Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Drehgeber über Profibus an S7

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute,

    ich muss 4 Multiturn Absolut Drehgeber an eine S7 hängen. Es geht dabei um nichts besonderes, also keine Lageregelung o.ä., sondern einfach nur STOPP an der gewünschten Position (muss auch nicht supergenau oder allzu schnell sein).

    Habe dabei an folgendes gedacht ...
    1. Drehgeber von Hengstler AC58 mit Profibus-Schnittstelle (Adresse über DIP-Schalter)
    2. In der S7 einen CP342-5 (die CPU ist zwar eine 315-2DP, daran hängen aber ein HMI und ein PC).

    Hab leider überhaupt keine Ahnung, ob das so funktioniert.
    Hat jemand Erfahrung damit (Konfigurieren der Geber; Standard FC/FB für S7 notwendig; ...)?
    Ist hier eine andere Schnittstelle sinnvoll (wenn ja, welche)?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    Zitieren Zitieren Drehgeber über Profibus an S7  

  2. #2
    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    89
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Ich weiß nicht warum du einen zusätzlichen CP einbauen willst oder hast du etwa schon den gesammten Slave-Bereich ausgenutzt?
    Falls du das vorhandene Profibus-Segment nicht mehr verlängern kannst so würde ich an einer geignetten Stelle einen Repeater einbauen und damit ein neues Segment anlegen.
    Was die Positionserfassung mit Drehgebern betrifft so stellt sich mir die Frage: "Ist der Weg eindeutig Reproduzierbar oder kann der Wert driften?".
    Im allgemeinen ist bei der Wegmessung mit Drehgebern ein Referenznocken notwendig und ansonsten je nach Gebersignal die Position oder zurückgelegte Weg zu berechnen (Inkremente pro Geberumdrehung und Übersetzungsfaktor zur Bewegung).
    Ich hoffe mit meiner Antwort ansatzweise Helfen zu können.
    MfG Fritze.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fritze für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (28.05.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Ich hätte keine Bedenken, die Geber mit an den ersten PB-Strang zu hängen ...

    Du mußt an sich nur die GSD-Datei des Gebers auf deinem PG installieren, dann diesen Geber entsprechend oft (bei dir 4x mal) als PB-Teilnehmer (mit seiner über die DIP-Schalter eingestellten Adresse) in der HW-Konfig eintragen und die entsprechende Perepherie-Adresse vergeben. Über diese Adresse(n) erhälst du dann in der Steuerung deine Ist-Postion als Absolut-Wert zurück. HW-Konfig in die SPS übertragen und fertig ...

    Gruß
    LL

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (28.05.2008)

  6. #4
    Avatar von ssound1de
    ssound1de ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    @Fritze
    Der Weg ist eindeutig Reproduzierbar. Es gibt hier natürlich auch sowas wie Referenzpunkte, z.B. Endanschlag, an welchem der Geber auf einen festen Preset gesetzt wird (z.B. Hubtisch in der oberen Endlage den Geber auf 1000mm setzen o.ä.).
    Den 2-ten PB-Strang wollte ich nur erstellen, um die Visu nicht in der Geschwindigkeit auszubremsen.
    Ist aber vermutlich bei den paar Geber-Daten nicht notwendig.

    @Larry Laffer
    Das klingt einfach. Die GSD-Datei hab ich auf der Hengstler-Website schon gesehen. Gehen die Geberwerte dann einfach in einen festgelegten Speicherbereich (DB/DW), oder wie läuft die Abfrage?

  7. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also das Handling des Absolutwertgebers ist relativ simpel.

    Positionswert laden mit
    L PED (Adresse aus der Hardwarekonfig)

    Preset würden den Geber mit Positonswert "0" vorbelegen:
    L 16#80000000
    T PAD (Adresse aus der HW-Konfig)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (28.05.2008)

  9. #6
    Avatar von ssound1de
    ssound1de ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  10. #7
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo, weiß jemand wie man die Drehgeberfunktionen verwenden kann?
    Octo. Nr / Octostring usw?
    Ich steh echt auf dem schlauch.

    Als CPU verwende ich eine 313C-2DP.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler
    Zitieren Zitieren Drehgeber Funktionen  

  11. #8
    Avatar von ssound1de
    ssound1de ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Gerri,

    weiß nicht, ob das für Dich noch interessant ist.
    Habe jetzt Kübler Geber bestellt - sind aber in der Funktion ähnlich.
    Ich werde sie in den nächsten 2-3 Wochen nach meiner Hardware-Planung testen und Dir dann Bescheid geben.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Drehgeber an Profibus DP
    Von zloyduh im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 08:46
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  3. Hexmuster Drehgeber Profibus zu Festpunktzahl umwandeln?
    Von Bär1971 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 21:22
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:34
  5. MP 370 über Profibus an S7-300
    Von wiede im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 13:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •