Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Wer hat Erfahrung mit Profitrace 2

  1. #1
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    hat hier schon jemand mit dem Profitrace 2 von Procentec gearbeitet?
    http://www.brandt-data.de/profibus/p...ace_ultra.html

    Würde mich interessieren ob das Teil zufriedenstellend funktioniert, oder ob es auch nur ein halbherzige Sache wie der PBT3 ist.
    Ich habe derzeit den PBT3 und zusätzlich den ersten Profitrace. Der ist zwar nur ein Protokollanalyzer ab funktioniert absolut problemlos und hat mich noch nie geärgert. Mit dem PBT3 hatte ich schon soviel Ärger, das ich ihn nur noch auspacke wenn der Kunde zuschaut und grüne Balken sehen will. Wenn der Profitrace 2 ähnlich hochwertig wie der Profitrace 1 ist, dann würde ich die alten Teile verkaufen und ganz auf den Profitrace 2 umsteigen.

    Danke,
    Gruß aus München
    Geändert von SSO (04.10.2008 um 12:16 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wer hat Erfahrung mit Profitrace 2  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Wieso ist der PBT3 halbherzig? Was genau hat den Ärger bereitet?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    SSO ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Was mich an dem PBT3 stört:

    1. Wenn der Bus nicht zuverlässig läuft, dann klappt schon die Teilnehmererkennung nicht zuverlässig. d.h. Wenn ich den Scan starte, dann werden die erreichbaren Teilnehmer aufgelistet. Ist der Scan abgeschlossen, dann werden Teilnehmer die sich sporadisch dann doch noch melden nicht mehr angezeigt. Darum lasse ich den Profitrace immer mit laufen am Bus. Der Profitrace hört ständig mit am Bus und zeigt jeden Teilnehmer an, auch wenn nur ein einziges Telegramm von diesem erkannt wurde.

    2. Alle Messungen sind auf 0-5V begrenzt. Aber die aktuellen Siemens Teilnehmer arbeiten mit 5,5V am Bus. Der PBT3 schneidet die Signale bei der Messung und bei der Anzeige bei 5V ab. Unsaubere Signale oberhalb von 5 V werden nicht mehr berücksichtigt. Im Normalfall sind also Siemens Teilnehmer immer super gut.

    3. Oszi Messung:
    Der PBT3 zeigt irgend ein 0-5V Signal an. Ich sehe nicht ob A/B oder A/GND oder B/GND. Dazu brauche ich immer noch ein Oszi. Die Anzeige ist meiner Meinung nach nur gut um zu bestätigen das ein fehlerfreier Bus auch wirklich fehlerfrei ist. Angeblich macht der Profitrace das besser.

    4. Die Software ist zwar hübsch anzuschauen aber sehr umständlich zu bedienen. Folgendes nervt mich:
    Die Tests die gemacht werden müssen sind nicht automatisiert. z.B. die Oszi Messung für jeden Telnehmer. Das ist ein fürchterliches geklicke und sollte die Software wirklich automatisch machen können.
    • Es fehlt eine Übersicht, auf der ich sehe welche Messungen ich für welchen Teilnehmer bereits durchgeführt habe. Also wenn ich ein vollständiges Protokoll eines umfangreichen DP-Strangs erstellen will, dann muss ich gut aufpassen, das ich keinen Teilnehmer vergesse. Sonst sitze ich dann im Büro und stelle beim Ausdruck fest, das für den einen oder anderen Teilnehmer keine Oszi Messung gemacht wurde.
    • In der Anzeige der Oszimessung wird die Zeitbasis rechts unten angezeigt und verdeckt meistens den Signalverlauf. Das habe ich in den ersten Versonen bemängelt und es ist in der aktuellen Version wieder so. Das zu ändern ist wohl wirklich kein Problem, aber anscheinend für Softing zu kompliziert.

    5. Zum Topologie Scan:
    Der PBT3 muss Master sein beim Topologiescan. Also muss ich alle aktiven Teilnehmer (CPU's,PC's,OP's) vom Bus abtrennen um die Topologie ermitteln zu können. Außerdem läuft die Messung nur mit 500kbit. Teilnehmer die fest auf 1,5Mbit eingestellt sind werden also nicht mit gemessen. Auch Datenlichtschranken, die mit einer festen Baudrate eingestellt sind können nicht gemessen werden. Das reduziert die Aussagekraft einer solchen Topologiemessung ganz erheblich.
    Der Profitrace kann laut Hompage einen Topologiescan am laufenden Bus durchführen. Ich hab zwar keine Ahnung wie das gehen soll, aber wenn es klappt, dann sind das 1000 Pluspunkte für den Profitrace.

    6. Der mechanische Aufbau ist auch absolut unpraktisch. Der Kasten ist zu groß, zu schwer und zu unhandlich. Mir läuft es eiskalt den Buckel runter, wenn ich dieses Ding an eine 5000.-EURO CPU hänge. Ich habe da immer Angst, das nur noch eine dicke Fliege an zusätzlichen Gewicht fehlt und es bricht der PBT3 samt Schnittstelle von der CPU ab. Was sich der Hersteller dann noch dabei gedacht hat, als er diesen Zwischenstecker zur Signaltrennung entwickelt hat, frage ich mich schon lange. Das Teil ist 5cm lang, die Schrauben zum Befestigen sind fast nicht erreichbar und wenn ich dan PBT3 hinten hinhänge, dann brauche ich einen extra Knecht der das Konstruckt fest hält. Das kann man doch nicht an einer CPU hängen lassen. Hätte man da nicht einfach einen Schalter in den PBT3 einbauen können? Oder hätte der PBT3 nicht einfach eine Masterschnittstelle mit Spannungsversorgung für die Abschlusswiederstände haben können?

    Der Profitrace ist etwas größer als eine Zigarettenschachtel, sehr leicht und wird über die USB Schnittstelle versorgt also spare ich mir das zusätzliche Netzteil und ich bin mit einem Notebook auch noch unabhängig von den Steckdosen. Das nenne ich praktisch. Eine Entwicklung mit Hirn. Wie kann man so ein Tool über ein extra Netzteil versorgen ???? Das ist doch komplett unbrauchbar wenn ich damit im Feld arbeiten soll.

    Und so könnte ich noch lange weiter machen. Jedenfalls habe ich noch nie mit dem PBT3 einen Fehler wirklich gefunden. Dazu habe ich dann immer noch das Oszi bemühen müssen. Ich bin der Meinung der PBT3 ist ein schönes Spielzeug zum Kunden blenden und um einen wirkich perfekten Bus auch als perfekt dem Kunden zu verkaufen. Die Kunden stehen halt auf schöne grüne Balken und auf einen Packen Papier voll nichtssagender Grafikgen. Also das optimale Werkzeug für Firmen mit der selben Geschäftsidee wie Indusol und Co. Aber nichts für den Praktiker, der Fehler suchen und produktiv einen Bus in Betrieb nehmen will.

    Es war zwar jetzt nicht meine Absicht den PBT3 schlecht zu machen, aber so wirklich positives fällt mir zu dem Gerät nicht ein. Hätte ich damals nicht unbedingt den Topologie Scan für ein aktuelles Modernisierungsprojekt gebraucht, dann hätte ich mir das Teil sicher nicht gekauft. So ist der PBT3 jedenfalls zur größten Fehlinvestition in meiner Laufbahn geworden. Hinzu kommt, das ich von Softing bis jetzt noch keine Produktverbesserung gesehen habe. Wird die Entwicklung eigentlich noch weiter betrieben? Der Profitrace hat das was versprochen wurde zu 100% eingehalten. Jetzt gibt es das Gerät in der zweiten Generation und der Hersteller hat eine wirklich faire Upgradeaktion für die Profitrace 1 Besitzer im Angebot. Wenn ich da aufspringe, dann wird der PBT3 komplett überflüssig und die Fehlinvestition noch größer.

    PS: Wer will einen fast ungebrauchten PBT3 günstig kaufen? Jetzt wo ich so schön Werbung dafür gemacht habe

    Gruß aus München
    Geändert von SSO (04.10.2008 um 17:35 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu SSO für den nützlichen Beitrag:

    Sensor_People (02.12.2008)

  5. #4
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    165
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Ich wollte mit dem PBT3 mal einen Profibus Test machen, wobei mir das Gerät merkwürdige Busübertragungsraten von 220kB oder riesig hohe werte ausgegeben hat.

    Kennt jemand den Fehler?

    Wenn ich auf einem anderen Bussegment gemessen habe, alles normal 187,5kB.
    Ich hab auch schon alle Teilnehmer einzeln abgezogen, allerdings ohne Wirkung.

    Oder er hat eine doppeltadressierung gemeldet, obwohl ich bei 9 Teilnehmern sicher sagen kann, dass es nicht so ist.

    Ich hätte mir bei dem Gerätepreis etwas ausagekräftigeres vorgestellt.

    Gruß

  6. #5
    SSO ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Diese komischen Messergebnisse bringt der PBT3 immer dann, wenn irgendein Fehler auf dem Bus ist, der die Telegramme tatsächlich zerstört. Mann kommt praktisch gar nicht zum messen, weil der PBT3 schon gar keine Teilnehmerliste ermitteln kann.
    Ich fange dann immer an den PBT3 als Master an den Bus zu hängen. Die Baudrate möglichst gering. Evtl. noch den Bus in kleinere Segmente aufteilen. Erkennt der PBT3 dann alle Teilnehmer, kann man versuchen den Fehler zu suchen.
    Das selbe kann man aber auch mit der CPU als Master machen und einem Oszi als Messgerät.

    Gruß aus München

  7. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    @SSO:
    ich habe jetzt eine kurze Stellungnahme von Softing vorliegen. Ein Teil der Probleme ist mit der aktuellen Softwareversion bereits behoben. Ich schicke Ihnen per PN den direkten Kontakt zu dem "Verantwortlichen". Bitte den Rest mit diesen Herren direkt klären.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #7
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    165
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Ich hätte den Kontakt dann gerne auch mal.
    Danke!

  9. #8
    SSO ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Erhielt 16 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    @SSO:
    ich habe jetzt eine kurze Stellungnahme von Softing vorliegen. Ein Teil der Probleme ist mit der aktuellen Softwareversion bereits behoben. Ich schicke Ihnen per PN den direkten Kontakt zu dem "Verantwortlichen". Bitte den Rest mit diesen Herren direkt klären.
    Hallo Herr Höhnle,
    danke für Ihre Bemühungen. Die neue Version habe ich bereits installiert, hatte aber noch keine Gelegenheit an einer Anlage zu messen.
    Was ich bisher gelesen und auch gesehen habe sind die Änderungen nicht all zu gravierend. Bei der Teilnehmererkennung soll sich tatsächlich was in die richtige Richtung getan haben, das konnte ich aber noch nicht testen. Leider lässt sich an den Punkten Gewicht und externe Stromversorgung durch ein Softwareupdate nichts ändern.

    Sollte ich Zeit haben, dann kann ich die Herrn, von Softing ja mal anrufen. Ich muss Ihnen aber sagen, das ich diese Punkte bereits vor zwei Jahren mit genau den genannten Herren besprochen habe. Bisher hat das aber nicht all zu viel Wirkung gezeigt.

    Gruß aus München

  10. #9
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    hat hier schon jemand mit dem Profitrace 2 von Procentec gearbeitet?

    Hallo,

    wir verwenden in unseren Unternehmen (profichip GmbH & Vipa GmbH) einige Profitrace 1 und Profitrace 2 Analyzer sowohl für Fehlersuche, Support als auch Produktentwicklung. Andere Tools kommen seither nicht mehr zum Einsatz da der Funktionsumfang einfach genial ist.
    Das integrierte 2-Kanal Oszilloskop ist wie die jetzt verfügbare Topology-Scan Funktion sehr praktisch. Durch das Lizenzmodell entscheiden Sie selbst welchen Funktionsumfang Sie erwerben möchten.

    Gerne stellen wir ein Demo-Gerät zur Verfügung, damit Sie sich einen Eindruck über den Leistungsumfang und die Bedienbarkeit verschaffen können.

    viele Grüsse aus Herzogenaurach
    Zitieren Zitieren Wer hat Erfahrung mit Profitrace 2 - ja  

  11. #10
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SSO,

    ich habe keine Erfahrungen mit dem PROFITRACE 1 oder 2.

    Dennoch möchte ich gerne ein paar Worte und Erfahrungen zu dem PBT3 und dem BusCheck BC400 hier bereitstellen.
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem PBT3 (Version 1.70) kürzlich in einer Automobilindustrie Lakierhalle gemacht, wo die sogenannte "Doppeladressierung" vom PBT3 angezeigt wurde. Ein Slave-TN von Baumer-Ident "gaukelte" dem Master ständig wechselnde Slave-Adressen vor. Die Instandhaltung nutzte hier den vorhandenen PBT3 und lokaliserte den besagten TN. Auch zur "jährlichen" Pegelkontrolle wird er eingesetzt.

    Ich hatte das neue Diagnosetool den BC400 dabei, der als Protocolanalyzer mit einem einzigartigen Diagnosemodus ausgestattet ist. Einfach den BC400 mit dem Bus verbinden "Online" gehen. Die IH staunte nicht schlecht über diesen "Easy_to_use" Modus, der auch komplett in "deutscher Sprache" zu bedienen ist.

    Dieses Tool sollten Sie sich mal anschauen!
    Ich habe damit sehr gute Erfahrungen im Bereich "Troubleshooting" meiner Kunden (Mercedes Benz in Bremen und HH, Stadtwerke etc) gemacht.

    Für Rückfragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung:

    Gruß aus Norddeutschland (Edewecht im bremischen Raum)

    Peter Scheidel
    0172-4303318
    BIT Peter Scheidel
    26188 Edewecht
    Zitieren Zitieren Wer hat Erfahrung mit Profitrace 2 ?  

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit SPS-Visu
    Von Trabbi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 16:44
  2. Erfahrung mit LOPT
    Von Oberchefe im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 23:12
  3. ProfiTrace II All-in-one PROFIBUS Analyzer
    Von profichip im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 09:01
  4. SPS von LG ... wer hat Erfahrung?
    Von bricktop im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 19:38
  5. BTS 141 Erfahrung??
    Von lorenz2512 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 19:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •