Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ASI-Bus Teilnehmer

  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo wir haben einen Maschine wo Anlagenteile heraus genommen werden sollen. Jetzt meine Frage, was müßen wir beachten bzw machen das der ASI-Bus nicht auf Störung geht oder uns irgendeinen Scheiß macht wenn wir die ASI_Teilnehmer vom Bus nehmen.

    Die SPS ist eine S 5 mit einem CP 2430

    Danke schon mal im vorrraus.

    Gruß Agn
    Zitieren Zitieren ASI-Bus Teilnehmer  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    prinzipiell ists am ASI damit getan dass du den CP in den Projektierungsmodus setzt und die angeschlossenen Teilnehmer einliest.

    Quelle: Siemens-Handbuch
    Vereinfachte Projektierung
    Ist sichergestellt, daß alle Slaves an der AS-I-Leitung bereits korrekt funktionieren (z.B. bei
    Austausch eines CP 2430), dann kann die Inbetriebnahme des CP 2430 auf folgende vereinfachte
    Weise erfolgen.

    • Schalten Sie das AG in STOP
    • Bringen Sie den CP 2430 in den Projektierungsmodus. (den Taster “SETC/CHGMD“ nach unten betätigen; die Anzeige CMOD leuchtet auf). Falls der CP bereits im Projektierungsmodus ist (Auslieferungszustand), entfällt diese Bedienung.
    • Betätigen Sie nun den Taster “SETC/CHGMD“ des CP 2430 nach oben. Der CP übernimmt die auf der Anzeige “ACTIVE SLAVES” angezeigte Konfiguration als Sollkonfiguration und schaltet
      in den geschützten Betrieb um. Im geschützten Betrieb wird die LED "CMOD" ausgeschaltet.
    • Schalten Sie das AG in RUN. Die Inbetriebnahme des CP ist damit abgeschlossen.
    • Die Anzeige CERR leuchtet bei jedem Wechsel in den geschützten Betrieb kurz auf.
    Betreibt ihr den CP im Standardbetrieb (Betriebsart 1) dürfte damit alles erledigt sein. Wichtig ist noch dass die Zugriffe auf die Slaves im Programm entfernt werden, sonst QVZ wenn aktiviert. Im erweiterten Betrieb müsste man vorher das S5-Programm analysieren (Zugriffe mit HTBs).

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Asi  

  3. #3
    agn ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke erstmal. Werden es mal so probieren.
    Müssen nur noch in der SPS die Bausteine löschen.

    Hab nicht gedacht das es so einfach ist.

    Gruß Agn
    Zitieren Zitieren Danke  

  4. #4
    agn ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, hat alles wunderbar geklappt.

    Danke nochmal.

    Zitieren Zitieren Danke  

Ähnliche Themen

  1. Profibus Teilnehmer
    Von Ninja2602 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 11:42
  2. Meßwertauswertung DP-Teilnehmer
    Von Heizerfraktion im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:03
  3. 2 MPI Teilnehmer an CPU 313C-2DP
    Von Herrminator im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 22:08
  4. Step7 und PA Teilnehmer
    Von Rdata im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 09:10
  5. Erreichbare Teilnehmer
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 15:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •