Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Profibus Ring?

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit Profibus Kupfer kabel eine Ringstruktur aufbauen kann oder ob ich dafür ein Stück LWL einsetzen muss.
    Ich will mit meinem Profibus Strang von der CPU (S7-317F-2DP) über mehrere Profibusteilnehmer den ring wieder an der CPU schliessen.
    Da wäre ja dann kein Abschlusswiederstand im bus.
    Hat jemand von euch sowas schon mal gemacht?
    Zitieren Zitieren Profibus Ring?  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Ring geht nicht:
    Ein Signal, das ein Teilnehmer sendet, läuft im Ring mehrfach um.

  3. #3
    JensCS ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Würde es denn gehen, wenn ich ein Stück LWL per OLM dazwischenschalte.
    Da geht ja laut Beschreibung die ringtopologie.
    Oder muss ich den Ring komplett in LWL legen und an jeder Station einen OLM setzen?

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Warum ein Ring ?

  5. #5
    JensCS ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Das will der Kunde so.
    Sind halt Werksvorschriften

  6. #6
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Kunden wollen vieles.
    Habe mich diese Woche erst darum gestritten, ob ein kompletter Programm-AUSDRUCK nötig ist oder nicht.
    Die Lastenhefte sind für mich eher eine Diskussionsgrundlage als absolut bindend. Wenn Dinge gefordert werden, die keinen Sinn machen, so kläre ich das mit dem Kunden ab, ob er es denn wirklich so will oder aber doch lieber die praktikable Lösung.
    Man muß halt begründen können, warum man von den Vorgaben abweichen will.
    Beim Profibus-Ring dürfte das nicht allzu schwer fallen.
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Vielleicht meint dein Kunde Profinet und nicht Profibus.
    Mit Profinet (ethernet) ist ein Ring möglich.
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ich glaube mit dem sollte es gehen.
    Kann optisch auch im redundanten Ring betrieben werden.

    http://www.automation.siemens.com/ne...te/020_olm.htm


    oder welche von Werstermo: http://www.glasfasermodem.ch/html/OL...idropp%20.html

    Gruss Hoyt
    Zitieren Zitieren OLM - Optical Link Module  

  9. #9
    JensCS ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Ich mache es jetzt so, wie ich von anfang an vermutet habe.
    Ich werde meine verbindung in einer Richtung in Kupfer legen und zurück in LWL.Das müsste dann funktionieren.

  10. #10
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo JensCS

    Zitat Zitat von JensCS Beitrag anzeigen
    Ich mache es jetzt so, wie ich von anfang an vermutet habe.
    Ich werde meine verbindung in einer Richtung in Kupfer legen und zurück in LWL.Das müsste dann funktionieren.
    Ich denke dies wird nicht funktionieren. Der redundante Ring muss vollständig mit LWL ausgeführt werden. (Aber sicherheitshalber mal bei Siemens nachfragen!)

    Auszug aus dem Handbuch Seite 19: http://support.automation.siemens.co...eid99=&x=0&y=0


    Bitte beachten Sie:
    Für einen ordnungsgemäßen Betrieb müssen folgende Randbedingungen
    eingehalten werden:
    .. Verwenden Sie diese Betriebsart nur dann, wenn Sie ausschließlich
    PROFIBUS-OLM mit Versionsstand mindestens V3 optisch miteinander
    verbinden. Die Betriebsart „redundanter optischer Ring“ muss an beiden
    optischen Kanälen aller PROFIBUS-OLM eingestellt sein. Alle Module im
    Verlauf eines Ringes müssen über LWL-Leitungen miteinander verbunden sein.
    Im Verlauf des Ringes darf sich keine RS 485-Busleitung befinden.
    Gruss Hoyt

Ähnliche Themen

  1. Profibus DP OLM Stern und Ring
    Von Dina im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 14:06
  2. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •