Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Profibus-Master PCI-Karte mit API

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Für eine Anlage bin ich auf der Suche nach einer Profibus-Master PCI-Karte. Von einer ET200s sollen die E/A's, paar digitale und analoge, für eine Visualisierung eingelesen werden und ausgegeben werden.
    Es gibt allerdings keine SPS in dem System. Die ET200s ist rein für die Visualisierung da. Der Profibus wurde gewählt, damit die Anlage an eine evtl. bestehende SPS angebunden werden kann.

    Die Visualisierung für den stand-alone Betrieb besteht als Delphiapplikation und soll nun entsprechend für die Profibusgeschichte erweitert werden.
    Daher ist eine Programmierschnittstelle der Profibuskarte Pflicht.

    Vielleicht hat das ja schonmal jemand hier gemacht und kann mir eine Karte empfehlen.

    Gruß
    Marc
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es
    Zitieren Zitieren Profibus-Master PCI-Karte mit API  

  2. #2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Lahnstein/Mannheim
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich habe mal die CIF 50 von Hilscher eingesetzt und das hatte gut funktioniert.
    http://de.hilscher.com/products_group_pccards.html

    Gruß

    Ron

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marcengbarth Beitrag anzeigen
    Der Profibus wurde gewählt, damit die Anlage an eine evtl. bestehende SPS angebunden werden kann.
    CIF50 kann einfach verwendet werden. Was ist aber mit dem obigen Satz gemeint? Entweder die Visu greift auf die Daten zu oder die SPS.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Wie wird denn da überhaupt die Hardware projektiert?
    Gibt es da eine Programmierschnittstelle zu?
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marcengbarth Beitrag anzeigen
    Wie wird denn da überhaupt die Hardware projektiert?
    Gibt es da eine Programmierschnittstelle zu?
    Das Parametriertool heißt SYSCON und muss gekauft werden, wenn mehr als zwei Teilnehmer am Bus sind. Zur Programmierung (Zugriff auf die IO-Daten) wird ein Gerätetreiber und eine DLL mitgeliefert. Beispiel für verschiedene Sprachen sind auch dabei.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #6
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    @Rainer Hönle:

    Entweder die Anlage läuft standalone oder wird an eine SPS angebunden. Kommt drauf an, wie bauseits die Steuerung ausgelegt ist.

    Im Standalone-Betrieb läuft die Anlage mit der eigenen Visu, da dann auch ein anderer Regler (RS422) eingesetzt wird. Wenn eine SPS mit im System (bauseits) ist, dann läuft die Visu über WinCC flex.

    Ich habe gesehen, dass es von Deltalogic auch eine Masterkarte gibt. Wie sieht es denn mit der aus?
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Dies ist die Hilscherkarte.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #8
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Das hört sich gut an.

    Also bräuchte ich die Karte und die Software dazu, wenn es mehr als ein Teilnehmer ist.

    Gibt es die DLL irgendwo zum Download, damit man sich die mal anschauen kann?
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Das Parametriertool heißt SYSCON und muss gekauft werden, wenn mehr als zwei Teilnehmer am Bus sind. Zur Programmierung (Zugriff auf die IO-Daten) wird ein Gerätetreiber und eine DLL mitgeliefert. Beispiel für verschiedene Sprachen sind auch dabei.
    Das interessiert mich möglicherweise für eine zukünftige Anwendung ...
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann könnt ihr mit dem Gerätetreiber direkt auf die DP-Hardware zugreifen, ohne das eine SPS vorhanden ist ?

    Gruß
    LL

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das interessiert mich möglicherweise für eine zukünftige Anwendung ...
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann könnt ihr mit dem Gerätetreiber direkt auf die DP-Hardware zugreifen, ohne das eine SPS vorhanden ist ?

    Gruß
    LL
    Genauso ist es. Zu beachten ist allerdings, dass die Karte (= Master) ein Teilnehmer darstellt und somit mit der Demoversion vom SYCON nur noch ein Slave zu parametrieren geht.
    Wenn es sich bei dem Zugriff um reine IO-Daten handelt, ist das sehr einfach. Sollte es sich um DPV1-Zugriffe handeln, geht das auch, ist aber etwas aufwändiger.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    hausenm (25.03.2009),Larry Laffer (16.09.2008),marcengbarth (16.09.2008)

Ähnliche Themen

  1. CANopen Master PCI karte
    Von robiman im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 17:06
  2. PC-Karte auf MPI/profibus
    Von thomasgull im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 19:20
  3. Master <-> Master Kommunikation über Profibus
    Von joker76 im Forum Feldbusse
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 14:01
  4. MPI/Profibus PCI Karte
    Von kaufmann-michael im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2004, 18:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •