwei-drei Zeilen C-Code ein DP-Peripheriegerät aus einem Windows Program zuzugreifen (Studentenarbeit für max. 3 Stunden). Braucht aber eine DP-Softnet Lizenz auf dem Rechner.
    Spreche ich wirklich die Karte direkt an oder ruft man Funktionen von Softnet auf?

Ähnliche Themen

  1. CP5611 (Profibus - DP Slave)
    Von Günni1977 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:06
  2. PROFIBUS-DP-Kommunikation mit CP5611
    Von sweber im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 11:17
  3. ABB FU + profibus mit S7 steuern
    Von John181 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 16:25
  4. via CP5611 DP selbst lesen/schreiben
    Von EFI im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 07:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •