Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Zwei oder mehr S7 über Wlan?

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es geht um eine Kommunikation eines Shuttles mit der Basis, Wlan vorhanden.
    CPU: 2x 313C-2DP, weiteres Shuttle in Planung.

    Suche nach einer günstigen Lösung um zwei oder mehrere SPS über Wlan Daten austauschen zu lassen. Vorraussetzung ist aber auch, dass man die SPSen über Wlan programmieren kann. Alle Ideen sind willkommen.

    Ich liebäugle mit dem Net link Pro von Helmholz. Können diese ein MPI Netzwerk direkt untereinander aufbauen (so eine Art Globaldatenaustausch), oder brauche ich eine Art Server dazu?
    Zitieren Zitieren Zwei oder mehr S7 über Wlan?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Schreib doch lieber, du liebäugelst mit dem NetLinkPro von Deltalogic (Hardware ist baugleich), dann bekommst du noch schneller Infos, von den Deltalogic-Herren, welch hier im Forum ja recht aktiv sind.

    Ich besitze leider nur ein solches Teil, weshalb ich deinen Konstellation nicht testen kann. Mein Laptop hängt jedenfalls recht häufig über WLan an einer SPS, diese auch teilweise über WLan. Aber das ist dann reine S7-Kommunikation. Um eine SPS ans WLan zu bringen nutzen wir ein LinkSys-WLan-Routerpärchen, eins am Firmennetzwerk, eins an der SPS. Die beiden Geräte müssen zueinander passen, dann funzt das. Aber wie gesagt, bisher ist immer nur der Step7-Manager am Start gewesen.
    Geändert von Ralle (19.07.2008 um 23:15 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Avatar von Gecht
    Gecht ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Ich liebäugle mit dem NetlinkPro von Deltalogic.

    Ich habe auch einen solchen Adapter zum progen im Netzwerk und bin saumässig zufrieden damit, daher meine Idee.
    Von wem die Teile nachher kommen ist mir egal. Und der Support gilt ja auch als kaufentscheident.
    Ausserdem ist das Projekt gleich bei Deltalogic um die Ecke, die können dann gleich zur InBe kommen.

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    So eine Art Globaldatenautausch (SPS-getriggert) ist mit den NetLink PROs nicht machbar. Dies liegt an den unterschiedlichen Sende-Bausteinen und Mengengerüsten und Kombinationen (MPI <-> PB, 300 <-> 400, ..). Um Daten zwischen den Steuerungen auszutauschen, wird ein "Server", d.h. ein kleines PC-Programm benötigt, das dies vornimmt. Um wieviel Daten und welche Zeitanforderungen geht es denn?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Avatar von Gecht
    Gecht ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Die Zeitanforderung ist nicht kritisch, ich werde keine sensiblen Daten übertragen. (das Shuttle ist minimum 2min unterwegs)

    Zum Datenumfang: Ich denke mal ein DW mit Bits genügt, für Daten denke ich sollten 16 INT genügen. Könnte ich da mit einer Sekunde hinkommen?
    Zur Netzwerktopologie kann ich leider nichts sagen, die ist bestehend. Wird im Feld vom Personal für Handscanner genutzt.

    Im Endausbau ist bestimmt ein OPC Server gefordert um Statistiken abzufragen. Gibt es einen OPC Server der Daten gleich umkopiert?

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Also die Sekunde sollte im Normalfall für rund 32 Bytes genügen. Wie es natürlich bei WLan mit Störungen oder Retries aussieht, muss im Einzelfall geprüft werden. Bei guten Verbindungen ist dies sicher kein Problem.
    Ob das Datenumkopieren direkt im OPC-Server laufen kann weiß ich nicht. Notfalls muss es ein Client entsprechend anstoßen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    Gecht (20.07.2008)

  8. #7
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Eine denkbare (Server-lose) Möglichkeit wäre auch ein Produkt von Pro-Face.

    Die Firma Pro-Face ist zwar in erster Linie für ihre Touch-Panels bekannt. Was wenige wissen ist, dass 2 oder mehr Pro-Face Panels auch direkt miteinander über Ethernet Kommunizieren und Variablen miteinander austauschen können.
    Das geht soweit, dass die Panels Variablen ihrer jeweiligen SPSen miteinander austauschen können.

    Da es vermutlich aber das sprichwörtliche "mit Kanonen auf Spatzen schießen" wäre, wenn Du jetzt auf beiden Seiten Touch-Panels einbaust, gibt es den sogenannten Factory-Gateway FGW. Das Ding besitzt die gleichen Kommunikations-Funktionen wie die Panels, allerdings ohne Bildschirm. Was in jedem Fall interessant ist, ist die Tatsache, dass der Factory-Gateway nicht nur S7-MPI kann, sondern auch eine ganze Reihe anderer SPS-Protokolle (Omron, AB, Schneider, Saia usw.) beherrscht.

    Für die eigentliche WLAN-Übertragung sind dann "normale" WLAN-Geräte verwendbar.
    Wichtig bei der ganzen Aktion ist aber in jedem eine ordentliche Überwachung der Kommunikation (inkl. Messung der Signallaufzeit), da die ganze Geschichte nicht deterministisch ist.

    www.pro-face.de
    die Beschreibung gibts leider nur in Englisch http://www.pro-face.com/product/fgw/fgw.htm

    Ach ja: die Programmierung per WLAN funktioniert allerdings nicht, falls dies ein k.o. Kriterium ist.



    Eine weitere (serverlose) Variante wäre der der INAT Echolink.
    Das Ding ist zwar nicht ganz billig, aber es bietet einen noch umfangreicheren Funktionsumfang als das Factory-Gateway von Pro-Face.

    Bei dem Gerät ist aber davon auszugehen, dass zumindest eine der beiden Steuerungen eine Ethernet-Schnittstelle haben muss (also in dem Fall besser die Stationäre).

    Der Zugriff mit Step 7 sollte problemlos möglich sein.

    www.inat.de



    Nüchtern betrachtet frage ich mich, ob nicht preislich eine Variante mit CP343-1 Lean die günstigste wäre. Denn egal wie Du es drehst - um WLAN kommst Du nicht herum - also die WLAN Access Points brauchst Du sowieso.
    - Ein Netlink kostet Dich knapp 500 EUR - für den Datenaustausch musst Du Dir noch irgendwas basteln.
    - das Pro-Face Factory-Gateway schlägt sicher auch mit 600 EUR oder mehr zu Buche (ich kenne da keine Preise).
    - der Echolink kostet meines Wissens nach mehr als 1000 EUR (und Du brauchst zumindest einen davon + 1 Ethernet-CP)
    - ein Lean-CP kommt auf knappe 700 EUR - und mittels RFC1006 Send-Receive-Kommunikation lässt sich problemlos eine Verbindung zwischen 2 SPSen aufbauen - die Möglichkeit zum Programmierung mit Step 7 gibts sozusagen "gratis" dazu.




    mfg Maxl
    Geändert von Maxl (20.07.2008 um 15:45 Uhr)
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Maxl für den nützlichen Beitrag:

    Gecht (20.07.2008)

  10. #8
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Soweit ich informiert bin, können die Teile nur MPI mit 187,5 kB und nicht PB. Stimmt das?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. #9
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    welche? die von Pro-Face?
    MPI geht bis 187,5 MPit/s; für Profibus ist ein Feldbus Adapter notwendig.


    Die Stärke ist hier auch sicherlich nicht die Geschwindigkeit, sondern die Universalität. Es gibt noch einen passenden OPC-Server dazu und Tools ähnlich Accon Easylog zum einfachen Aufzeichnen von Daten mit Excel oder Access. Wird hauptsächlich genutz, wenn 2 verschiedee Welten kommunizieren müssen bzw. zur Anbindung von verschiedenen (teilweise sehr alten) Steuerungen an BDE-Systeme usw.



    mfg Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  12. #10
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    welche? die von Pro-Face?
    Sowohl Pro-Face als auch Echolink.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. Steuerung über LAN, Internet über WLAN?
    Von Pittie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:37
  2. SPS über WLan
    Von Ninja2602 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:42
  3. PC-Adapter mit WLAN oder Bluethooth ?
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 10:20
  4. WLAN oder LAN
    Von hene1985 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 16:39
  5. Zugriff über WLAN
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 12:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •